Longcovid der Demokratie

„Ein Volk, das Korrupte, Verräter, Diebe und Hochstapler wählt, ist kein Opfer, sondern Komplize.“

George Orwell

Hallo Klardenker,

es gibt so viele treffende Zitate kluger Menschen, die ihre Zeit reflektieren und reflektiert haben und bei denen man denkt, dass sie top aktuell sind. Hier kommt gleich noch eins:

„Der ideale Untertan eines totalitären Regimes ist nicht der überzeugte Nazi oder der überzeugte Kommunist, sondern das Individuum, für das es keinen Unterschied mehr zwischen Realität und Fiktion, zwischen wahr und falsch mehr gibt.“

Hannah Ahrendt (veröffentlicht 1951 in ihrem Buch „Elemente und Ursprünge totalitärer Herrschaft“)

War das Wahlergebnis für irgendjemanden eine Überraschung? Der Bürger, der nun seit über einem Jahr entmündigt ist, soll nun plötzlich mündig eine Wahl vollziehen? Und dann leiden auch noch so viele am Stockholmsyndrom. Karl Lauterbach hat in seinem Wahlkreis sogar 46% der Erststimmen bekommen – am Ende wird er noch der neue Gesundheitsminister? Waren all die Proteste und Initiativen wirkungslos? Nein – man kann nicht sagen, dass nichts in Bewegung geraten ist. Und vor allem wurde öffentlich gezeigt, dass man nicht einig ist. Dass es Widerstand gibt, der Einzug die Geschichtsaufzeichnungen gefunden hat. Auch wenn fast nichts in den Tagesthemen gesendet wird, die anderen sozialen Plattformen haben an Bedeutung enorm gewonnen. Wie man gegen Rechtswillkür aufbegehrt zeigen uns eher die Franzosen, Italiener, Rumänen, Engländer und sogar die friedlichen Schweizer. Bei uns scheinen die Auswirkungen der Test-, Angst- und Maskendiktatur zu weitreichender Amnesie und Verdummung geführt zu haben. Framing hat es geschafft, dass manche es nicht wagen zu sagen, dass sie Informationen alternativer Quellen nutzen. Es ist alles gesagt und geschrieben und wird stets aktualisiert – man muss nur mal hinsehen – wollen. Aus der Geschichte zu lernen scheint unmöglich?

Wirtschafts- und Sozialpsychologin Katy Pracher-Hilander kurz und treffend:

Das Verhalten des Einzelnen hat also nicht nur mit einem gewissen Bildungsniveau zu tun, sondern mit dem Funktionieren der angeborenen Instinkte. Eine gewisse ethische und moralische Kompetenz vermisse ich bei vielen schon lange. Bequemlichkeit und Gleichgültigkeit sind der Nährboden für den Missbrauch und die Lenkung von „oben“, um die gewünschte Richtung zu halten. So ist es relativ leicht, vor allem die Jugend zu steuern bzw. zu instrumentalisieren. Ob es eine heftige Reaktion gibt, wenn sie mal merken, dass nicht der Impfstoff für Covid, sondern Covid für die Impfung entwickelt wurde?

Selbstverteidigung für den Geist

Wer Angst sät, erntet Gewalt und Menschen, die in die Enge getrieben werden, werden depressiv oder aggressiv. Von Beidem haben wir derzeit mehr als genug. Was uns alle wohl eint ist die Ermüdung – bewusst oder unbewusst.
Das ist jedoch keine Entschuldigung dafür, dass man öffentliche Diskriminierung duldet bzw. unterstützt. „Ungeimpfte“ – so lautet das neue Wort für Aussätzige. Die Ungleichbehandlung von geimpft und ungeimpft und die Nötigung, sich einer Behandlung zu unterziehen, bricht das Recht auf die Unversehrtheit und die Selbstbestimmung jedes Menschen. Erst 2013 wurde das Patientenrechtegesetz überarbeitet und das Recht auf Unversehrtheit und Selbstbestimmung gefestigt.

Paragraph 630 d des Bürgerlichen Gesetzbuches:

„Vor Durchführung einer medizinischen Maßnahme, insbesondere eines Eingriffs in den Körper oder die Gesundheit, ist der Behandelnde verpflichtet, die Einwilligung des Patienten einzuholen.“

Ausschluss von Teilen der Gesellschaft spricht gewiss nicht für eine demokratische Gesellschaft. Um Stigmatisierung und staatlichen Zwängen entgegen zu wirken, braucht es erhöhte Eigenverantwortung. Der Staat hat niemals den Auftrag oder die Pflicht jeden einzelnen Bürger zu schützen. In „Die Welt“ erschien der Aufruf der Deutschen Amtsärzte, dass sie eine Rückkehr zur Normalität fordern. Die Ziele des RKI seine illusorisch . „Corona werde zur „gesellschaftlich kontrollierbaren Infektionskrankheit“.“ Jeder Mensch sei für sich selbst verantwortlich.

Im 20.Jahrhundert wurde die Rolle der Wissenschaft verändert. Sie wandelte sich vom reinen Erkennen der Natur hin zur Betrachtung des Verhältnisses des Menschen zur Natur. Im 21.Jahrhundert erleben wir nun, dass alle Erkenntnisse und Aktivitäten unter den Deckmantel „Zum Nutzen für die menschliche Gesundheit“ gezwängt werden. Damit gelang und gelingt es der erstarkten Pharmaindustrie immer mehr als Heilsbringer aufzutreten. Die verstärkte Medizinisierung wird bereitwillig vom Volk angenommen, schließlich ist die Mehrheit ja soweit von der Natur entfremdet, dass der Griff zur „vorgefertigten Pille“ verinnerlicht wurde. Die immer weiter fortgeschrittene Medizinierung ermöglicht den Ausbau der Kontrolle durch Big Pharma. Derzeit erleben wir das gleiche bei der gesteuerten Ökologie-Bewegung. Gedeckelt mit dem Slogan, dass
alles zum Wohle der Menschen geschieht, lassen sich ungehindert die größten Umweltsauereien weiter praktizieren. Empfehlen möchte ich Vorlesungen von Prof. Schönherr-Mann, denen man auf Youtube folgen kann. Er spricht von einer neuen Stufe: „ Die Ökologisierung der Welt liefert heute eine bindende Moral….“ Apokalyptische Prophezeiungen werden heute religiös angewendet – man kann von illusionärer Wissenschaft sprechen.
Die Menge glaubt an die medial geförderte Allmacht und Wahrheitsverkündung durch Wissenschaft und Experten. Prof. Schönherr-Mann spricht von einer „Regierung der Experten“ und bezeichnet die Selbstherrlichkeit der medizinischen Repräsentanten heute als „eingebildet blind“. „Wenn es nur eine Erklärung für die Welt gibt, dann zeigt sich natürlich keine Freiheit.“ Wissenschaft dient heute zur Legitimation der Politik. Angstmachen als Geschäftsmodell bzw. Dystopie als Antrieb für die Wirtschaft – Hollywood hilft dabei, diese Entwicklung zu untermauern. Nach 20 Jahren Angst vor Terrorgefahr, die uns wieder und wieder eingetrichtert wurde, dass sie allumfassend erschien, sind wir nun ebenso Angst vor der Virusgefahr geschult .

Wie finden wir wieder ins Gleichgewicht?
Richten wir unsere Energie nicht komplett auf die Bekämpfung der Ärgernisse, die derzeit unser Leben bestimmen. Vielleicht sehen wir auch oft den Wald vor Bäumen nicht? Es gibt Alternativen und Schlupfwinkel. Bleibt die Teilnahme am öffentlichen Leben durch 3G …erschwert, dann leben Sie Alternativen. Treffen mit Menschen, die Ihnen gut tun, können Sie selber gestalten. Im letzten Jahr sind viele neue Projekte entstanden – mehr Hofläden auf Biohöfen, die inzwischen einen gut funktionierenden Lieferservice bieten. In den Städten hat sich die Plattform „nebenan.de“ gut etabliert. Tauschgeschäfte, gegenseitige Hilfeleistungen und Tipps aller Art werden sehr genutzt. Man kann auch mit Freunden spazieren gehen. Sie haben für so etwas keine Zeit und keinen Nerv? Ja, wir stecken im Alltag, im Überlebensmodus und stellen ständig fest, wie schnell der Tag, der Monat, das Jahr um sind. Da raus zu kommen ist lebensnotwendig! Je weniger Sie am Nachrichtengeschehen teilnehmen, je besser geht es Ihnen. Ich meine auch den Konsum alternativer Quellen. Alles soll seine Zeit haben. „Echte“ Tätigkeit befreit von Ängsten und hilft Abhängigkeiten loszuwerden. Neue Strukturen und Verhaltensweisen zu entwickeln ist etwas mühsam, eröffnet aber neue Möglichkeiten und macht zufriedener. Ich wette, auch Ihr Kleiderschrank ist voll genug, so dass die Gefahr nackt herum zu laufen, noch nicht besteht. Boykottieren wir die Konsummöglichkeiten so weit es geht. Zum Teil passiert das ja schon und als Folge machen die Unternehmen, Händler, Kino- und Kunstbetreiber Dampf unter dem Regierungskessel. Ohne das Spielfeld zu verlassen, wird man das Spiel nicht beenden. Wir sollten diese Form des gewaltlosen Widerstandes weiter ausbauen.

Das „Spiel“ werden sie noch lange weiter treiben, die digitale Überwachung ausbauen….usw.. Es gilt jetzt die Weichen anders zu stellen. Wir waren jetzt fast zwei Jahre lang irgendwie zwischen Standby-Modus und aufgeregtem Aktionismus. Passen wir auf, dass nicht der eigene Longcovid-Effekt entsteht.

 

Gutes Gelingen dafür

Christiane Clauss-Ude

Buchempfehlung:

Falsche Pandemien: Argumente gegen die Herrschaft der Angst
von Wolfgang Wodarg

Angst gefährdet die Gesundheit. Wissen stärkt die Abwehrkräfte ― gegen Viren, gefährliche Propaganda und Lügen. Bereits bei Schweine- und Vogelgrippe versuchten Pharmakonzerne und Virologen mit falschen Pandemie-Alarmen Millionen Menschen in die Irre zu führen. Der Arzt, Politiker und ehemalige Bundestagsabgeordnete Wolfgang Wodarg vereitelte diese Pläne damals maßgeblich und bezieht auch heute wieder unmissverständlich Position: »Wir erleben zurzeit ein immenses Verbrechen gegen die Menschheit. Offenkundig treibt die Corona-Profiteure nicht die Sorge um die Umwelt und unsere Gesundheit, nicht die Emanzipation oder der Schutz vor Erderwärmung an. Ihre Triebkraft ist, wie schon lange vorher, ihre kranke Gier nach Reichtum, Monopolen und Macht.«

Wolfgang Wodarg entlarvt die Pandemie als Putsch von oben, gesteuert von Impfmafia und Techno-Elite. Sein Buch ist ein unentbehrlicher Wegweiser ― zu wahrer Solidarität, wirklicher Demokratie sowie einem Gesundheitswesen, das nicht kranken Kapitalinteressen, sondern Menschen dient.

Buch erwerben

Am Montag, den 08. November 2021 um 20.30 Uhr findet ein weiterer  Infoabend  mit unserem Partner Michael zum Thema:

Annahme statt Konfrontation : Der etwas andere Weg im Umgang mit dem System, Gedanken zur Zeit

Anschließend gibt es eine Fragerunde und die Möglichkeit, das Wissen weiter zu vertiefen.

Anmelden kann man sich auf der Seite https://kraftdeswillens.de/infoabend/

Einen kleinen Einblick und einen etwas satierischen Blick auf das Thema ist  im nebenstehenden Video mit Michael und Marc zu sehen.

 

2 Kommentare

  1. Hallo Christiane Clauss-Ude,
    nach Monaten des Genießens Eurer Seiten jetzt mal wieder ein direkter Kontakt:
    Ich habe mir gerade den Anfang von dem Audio KDW Infoabend angehört: Das dort Gesagte steht m.E. in deutlichem Widerspruch zu des Aussagen von Christina und ihrer Mutter Bernadette von Dreien, die von ihrer Tochter extrem viel lernt und das sehr gerne offenlegt, was ich extrem selten in diesen „neo-liberalen“ Zeiten sehe.. -> Für mich die neue Bibel, weil extrem glaubwürdig Erhältlich sind diese (3) Werke als Bücher & Hörbücher (sowie deren „Nachkommen“ ) – der Govinda-Verlag unter Leitung von Roland Zürrer hat noch weitere hochschwingende Menschen im Repertoire (z.B. Armin Risi, ebenfalls aus der Schweiz). Bitte mal anhören? und bestenfalls weiterverbreiten ✨

    Noch eine Kleinigkeit aus formaler Sicht zu Euren m.E. großartigen Schriftsätzen: Die Komma-Setzung lässt noch Spielraum nach oben erkennen – das macht es mir hin & wieder etwas schwerer als notwendig, den Sinn direkt zu erkennen..

    Namasté + Euch eine schwingungsreiche & lichtvolle Zeit ✨

    Henner Wermke

    70599 Stuttgart

    Antworten
  2. Sehr gut, Volltreffer! Weiter so und : Dankeschön! 🙂

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Info-CD

Unsere Info-CD können Sie erwerben. Bitte senden uns dazu über dieses Formular eine Anfrage. Wir setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung.

DVD

Diese DVD war Teil seines Wirkens und ist ein Vermächtnis an all die Freigeister in diesem schönen Land.

Neuauflage 2017

Andreas Clauss

Das Deuschlandprotokoll II

als Buch im Fischer-Verlag erhältlich

Der Newsletter für Aufgeweckte

Klardenker abonnieren

Der "Klardenker" bezieht Stellung zu akuellen poltischen Themen und erscheint im Regelfall 1x im Monat. Er kann zu jeder Zeit wieder abbestellt werden.

[mc4wp_form id="3279"]

Ein alternativer und sicherer Weg, Vermögen und Einkommen zu schützen:

Für den mittelfristigen und langfristigen Schutz von Zahlungsmitteln empfehlen wir Papier in physische Edelmetalle zu tauschen. Hier eignen sich insbesondere kleine handelbare Münzen, z.B. bei Gold-Grammy von Reischauer. Sie benötigen, wenn es eng wird, funktionierende Zahlungsmittel für die täglichen Dinge des Lebens. Gutscheincode für Freunde und Interessenten von Novertis für einen 3 % rabatierten Einkauf: 501E11P00X0L