Gemeinnützige Treuhandstiftung für ganzheitliches und autarkes Leben

Notenpressen laufen auf Hochtouren, Euro gescheitert! Dritter Weltkrieg droht!

Notenpressen laufen auf Hochtouren:

Euro gescheitert! Dritter Weltkrieg droht!

Von Helga Zepp-LaRouche – http://www.bueso.de/node/5176

Die große Mehrheit der Massenmedien und der Politiker verschweigen der Bevölkerung, daß sich die Welt sehr dicht vor dem Ausbruch eines Dritten Weltkriegs befindet, wofür die Tatsache verantwortlich ist, daß das transatlantische Finanzsystem einschließlich des Euro-Experiments vor seiner Desintegration steht. Der einzige Ausweg ist, zuzugeben, daß nicht zusammengewachsen ist, was nicht zusammenwachsen konnte.

Das einzige Thema, das für jeden klardenkenden Menschen die absolute Priorität sein sollte, ist die existentielle Frage, wie zu dieser extrem weit fortgeschrittenen Stunde die Gefahr eines globalen thermonuklearen Krieges verhindert werden kann. Das Problem ist nur, daß die Medien in Deutschland so gut wie nichts über diese akute Gefahr berichten, daß weder Bundeskanzlerin Merkel in ihrer Regierungserklärung am Freitag, noch die Redner in der folgenden Bundestagsdebatte diese Gefahr auch nur mit einem einzigen Wort erwähnten, und daß sich demzufolge die große Mehrheit der Bevölkerung im Zustand totaler Unklarheit befindet. Die Welt befindet sich aber so dicht am Rande eines Weltkrieges, daß er jederzeit ausbrechen könnte!

Motor für die akute Kriegsgefahr sind weder das Vorgehen der syrischen Regierung gegen die aus dem Ausland organisierte Rebellion in einigen Städten, noch der angebliche Bau von Atomraketen seitens der iranischen Regierung, sondern die Tatsache, daß das transatlantische Finanzsystem einschließlich des Euro-Experiments vor seiner Desintegration steht. Die Kräfte, die derzeit die Märkte mit Liquidität „fluten“, um neue Lehman-Pleiten einiger Großbanken hinauszuzögern, wissen natürlich, daß solche hyperinflationären Maßnahmen nur äußerst kurzfristig wirken können. Auf der Ebene der oligarchischen Elite ist deshalb seit geraumer Zeit die Entscheidung gefallen, das Problem auf die bewährte Weise aller kollabierenden Imperien zu lösen – durch einen Krieg, in den eine „Koalition der Willigen“ letztlich die Unwilligen mit hineinzieht. Eine alte Methode, nur daß diesmal der Dritte Weltkrieg auf dem Spiel steht.

Was die diversen Marionetten in den Medien und der Politik, die sich an dem Propagandafeldzug gegen Syrien und den Iran beteiligen, offensichtlich nicht durchdacht haben, ist die eigentlich unübersehbare Tatsache, daß Rußland und China längst begriffen haben, daß sie, und nicht Syrien und Iran, die eigentlichen Ziele der Konfrontation sind. Und beide Nationen haben um Syrien und den Iran eine klare rote Linie gezogen, die nicht überschritten werden darf, wenn nicht eine Eskalation bis zum Dritten Weltkrieg in Gang gesetzt werden soll. Genau dies waren die Worte des an der Nationalen Verteidigungsuniversität in Beijing lehrenden Generalmajors Zhang Zhaozhong, über dessen Warnung, daß China nicht zögern würde, den Iran auch mit einem Dritten Weltkrieg zu verteidigen, im chinesischen Fernsehen berichtet wurde.

Die Zeitung China Daily warnte davor, daß – angesichts der offenen Gewaltandrohungen von seiten Washingtons und Paris’ gegen Syrien und angesichts der Positionierung eines amerikanischen Flugzeugträgers vor der syrischen Küste -, die Möglichkeit einer militärischen Intervention gegen Syrien nach dem Modell des Libyenkrieges durch die USA und ihre Nato-Partner immer größer werde. Falls Syrien angegriffen werde, könne ein Gegenschlag des mit Syrien verbündeten Iran nicht ausgeschlossen werden und das in die Enge getriebene Syrien würde wahrscheinlich mit einem Angriff gegen Israel reagieren, was wiederum zu einem eskalierenden Konflikt in der gesamten Region zu führen drohe.

Aus dem gleichen Grund verurteilten sowohl Rußland als auch China den Versuch des UN-Menschenrechtsrats, in einer Notsitzung Syrien wegen Menschenrechtsverletzungen mit harten Sanktionen zu bestrafen und vor den Internationalen Strafgerichtshof (ICC) zu bringen, als Vorwand für eine militärische Intervention, die unakzeptabel sei.

Die Entsendung russischer Kriegsschiffe in den syrischen Hafen Tartus, die Entsendung des russischen Flugzeugträgers Admiral Kusnezow in Richtung der Gewässer vor Syrien (also in unmittelbare Nähe des amerikanischen Flugzeugträgers George H.W. Bush) und die mit russischer Hilfe in Syrien installierten S-300-Raketen und Jachot-Überschall-Raketen zur Verteidigung der Küsten – all dies sind Elemente der deutlichen Botschaft, daß Rußland eine Militärintervention gegen Syrien nicht unbeantwortet lassen wird und die gerade wegen ihrer Deutlichkeit ein Versuch der Kriegsvermeidung ist.

Der russische Außenminister Lawrow erklärte die russische Position in einem Treffen mit arabischen Botschaftern und beschuldigte Nachbarländer Syriens, die Aufständischen mit Waffen zu versorgen und gezielt gegen die syrischen Streitkräfte einzusetzen. Russische Medien berichteten außerdem über Szenarien, nach denen ein Angriff gegen Syrien von saudi-arabischem Territorium aus vorbereitet würde.

In Wirklichkeit hat auch der Krieg gegen den Iran bereits mit Sabotageakten begonnen, wie z.B. die Explosion in der Stadt Isfahan, in der eine Uranfluoridgas-Fabrik explodierte. Mithilfe von Zentrifugen wird dieses Gas dazu verwendet, Uran anzureichern. Die Regierung des Iran dementierte die Explosion, aber die Londoner Times berichtete von Videoaufnahmen und Zeugen vor Ort, die bestätigten, daß bereits die zweite solche Explosion innerhalb eines Monats stattgefunden habe, was Spekulationen nähre, daß iranische militärische und Atom-Anlagen bereits angegriffen würden.

Vor zwei Wochen hatte eine Bombe außerhalb Teherans 30 Mitglieder der Revolutionären Garden und den Chef des iranischen Raketen-Verteidigungsprogramms, General Hassan Moghaddam, getötet. Das war die Vorgeschichte des Übergriffs auf die britische Botschaft durch iranische Studenten, was von den Medien natürlich nicht erwähnt wurde. Lediglich der Stern warnte, daß der Westen ein Spiel mit dem Feuer treibe, das im Krieg enden könne.

Wenn man dann noch die Aktivierung des Raketenfrühwarnsystems bei Kaliningrad durch Präsident Medwedjew im Zusammenhang mit der Installation der Europäischen Raketenabwehrsysteme in Osteuropa, hinzunimmt, sowie die Reaktionen Chinas auf die „auftrumpfende Konfrontationsstrategie“, die Obama bei seiner jüngsten Asienreise an den Tag gelegt habe, und die Äußerung chinesischer Offizieller, daß China den Versuch, seine existentiellen Interessen zu beschneiden, militärisch zurückweisen würde – dann muß jedem klar sein, wie explosiv die Lage ist. Und wie General Wesley Clark in seinem Buch Winning modern Wars ausführt, geht die Strategie gegen Libyen, Syrien und den Iran auf Pentagon-Pläne der neunziger Jahre zurück, sie hat also nichts mit „Rebellen“ von heute zu tun.

Die Welt steht heute am Rande des Dritten Weltkrieges, bei dem vielleicht niemand übrigbleiben würde, der noch untersuchen könnte, wie es dazu kam. Eines ist jedenfalls sicher: Europa kann es sich nicht leisten, noch einmal in eine Farce wie die „humanitäre“ Intervention in Libyen hineingezogen zu werden. Bei einem Angriff auf Syrien oder den Iran würden auf jeden Fall die Todesglocken für die menschliche Zivilisation zu läuten beginnen.

Die akute Kriegsgefahr kann nur überwunden werden, wenn ihr eigentlicher Grund beseitigt wird – die Zusammenbruchskrise des transatlantischen Finanzsystems. Wenn die Zentralbanken die Pleite neuer Lehman Brothers nur noch durch massives Fluten der Märkte mit Liquidität verhindern können und damit ein Strohfeuer für einen Tag erzeugen, wie geschehen in der letzten Woche, dann ist das Ende der Fahnenstange erreicht.

Die Euro-Zone steht vor der Desintegration, und leider sind alle derzeit offiziell zirkulierenden Szenarien völlig ungeeignet, das Problem bei der Wurzel zu packen. Bundeskanzlerin Merkels Absicht, auf dem EU-Gipfel am 9. Dezember eine Fiskalunion durchzusetzen, mit „harten Durchgreifrechten“ gegen Haushaltssünder, ist ein Kamikazeakt, der die Realwirtschaft und den Lebensstandard der Bevölkerung im Interesse eines weitgehend virtuellen Bankensystems opfern will. Was auch immer zwischen Merkel und Sarkozy am letzten Montag vereinbart wurde, die kleineren Länder schauen längst mit Argwohn auf das Duo „Merkozy“. Die Banken drohen im Vorfeld, entweder es komme zu einer umfassenden Fiskalunion oder nach dem 9. Dezember drohe ein echter Run auf die Banken.

In der Zwischenzeit spielen Banken, Regulatoren und Exportfirmen wie z.B. der Reisekonzern TUI , der Schweizer Roche-Konzern oder die weltgrößte elektronische Devisenhandelsplattform Icap laut eigenen Angaben seit Monaten den Übergang auf den reibungslosen Handel von Euro und Dollar zu Drachmen und anderen nationalen Währungen durch.

Leider ist nicht zu erwarten, daß der EU-Gipfel die Einsicht hat, die einzig mögliche Lösung zu verwirklichen, aber hier ist sie:

Die Lösung

Es muß zugegeben werden, daß nicht zusammengewachsen ist, was nicht zusammenwachsen konnte. Der Euro war von Anfang an eine Fehlkonstruktion, weil er den ideologischen Zweck verfolgte, das wiedervereinte Deutschland in das Korsett der EU-Integration zu zwingen und wirtschaftlich zu schwächen, was er auch getan hat. Nutznießer des Euros war nicht die deutsche Wirtschaft allgemein, sondern nur die multinationalen Exportfirmen, während der Binnenmarkt, die meisten mittelständischen Betriebe, die Kaufkraft und die Sozialsysteme die Leidtragenden waren.

Die Booms der Nachholstaaten haben sich als monetäre Blasen herausgestellt und eine Arbeitslosigkeit vor allem unter Jugendlichen von bis zu 50% erzeugt. Der Versuch, ganz Europa unter eine Schuldenbremse und harte Durchgreifrechte zu zwingen, wäre eine Wiederholung der Fehler Brüningscher Sparpolitik, mit ähnlich katastrophalen Folgen. Allgemeine Armut, Verzweiflung der Menschen und soziale Aufstände wären die mindesten Folgen. Nichts würde der akuten Kriegsgefahr entgegengesetzt.

Deshalb beschließen die Regierungen eine Rückabwicklung des Euro, die Wiedergewinnung der souveränen Kontrolle über die eigenen Währungen und Haushalte.

Da immer weitere Rettungspakete für „systemische“ Banken nur die Hochrisikospekulation perpetuieren, wird umgehend ein Trennbankensystem eingeführt, bei dem nur die Geschäftsbanken staatlichen Schutz genießen. Die Investmentbanken und Vehikel aller Art müssen ohne den Zugriff auf Spareinlagen der Bürger zurechtkommen und gegebenenfalls Insolvenz anmelden.

Ein neues Kreditsystem muß umfangreiche Kreditlinien für Investitionen in Projekte zur Verfügung stellen, die die Produktivität der Wirtschaft nach den Prinzipien der physischen Ökonomie erhöhen und so produktive Vollbeschäftigung erzeugen. Nur so kann der gesellschaftliche Reichtum geschaffen werden, aus dem Renten, Spareinlagen und andere legitime Ansprüche des bisherigen Systems finanziert werden können. Im Falle der jetzt drohenden Hyperinflation wären alle diese Kategorien verloren.

Es wird ein neues Kreditsystem für die Verwirklichung multinationaler Projekte im Laufe der nächsten 50 bis 100 Jahre zwischen souveränen Republiken beschlossen, zu denen z.B. ein Marshall-Plan für den Aufbau der südeuropäischen Nationen ebenso gehört wie die Industrialisierung Afrikas oder der Ausbau der Eurasischen Landbrücke.

Die Nationen Europas richten sich mit diesem Konzept an die USA, Rußland, China, Indien und andere Nationen mit der Absichtserklärung, zusammen eine wirkliche Friedensordnung für das 21. Jahrhundert zu verwirklichen.

Es gibt also eine Alternative! Helfen Sie uns, diese zu verwirklichen! Schon die positiven Gedanken, die wir hier mit der vorgestellten Lösung in das morphogenetische Feld senden (positives materialisieren – siehe Quantenphysik) wird Änderungen herbeiführen. Lasst uns alle eins sein und positive Gedanken senden.

Veröffentlicht bei Novertis.de – Karsten Winkler

33 Antworten auf Notenpressen laufen auf Hochtouren, Euro gescheitert! Dritter Weltkrieg droht!

  • unsere nächste Währung sollte nicht frei konvertierbar sein, siehe wie der thailändische Barth aufgekauft wurde. In einer Übergangszeit könnte auch ein Notgeld helfen mit z.B. 3monatiger Gültigkeit- hatte es auch gegeben.
    m. freiheitlichen Gr. Mario Hilgenfeld

  • Leider kann ich meine eigene Teorie selbst wiederlegen,
    Denn genau diese vorgehens weise kann genutzt werde um die Auslöschung
    der meisten Menschen zu starten. Dann ist das auch Provaganda
    um euer Interesse zum ESM zu wäcken und somit eure Aufmergsamkeit
    für andere Ziel nicht erst entstehen zu lassen. Scheiß Polarität !!!

  • Nachtrag: Wie ich das sehe sind wir gerade bei der völligen Versklavung
    Warum soll ich Sklaven die ich gerade dazu gemacht habe wegboben
    töten ? Ich habe doch gerade durch den ESM eure recht genommem.
    Mall erlich ich mache mir doch nicht die ganze mühe um Sklaven Halter
    zu werden, um euch aus Schwachsinn in den Tot zu zu machen !!!
    leuchtet das ein !!!

  • Danke für dein Teilweise Persönliche Meinung „Karsten Uwe!
    Ich habe die ersten Absätze von dir gelesen und verstanden.
    Ich kann dem nicht zustimmen. Denn Wenn man die Möglichkeit
    hat denn Dratziehern ein Psychologisches Proviel zu geben, das die
    die Interessen derer aufzeigt und die damit verbundene Provaganda
    fürs Volk die gegeben wirt, verstehen kann,und diese Simmig ist, mit denn Interssen derer. denn ist das eben nicht der
    Krieg oder schlimmerris der vor der Tür steht. Ob du das in deinen weiteren Ausführungen bedacht hast, soltest du selber prüfen.
    Die Machthaber müssen ein sicherres Schema F besitzen, das Sie absichert und sie mit ihren Kumpanen gleichseitig im Besten Fall
    nicht entlavt. Das sind nur 2 Denkweisen und nicht die einziegen
    die beweisen das zur ihrer Absicherung denn das ist einer der Wichtigsten Kreterien, die Einhaltung Verlangt. Nehme dir ein Beispiel
    am ESM und dessen Inhalt. Dann sind unsere Probleme sichtbar und
    Derren Interesse und Absicherungen. Ich denke sie werden auf allen
    Gebieten erst mal ausprobieren oder Prüfen was der Status Quo
    ist. bsw ESM Aufschrei der Volker, inwieweit ist die Lage unter Kontrolle
    und welch Absicherungen sind nütig um weiter zu mach.
    Das heist für mich das in EUROPA Bürgeraufstände möglich sind
    und fals nötig fällt die Versorgung mal so ebend aus (weitere Ausführungen dazu : Andreas Clauss. Die endzeit braucht nun mal ihre
    Zeit. Und noch sind wir beherschbar! also übereilen ? ganz bestimmt
    nicht. Für Anregungen und Beweisbare Wiederlegungen lasse ich mich gerne belehren. bin Legst k als nicht um Rechtschreibung kömmern.
    ich hoffe ihr könnt denn Inhalt auch so verstehen.

  • Wir sollten langsam in die Pötte kommen, oder wir werden erst mal nirgends mehr hinfahren wenn der Sprit auf 3 oder mehr EU steht und die Kontrollen anfangen. Warum hört man in den Medien nix von SIZILIEN??? Die machen es seit über 2 Wochen wie die Isländer (von denen man in den Medien wegen erfolgreichen Politiker und Bankerbestrafen auch nix mehr hört) die haben sich die Verantwortlichen für das Übel geschnappt. Sollten wir auch tun, wird eine drckige Sache aber wir kommen nicht darum herum ALLE Amtsträger in Deutschland von deren Ämtern zu entheben und die Struktur zu ändern. Gute Leute gibt es genug und lieber einige wenige Gute als diesen Moloch von Profiteuren, Vetternwirtschaft und Geldgeiern. Hier was über Sizilien was eigentlich jedermann wissen sollte, DENN WAS DIE IN SÜDITALIEN SCHAFFEN SOLLTEN WIR IN DEUTSCHLAND SCHON LANGE HINKRIEGEN, ODER?: http://poorrichards-blog.blogspot.com/2012/01/sicily-pitchfork-movement-in-revolt.html

    • Schön und gut, aber ist es zielführend und vor allem moralisch verantwortbar Unrecht mit Unrecht zu vergelten?

  • Ganz nebulös kann ich mich noch an einige vermeintlich wahre Worte, vermeintlich Weiser erinnern:
    -Erst wenn………… werdet Ihr merken, dass man Geld nicht essen kann
    -Der Kapitalist verkauft zuletzt seinen eigenen Strick andem er ….wird
    -Macht kommt aus Gewehrläufen
    -Schwimm nie gegen den Strom, bleib lieber stehen
    ——————————————————————————————
    Ach da war doch noch etwas; Völker hört die Trompeten, auf zum letzten Gemetzel – oder so ähnlich 🙂

  • Es mag ja einiges dran sein am morphogenetischen Feld (ich setze mehr auf ‚Orgon‘ bzw. ‚Orgonit‘, das höchstwahrscheinlich harmonischen Hyperschall darstellt, der auch physikalisch im Labor nachweisbar ist) – aber zu glauben, damit völlig gewissenlose Satanisten (siehe z.B. versteckte Zeichen in den deutschen Ausweisen) an den Machthebeln erreichen zu wollen, halte ich für doch eher unrealistisch. Dann wird’s wohl so kommen, wie von Credo Mutwa prophezeit: Erst die Aufdeckung einer – nachweislich schon längst geschehenen, aber vertuschten – Megakatastrophe wird die Mehrheit der Leute endlich aufwecken…

  • Hallo, das Zauberwort heiß VERANTWORTUNG ÜBERNEHMEN alles was jetzt passiert das muss so sein, wir haben gelernt die Veranwortung abzugeben, wir alle sitzen im gleichen Boot und wir werden es wieder Lernen ja vielleicht muss es eine Krise vielleicht sogar einen Weltkrieg sein.So kann es nicht mehr weiter gehen, ich weiß das Gott dieses mal eingreifen wir und ich will ihm dann in die Augen sehen können und nicht die überreste dieser Erde übergeben und dann sagen das waren die anderen… Lg Heidi

  • Also wenn ich das alles richtig verstanden habe, ist ein Kreditsystem gleichbedeutend mit einem Schuldgeldsystem und das ist wohl genau das, was uns in die Scheisse reingeritten hat. Also das soll mir mal einer erklären, wieso ein NEUES Schuldgeldsystem die Lösung für das jetzige ist. Hat das was mit Homöopathie zu tun?
    Kredit ist doch Schuldgeld oder? Wieso brauchen wir Kredite für multinationale Vorhaben? Das müssen wir einfach nur tun, das geht ganz ohne Kredit. Wir brauchen auch keine produktive Vollbeschäftigung. Es gibt bei dem heutigen Stand der Technik gar nicht so viel Arbeit wenn wir nicht andere damit reich machen müssten. Wer will schon den ganzen Tag abeiten? Kein Mensch. In einem zinzlosen Geldsystem, ohne Finanzamt und anderm sinnlosen Wasserkopf wie z.B. Politiker mit Kanzler Airbuss, der miternährt werden will, bräuchten wir alle nur noch 2 Tage die Woche zu arbeiten.
    Gesellschaftlicher Reichtum entsteht auf dem heutigen Stand der Technik nicht durch Erhöhung der Produktivität und Vollbeschäftigung.
    Gesellschaftlicher Reichtum entsteht in unserem Fall durch Umverteilung des vorhandenen Reichtums. Reichtum ist genug da, nur schuften über 90% für den Rest. Also Leute, bitte aufwachen.

    • Stimmt!
      Aber weil nicht sein kann, was nicht sein darf, sind, ich spreche jetzt mal literarisch: Des Kaisers neue Kleider wunderschön.

  • Wie das Spiel mit Geld, Macht und Krieg läuft, habe ich durch das Familienspiel „Imperial 2030“ begriffen.

    Woran liegt es, daß es zu Zins, Zwang und Krieg gekommen ist, kommt und (kommend wird)? – Weil fast alle traumatisiert sind. Weil es zu wenige (selbstbewußte, geistig erwachsene) Menschen gibt, weil die geistigen Kleinkinder die Macht übernommen und die Waffengewalt haben und weil alle mitmachen und den falschen Egoismus in sich noch nicht abgelegt haben. Dann gibt es da noch die geistigen Kleinkinder, die einen Führer brauchen… Erschwerend kommt hinzu, daß ein geistig Erwachsener blinde Zerstörung oder Krieg ablehnt.

    Durch eigene Familienerfahrung merke ich, daß Kinder Erwachsenenworte nicht verstehen oder begreifen (können). Kinder sind sich über die Auswirkung ihrer Handlung nicht bewußt. Zum Glück hat mein Kind keine Waffe und ist zu feige.

    Wie kann ich einem körperlich Erwachsenen, der geistig ein Kleinkind ist die Waffe wegnehmen, ohne daß er mich erschießt?

    Wie wäre es, wenn die geistig erwachsenen Menschen sich finden, zusammen auftreten und für den anderen eintreten. Wo sind diese wenigen?

  • Die Regierungen sind leider weiltweit von Volltrotteln dominiert – denn auch gewählte Mietmäuler sollten ab einem gewissen IQ begreifen, dass auch mit ihrem Leben gespielt wird. Aber die öffentliche Meinung, die von 10 Jahren noch über Zinskritiker lachte, kipppt gerade. Bei Anne Will wurde das Rentensystem für bankrott erklärt, bei Beckmann der Kapitalismus für gescheitert. Der Journalismus glaubt den hilflos zappelnden Euro-Rettern ihre Schirmchenspiele nicht mehr und vergleicht die Staaten offen mit Junkies, welche an der Nadel der Gläubiger hängen und keine Kontrolle mehr über das Geschehen haben. Uns mag das ja nicht neu sein, aber die meisten TV-Zuschauer dürfte das überraschen. Das System wird jetzt bereits aufgegeben, wobei uns droht, dass wir eventuell den Privatarmeen der Konzerne bald nicht einmal mehr einen verteidigungsfähigen Sozialstaat entgegenstellen können. Egal, wie verlogen und krank unser Staat sein mag: Wir sollten die Hülle nicht leichtfertig wergwerfen! In der DDR wurde 1989 einfach der Staat beim Wort genommen, wurden die Versprechungen eingefordert. Noch ein paar derartige TV-Sendungen, und weite Teile der Verwaltung sind wieder ansprechbar fürs Überlaufen.

  • Egal, völlig egal wer hinter den Kulissen steht, denn ob es nun Bilderberger, Freimaurer, eine Finanzelite oder sonst wer ist…..alle diese Gruppen bestehen aus sehr vielen Menschen-

    Der sich hier anbahnende Konflikt ist in keine Richtung abgegrenzt: Es geht sowohl um Rohstoffe, als auch um Religion und um Macht. Sollten die Amerikaner in ihrem kleinen Planspiel vergessen haben das China, Russland, Nordkorea, Iran, Syrien und andere nicht Kampflos zu besiegen sind ?
    Nun spielt China keine echte Rolle im Bezug auf Thermonukleare Waffen, dafür haben sie einfach zu wenige, aber das gesamte bestehende Potenzial würde eben auch alles Leben auf der Erde auslöschen, würde eben keinen Halt vor der Tür eines Bilderbergers oder Freimaurers machen !!! Mit dem Einsatz einer einzigen Atomaren Waffe würde ein Supergau über diese Erde hinweg ziehen, den keiner kontrollieren kann. Schlüsselfigur in dieser Situation wird aus meiner Sicht Israel sein, hoffe auch die begreifen das dieser Weg nur einen planetaren Tod bringen wird.

    Denn genau das Widerstrebt den Betreibern dieses Spieles ! Es bringt eben nichts einen Krieg zu gewinnen wenn man selber dabei drauf geht.

    „Lieber eine Sekunde feige, als den Rest des Lebens tot !“

  • Ein interessanter Gedankengang, der sich hoffentlich nicht bewahrheiten wird. Leider ist das blauäugig meinerseits. Viele Menschen wissen nicht, das sie verschaukelt werden und viele – so meine Erfahrung – wollen das auch nicht.
    Es ist sicher nicht damit getan, Yoga zu machen oder anderweitig seine Mitte zu finden. Aber ohne eine positive Einstellung gegenüber den Dingen und zu sich selbst braucht man auch gar nicht erst anzufangen!

  • Die Finanzeliten haben die Menschheit in aller Absicht und systematisch in diese Situation getrieben. Wenn wir nicht hinter die Kulissen schauen lernen, werden wir die Beweggründe und wirklichen Ziele dieser Menschen??! nie verstehen. Im neuen Denver Airport haben sie ihre Absichten in riesigen Deckengemäden kundgetan. Freimaurer der ganzen Welt haben sich auf das Ziel verschworen, den Tempel Salomon`s wiederzuerrichten, als eine der Bedingungen für ein Wiedererscheinen des Messias (wer immer das auch sein mag)! An der Stelle des von den Babyloniern einst zerstörten Tempels steht heute die A Aqsa Moschee, die in jedem Falle weichen muss, wenn die Talmud kundigen jüdischen Weisen dies so beschließen!
    Mir scheint es so zu sein, daß die religiösen Fanatiker aller Seiten diesen Tag der Zerstörung systematisch herbeiführen, und 2012 scheint so etwas wie ein Schicksalsjahr der Menschheit zu werden, Viele Propheten haben bereits vor vielen Jahrhunderten, oder auch nur Jahrzehnten alle drei Weltkriege vorausgesagt. Und es gab offensichtlich immer willige Erfüllungsgehilfen für die Vollstrecker derselben. Immer waren finanztechnische tricksereien das Vorspiel des grossen Schlachtens, auch diesmal ist es wieder so.
    Die Menscheit hat, im Allgemeinen, ein kurzes Gedächtnis für ihre eigene Geschichte! Und sie zieht es oft vor, den Kopf in den Sand zu stecken, zu verdrängen, und die Marionetten in Politik und Medien helfen willig dabei.
    Die Auflösung dieser Situation liegt, in meinen Augen, in einer schonungslosen Aufdeckung dieser uralten Kabale, zum Vorteil der Menschheit. Theosofen wie Helena Blavatsky, oder Alice Bailey, die eine „Erneuerung der Menscheit“ proklamierten dienen noch heute für die Finanzeliten als Rechtfertigung einer dramatischen Reduzierung derselben. Die Mittel dafür sind ihnen gleichgültig.
    Im Februar 2009 hatte Baxter Mexico 72kg Lebendviren zur Herstellung von Grippeimpfstoffen an 16 Hersteller in der ganzen Welt verschickt, mit dem obengenannten Ziel. Ein einzelner Mitarbeiter in einem tschechischen Labor machte, gegen eindeutige Anweisungen dies zu unterlassen Versuche mit Frettchen, die dann alle innerhalb von Stunden starben!!! Jane Bürgermeister hatte dies alles damals auf ihrer Homepage aufgedeckt. Es war ihr erster Versuch, der nächste soll anscheinend der Weltkrieg sein, wenn die Menschheit nicht aufwacht!
    Aber es wird nicht einfach, diese Megaverschwörung aufzudecken! Und wir haben offensichtlich nicht mehr allzuviel Zeit dafür. Sie haben diesmal sehr viele Eisen im Feuer, um einen Erfolg in der Durchsetzung diesmal zu garantieren! Und Obama ist ein williger AIPAC Scherge! Sarkosy, Cameron und Merkel im Ürigen ebenso kompromittiert, das zeigen sie auch ebenso unverblümt! Es geht allen um die Einrichtung der „EinenWelt Regierung“, und der Beseitigung der Gegner derselben!
    Alle in den letzten Jahren begangenen Monstruositäten gegen die Menschheit gehen offensichtlich auf das Konto dieser Herrschaften, die sich zudem frech auf Gott berufen, und sich somit selbst von aller Schuld und Verantwortung freisprechen! Ihre extrem kriminellen Machenschaften werden von den von ihnen bezahlten Politikern und Medien gedeckt, das World-Trade Center oder Fukushima waren dabei nur kleine Kostproben von dem, was uns demnächst bevorstehen soll!
    Es lohnt sich, sich das Kartenspiel „Illuminati“, rausgegeben 1995 (http://www.politaia.org/kriege/das-kartenspiel-der-illuminaten-und-die-japanische-nuklearkatastrophe-politaia-org/) mal etwas genauer anzuschauen. Sie müssen eben auch extrem darauf bedacht sein, ihre Machenschaften zu vertuschen, weil ihr Leben, im Falle einer Aufdeckung dieser Kabale keinen cent mehr wert ist!
    In diesem Sinne!!!

  • Anmerkungen zum Artikel
    1. Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte ( der den Streit zwischen den Zweien finanziert). Es geht also darum, den Dritten in seinem Tun zu stoppen. Wer also profitiert als einziges Lager von diesem Kriegsgeschrei? Und wer und wie stoppt man/frau diese?
    Indem zum Beispiel Bankkunden aller Länder ihr ganzes Geld von einer Bank zu einer anderen Bank transferieren. ( solche Aktionen gibts bereits und sie zeigen Wirkung).
    2. Wir kriegen nicht was wir wollen, sondern was wir erwarten. Wenn wir Frieden erwarten, müssen wir was tun. Früher gabs die Friedensbewegung und was gibt´s heute?: Internetkommentare. Das ist zuwenig
    Alles Gute
    Klaus

  • Ja so ist es! – Würde dringend eine Übersetzung auf Englisch benötigen, da ich über einen großen Verteiler bzw. Interessiertenkreis in den USA verfüge…

  • Transformation ist in vollem Gange. Alles bereits in bester Ordnung!

  • Das Finanzsystem, betrügerisch begonnen 1913 mit dem Federal-Reserve-Act und völlig kriminalisiert seit 1971 (Aufkündigung von Bretton-Woods) ist am Ende. Wer Fiat-Money aus dem Nichts über Kredite schöpft, um sich dann bessere Gläubiger zu suchen als Könige je seien konnten – nämlich das Volk, der spielt zwar eine Weile internationaler Souverän, aber wenn das Volk erst merkt, dass des Kaisers neue Kleider keine sind als nur Suggestion – oder besser Lüge, dann bricht die Täuschung zusammen.

    Es gibt nur eine Deckungsart von Geld: menschliche Arbeit. Alles andere ist Tyrannei.

    mfG Dr. Dieter Petschow

    (Schaun Sie mal in Ihre Web-Side, da steht ein vor Jahren von mir verfasster Leserbrief).

  • Man sollte sich das ganze wie kurz vor den 2 Weltkrieg vorstellen. Nur ist hier diesmal die USA der Agressor. Die dortige Hochfinanz hat so viel in die Rüstung investiert, das das Kriegsmaterial nach Anwendung schreit. Das war in Deutschland vor dem 2 Weltkrieg nicht anders. Dahinter ist der alte Grundgedanke der Weltherrschaft. Wenn man die Propaganda der US Regierenden sieht, dann wird die Welt auch nur noch in Feinde und Verbündete eingeteilt und das macht man nur wenn man aggressiv also kriegerisch ist. Entweder die Menschen wachen auf oder das Massaker nimmt seinen Lauf.

  • Tjaja,
    damals als der alte Herr Bush den Ersten Golfkrieg im Irak startete, da gab es in den ersten Tagen/Wochen Schulgottesdienste, Friedenskundgebungen in Deutschland und Europa. Spätestens nach dem der 2. Golfkrieg seinen Lauf nahm, waren wir schon daran gewöhnt, und solche Friedenskundgebungen in der Bevölkerung nur noch am Rande zu verzeichnen. Und allerspätestens, nachdem der Terrorwahn seinen Lauf nahm, ist nun alles legitim und so gut wie niemand ist besorgt der Welt wieder Frieden, und Gnade/Vergebung zu schenken.

    So sind wir mittlerweile manipuliert, wer was Gegenteiliges zu Regierungsprogrammen äußert, ist ja schon fast ein Terrorist. Ich komme mir bei diesen Themen Lybien und anderen offensichtlich verlogenen Kampfeinsätzen so vor wie damals:
    Wenn alles vorbei ist und den heraufbeschwörten Quatsch noch wer überlebt und eines Tages die Frage nach Verantwortlichkeit gestellt wird, wird die Aussage der meisten lauten: wir haben von nichts gewusst.

    Was können wir tun? Das können wir tun: Am Anfang (der Schöpfung) war das Wort…!
    Aus Gedanken werden Worte und wenn der Wunschgedanke in die Worte mündet wie: Es Werde Friede, Freiheit auf Erden, und das von vielen gedacht und ausgespriochen, dann wird sich etwas ändern.

    Solange wir die verdeckten Absichten, der Regierungen, Medien täglich mit Ihrer Gewalt, Angst, Polarisation, Kampfbereitschaft konsumieren, drehen sich nur unsere Gedanken um deren/diese Negativprogramme und nähren sie damit ganz ungewollt und unbewusst dabei. Schließlich ist das ja auch von denen so gewollt, sie bedienen sich ja ebenso der Kosmischen Gesetze und dürfen nicht dagegen verstoßen: so muss alles, was sie uns Bevölkerung auferlegen, „freiwillig angenommen/konsumiert“ werden. Merkt Ihr was?

    Also, wünscht Euch was fürs Leben und sprecht es aus (nur für Euch, dann hört keiner der Systemler mit, wie damals die Stasi, usw.), also:
    Es werde….

    Dieser Monat ist sowieso der Monat der guten Wünsche und ich wünsche: es werde Friede und Freiheit auf Erden uns allen bereitet.
    Euch Licht, Liebe und Erkenntnis der Maddin, – Desch isn Ding!

  • Keine Angst,
    der Plan der Chits ist perfekt.
    Sie nennen das „Menschenzüchten“.
    Da ist etwas ganz Klitzekleines, was sie übersehen haben.
    Lasst sie nur auf den Knopf drücken.
    Dieses Mal gibts eine Überraschung.
    Freuen wir uns drauf.
    David

  • Ach Du xxxxxxx. – Ich bin sehr positiv eingestellt. Mit Sicherheit können wir die Kriegstreiber dieser Welt alleine durch positive Gedanken von ihren Untaten abhalten. – Genauso wie man durch Gedankenkraft Berge versetzt, Flugzeuge zum Absturz oder überhaupt alleine durch Gedanken Materie bewegen kann. Die ganze Wahrheitsbewegung-Klardenker-Infokrieger-Bewegung ist in einen widerlichen Eso-Sumpf (falsche Esoterik) abgedriftet. Es ist einfach unglaublich. Manchmal denke ich, das ist ein gut organisiertes Programm, alle diejenigen die das System an sich ändern könnten, in irgendwelche Positive-Gedanken-Menschen umzuwandeln. So wird man auch passiv^^ Wenn sich auf Planet Erde etwas zum besseren wendet, dann nur durch diejenigen die anpacken, die Lügen enttarnen, sie öffentlich machen und den Kriegstreibereien PHYSISCH etwas in den Weg stellen. Nicht diejenigen, die meinen, allein mit Yoga, positivem Denken und Ommm von Zuhause aus alles regeln zu können. Armes Novertis. Ach ja, auf den Rückruf von Herrn Clauss warte ich ja nun auch schon drei Wochen. 😛 Er hat wohl Angst vor mir^^

    • Hallo Klardenker,

      Wenn sich auf Planet Erde etwas zum besseren wendet, dann nur durch diejenigen die anpacken, die Lügen enttarnen, sie öffentlich machen und den Kriegstreibereien PHYSISCH etwas in den Weg stellen.

      Es gibt bereits viele Webseiten die nur informieren … mich würde interessieren was Sie physisch in den Weg stellen wollen, wen es um einen Atomkrieg geht. Ich weiss nicht, wie Sie darauf kommen, dass Novertis sich ausschliesslich in „Positive-Gedanken-Menschen“ gewandelt haben sollen. Wir packen an und arbeiten täglich an Lösungen und den Aufbau einer autarken Gesellschaft. Wir handeln weise und dann entschlossen. Die Erarbeitung von Lösungen fallen uns keichter, wenn wir für etwas sind, als gegen etwas.

      … auf den Rückruf von Herrn Clauss warte ich ja nun auch schon drei Wochen. 😛 Er hat wohl Angst vor mir

      :-)…. Sicher kann mal der Eine oder Andere nicht zurückgerufen werden, weil an manchen Tagen einfach das Telefonkabel glüht. Der Tag hat eben nur 24 Stunden.

      • Klardenkers Kritik ist nicht ganz unberechtigt. Positive Gedanken sollten produktiven Taten begleiten. Eine transatlantische Landbrücke als Lösung zu präsentieren stinkt mir nach Desinfo.

        Was kann ich zu dieser völlig nutzlosen Landbrücke beitragen? Wählen gehen? Bei einer Baufirma anheuern? Eine Autarke Gesellschaft sollte sich dessen bewusst sein, dass jede Form der Globalisierung auch Zentralisierung bedeutet und das bedeutet immer Ausbeutung.

        Wie wäre es einfach mit Selbstversorgung. Liebe Bürger der Welt, bildet kleinste gemeinsame Einheiten (Familien) und koppelt euch einfach ab (Selbstanbau, Leben ohne Geld weitestmöglich).

        Stell dir vor, es wäre …

        … Krise, und keiner geht hin.
        … Schulmedizin, und keiner geht hin.
        … Fußball und keiner geht hin.
        … Schule und keiner geht hin.
        … Krieg und keiner geht hin.

        Dann wäre wieder Familie und kein Mensch interessiert sich für die sinnlose Panikmache vom 3. Weltkrieg.

      • nur zur Info – Es gibt den Klardenker, dass sind die Beiträge in denen ich die Beiträge schreibe oder zumindestens den Rahmen dazu. Das andere ist die Rubrik Neuigkeiten. Dies hier war ein Artikel von Zepp-Larouche von der Büso (www.bueso.de). Wir sagen damit nicht, dass wir deren Meinung teilen. Ich gebe zu – in Hinblick auf eine zum Schluss positiv stimmenden Ausklang, gäbe es da bessere Dinge, Gedankenkraft etc. wird unterschätzt, da nicht sichtbar, das Physische tun wir schon lange. Allerdings ist die Situation wirklich gefährlich und man braucht machmal einen Weckruf, was man ja an den Reaktionen hier merkt.
        Zu Klardenker. Wenn jemand etwas von mir will, dann sollte er mich anrufen, ich halte es umgekehrt genauso. Da dies für mich nicht zu erkennen ist, lasse ich es bleiben, Da wir etwas tun und dabei vor genug Herausforderungen stehen, habe ich momentan nicht immer die Zeit, über Gott und die Welt zu diskutieren.
        Und zwar deswegen, weil wir genau das tun und zwar physisch, was uns „Klardenker“ als „Armes Novertis“ vorwirft. Da kein konstruktiver Hinweis oder Ratschlag oder Angebot der Unterstützung dabei war, bin ich auch nicht neugierig genug zurück zu rufen.

        • es hat einen sehr tiefen grund, warum in den brainwashanstalten, neudeutsch schulen, weiterhin das steinzeitliche newtonsche weltbild gepredigt wird und nicht die erkenntnisse der quantenphysik!

          wir leben in einem sich selbst manifestierenden universum, die realität wie wir sie bisher annahmen, existiert überhaupt nicht, es ist nur eine wahrnehmung, geformt durch unser bewusstsein.

          d.h. es ist das allerwichtigste und grundlegenste überhaupt, seine gedanken dahingehend auszurichten, was man WILL und auf keinen fall was man nicht will, denn beides wird sich manifestieren. deswegen erachte ich inzwischen 99% der „aufklärer“ blogs für kontraproduktiv, da durch das fehlende wissen bzw der beschaffenheit und funktionsweise der realität, lauter realitäten mit erschaffe werden, die alles nicht wollen und deshalb alles nur verstärken.

          aus diesem grund MUSS man auf seine gedanken und gefühle acht geben und erst danach kann man im physischen bereich aktiv versuchen dessen was man will, umzusetzen.

          alles andere macht überhaupt keinen sinn! aus diesem grund müsste in jedem einzelnen blog beitrag der hinweis auf eine lösungsorientierte alternative zum vorhandenen bereitgestellt werden, egal wie auch immer dieser ausschaut.
          der trick ist, sich sowohl gedanklich als auch physisch auf etwas hin und nicht vor etwas weg zu bewegen (ich möchte echtgeld denken, anstatt ich will kein falschgeld mehr).

          und wenn man noch dazu kommt sein ego zu tranzendieren, passiert das ganze eh von alleine und die einzige motivation die immer vorherrscht, ist das einzig echte und wahrhaftige urgefühl: die liebe!

          also, spread your love baby!

          • völlig richtig, wir werden es immer besser beherzigen,
            deswegen kommen von uns auch immer weniger „Nachrichten“ besser werden Neuigkeiten und zwar nach vorangestellten Prämissen

  • Ein sehr guter Artikel mit einer ausgezeichneten und wohldurch-
    dachten Analyse der Realitäten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × eins =

Das Deuschlandprotokoll II

Andreas Clauss

 

Das
Deuschlandprotokoll II

 

als Download
bei Amazon
erhältlich

Andreas‘ Vermächtnis

Diese DVD war Teil seines Wirkens und ist ein Vermächtnis an all die Freigeister in diesem schönen Land.

Zu bestellen ist diese DVD hier (Klick)

Info- CD

cd-83Unsere Info-CD können Sie erwerben. Bitte senden uns dazu über dieses Formular eine Anfrage. Wir setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung.

Anmeldungen für den Klardenker
Was können Sie tun?
Ein alternativer und sicherer Weg, Vermögen und Einkommen zu schützen: Enteignen Sie sich selbst, bevor es andere tun! Zum langfristigen Vermögensschutz gründen Sie eine Stiftung. Bei Interesse melden Sie sich bei uns. Kontaktdaten finden Sie im Impressum. Für den mittelfristigen und langfristigen Schutz von Zahlungsmitteln empfehlen wir Papier in physische Edelmetalle zu tauschen. Hier eignen sich insbesondere kleine handelbare Münzen, z.B. bei Gold-Grammy von Reischauer. Sie benötigen, wenn es eng wird, funktionierende Zahlungsmittel für die täglichen Dinge des Lebens. Gutscheincode für Stifter, Freunde und Interessenten von Novertis für einen 3 % rabatierten Einkauf: 501E11P00X0L . Goldgrammy 3