Gemeinnützige Treuhandstiftung für ganzheitliches und autarkes Leben

Klardenker 29.09.10 KIN 174

Hallo Klardenker,

in Fortsetzung des letzten Klardenkers und aufgrund vieler Nachfragen auf  den letzten Veranstaltungen bringe ich in den Anlagen den entsprechenden Ausweis passend zur PSE und einen Text zur Eidesstattlichen Versicherung für einen „Richter“.  Hier kann man noch seine eigenen Daten einfügen und fertig! Das gleiche gilt für die doc. datei – PSE letzter Stand. Aber Vorsicht!!! Alles Material, insbesondere PSE, sollte nur von Menschen verwendet werden, die das wirklich verstehen. Damit dies immer besser möglich wird, hält ein Vorstand einer unserer Stiftungen (siehe Einladung) einen Vortrag am 12.10. in der Nähe von Stuttgart. Warum man sich mit den Themen von Stiftung, Recht, Rechtsschein, Staat oder NGO oder Firma beschäftigen sollte, zeigt der Artikel eines Steuerfahnders nach 30 jahren Dienstzeit. Es soll ja insgesamt etwas Praktisches und zum Anwenden dabei sein.

Auf der Seite „eigentümlich frei“, gibt es eine artikel, der sich damit beschäftigt, was nach dem Fall der USA kommt – erstaunlich, mit welcher Offenheit auf Seiten, die eher dem Mainstream zuzuordnen sind, gesprochen wird.

Fast schon traditionsmäßig bringe ich die UN – Rede des iranischen Präsidenten bei der auch traditionsmäßig die glorreichen und vor allem tolleranten Vertreter der westlichen Industrienationen in geheuchelter Empörung den Saal verlassen. Ich weiß nicht, welche Rolle Ahmadineschad in der Welt wirklich spielt, aber seine Worte klingen aufrichtig und ehrlich,  zumindestens empfinde ich es als zutiefst wahr und deswegen gibt es in unseren Medien folgerichtig keinen Hinweis darauf, außer das Bild der ausziehenden Parlamentarier. Bild Dir Deine Meinung! Ja – dazu braucht man erst einmal die richtigen Fakten, Dokumente und Nachrichten. Hier ist sie  – eine seiner besten Reden, zumal er zu 9/11 selbst Stellung nimmt.

Aber zum Schluß möchte ich Ihnen eine Empfehlung geben, die mein Highlight des heutigen Tages war. Schauen Sie sich genau die Seite www.heatball.de an. Was habe ich gelacht, wie erfrischend. Da gibt es Leute die lamentieren über die Abschaffung der guten alten Glühbirne durch die Eurokraten und wie schlimm die Welt ist, usw usf. Da gibt es andere, die lesen die Verordnung. Das, was herausgekommen ist, hat Witz, Engagement, Hintergrund und zeigt, mit welch einfachen Mitteln man diese Eurokraten vorführen kann. Ich finde das Klasse. Aber schauen Sie selbst und vielleicht geht Ihnen bei der Hitze die der Heatball (auch noch mit eingetragenem Warenzeichen) entwickelt, ein Licht auf. Das ist einfach unterstützenswert. Ich wünschen denen jeden Erfolg. Zum 27.10.10 ist es uns wieder gelungen Horst Seelhofer von der Fostac AG nach Berlin zu holen. Vielen ist er sicher noch von seinem letzten Vortrag aus 2009 in Erinnerung. Einladung auch anbei.

Andreas Clauss

Personenstandsanzeige-Vorlage

INTERREGNUM-Ausweis-Muster

Eidesstattliche Versicherung

Protokoll Gerichtsvollzieher

Einladung Stetten 12 10 2010

Steuerfahnder nach 30 Jahren Diensterfahrung

Das neue Machtgefüge nach dem Fall der USA

Ansprache Ahmadinedschads vor der UNO-Vollversammlung am 22.09.2010

Vortrag-Clauss-Seelhofer27.10.10

26 Antworten auf Klardenker 29.09.10 KIN 174

  • file:///C:/Dokumente%20und%20Einstellungen/Besitzer/Desktop/Texte/%C3%9Cbersetzung%20von%20Ayatollah%20Khameneis%20Botschaft%20an%20die%20%C3%84gypter%20%C2%AB%20IRANOPOLY.htm

    ohne Kommentar gruß felix

  • Langsam mache ich mir Sorgen…

    Wieso gibt es keine Neuigkeiten…?

  • Hallo Carsten,
    Du fragst:
    „Wäre es denn wirklich nötig für ein zur Unabhängigkeit strebendes Land die Atomkraft voranzubringen?“
    Herr Ahmedinedschad ist Repräsentant eines FREIEN Landes, das selber zu bestimmen hat, was es will. Überlaß es BITTE den Iranern, was sie für Energie-Umwandlung für richtig halten, und versuch sie bitte nicht genauso zu bevormunden, wie es der vorlaute und zu gar nichts befugte Westen mit seinem Dummschwätz ständig Richtung Persien versucht. Zumal mit der Stimme der verbrecherischen USA, die schon zweimal offiziell ein ebensolches atomares Menschenopfer auf dem Altar Japans, nach ihrem Test auf „TRINITY TEST-SITE“!!!, erbracht hatten (in Wahrheit war es mindestens ein weiterer Massenmord an Menschen, an einem weiteren Schauplatz in den USA selber sogar!).
    Auch Freund Ahmedinedschad weiß um die Tesla-Energie-Konverter und die „Freie“ Energie, die eine Konversion von Raumenergie in elektrische Energie darstellen kann. Nikola Tesla hat das in den USA durch Testfahrten mit seinem umgerüsteten Privat-PKW, einer Nobel-Limousine übrigens, auf ein Elektro-PKW selber längere Zeit demonstriert sogar. Das Auto wurde später nach seinem Tod verschwunden, man weiß nicht von wem genau! Wie auch seine diesbezüglichen Patent- und Erfinderschriften alle.

    Also, das ist und bleibt einzig Irans eigene Angelegenheit, okay?

    Du fragst des Weiteren: „Wenn es um die Freiheit des Menschen geht sollte sich dieser nicht religiösen “Befehlen” beugen. Ist es nicht [besser?], unabhängig vom Glauben dennoch ein liebender, aufrichtiger und bewußter Mensch zu sein, der mit allen anderen Menschen dieser Welt in Frieden leben kann und will? Gerechtigkeit und Menschlichkeit dürfen sich nach meiner Einschätzung nicht über den Glauben definieren, sie müssen es über den Menschen tun. Was er ist und wer er ist. Ich wage zu bezweifeln, daß mir irgendein Gott, sofern ich am Ende meiner Tage vor einem stehen sollte, mit Argwohn gegenübertritt und mich in die Hölle schießt, sollte ich ihm nicht täglich angebeten haben. Denn wie gesagt definiert sich ein Mensch nicht über das, was er glaubt, sondern darüber, wer und was er ist und wie er seine Seele durch dieses Leben trug.“

    Recht hast Du natürlich damit, daß die Menschen-Seele, die es wirklich gibt!, darüber definiert, wie sie durch das irdische Leben sich dazulernend „gewurstelt“ hat und hoffentlich auf ein höheres, weiterführendes charakterliches Niveau gelangen konnte. Ja, so ist es.
    Auch wird Dir der liebende Gott, der von sich behauptet, die LIEBE SELBER zu sein, für Versagen und Fehler NICHT den Kopp abreißen, wie viele – vor allem Amts-Kirchen – predigen! Auch Dein ehrliches, aufrichtiges Bemühen zählt bei Ihm schon und Er wird da Seinen göttlichen Teil der Gnade für die Seele dazutun, denn Er will solche Seelen um Sich in der Ewigkeit haben, zumal er alles Seelen ausnahmslos erschaffen hat und am Ende möglichst alle wieder bei Sich, nach ihrer irdischen „Sandkastenspiel- und Lern-Phase“, das sogenannte „Liebe-Lern-Porbe-Leben“, haben will. In voller Freiheit, die Er, Gott, uns läßt.
    Wie gesagt, Fehler und Versagen sind menschlich und bei Ihm erlaubt!!!

    Nur Kirchen und Sekten drohen mit irgendeinem selbstgeschnitzten Gottes-Götzen, um dadurch selber sich als Macht-Stellvertreter und Geldeinnehmer ins Licht zu rücken. Pfui, das tuen sie oft Religionsweit, weltweit.

    Ich bin Christ, und nur Christ. Nix Institution. Und mir hilft Er, Gott, täglich.
    Okay, manchmal auch durch ’ne Kopfnuß oder noch was Härteres, denn auch ich mache meine Fehler und treibe manchmal Mutwillen. Aber danach isses wieder gut – und bis heute bereue ich nichts, über Ihn, Gott, so richtig tief nachgedacht und um Hilfe gebeten zu haben.
    Die Sache mit Jesus hat er mir, so nebenbei quasi, auch ernsthaft erklärt, so daß ich dessen Auftritt, der wesentlich ist, auch kapieren konnte. In den Kirchen rauschte das alles als Blödsinn an mir vorbei, hatte mich früher gar nicht berührt.

    Deine lange Frage in kurzer Antwort durch Jesus beantwortet:
    „Liebe Gott über alles, und Deinen Nächsten wie Dich selber!“

    (Wenn Du nicht weißt, wie Gott lieben? Ich wußte es auch nicht,
    dann frag Ihn doch einfach mal, einfach im – vielleicht ersten – Gebet!
    Nicht irgendwas runterleiern, einfach frei fragen, z.B. Du, Gott, gibt es
    Dich wirklich, dann hilf mir bitte, ich allein reiße es nicht, bin zu klein.
    Wenn es Gott gibt, und man ehrlich und aufrichtig daran geht, erfährt
    man Seine, Gottes, Antwort dann auf die eigene individuelle!!! Frage.
    Aber nicht wie Du es wünscht, sondern wie Er es will. Amen.)

  • sorry ich meinte natürlich Nordafrika

  • zu Carsten…

    1. Also Energie ist ein strategisch wichtiges Produkt…
    man könnte natürlich den Äuator mit Photovoltaik zupflastern – Es gibt ja bereits Pläne, in Südafrika Solarkraftwerke für Europa zu bauen.

    dann währe aber zB Deutschland von den jeweiligen Ländern abhängig (wir wollen jezt mehr Geld sonst Stecker raus).
    Also mus jedes Land zusehen, dass es genug Energie mit seinem Trritorium erzeugen kann. Das muss auch konstant und redundant geschehen. Iran zB hat genug Wüste für Solarkraftwerke – aber das Speicherproblem ist noch nicht gut genug gelöst.

    Die Iraner sind natürlich auch stolz auf ihr Kernraftwerk, und ich finde, dass sollten sie auch sein. Trotz westlichen Wiederstandes haben sie eben auch die Atomkraft für sich erschlossen – da geht es auch um den Beweis der Stärke.
    Man darf das also nicht nur aus technischer Sicht betrachten – auch aus politischer.
    Die Kosten spielen allerdings immer eine Rolle.

    Tema Endlagerung?
    packt das Zeug in panzerbrechende Munition und schiest es auf den Feind… die Amerikanische Lösung…

    zu 2. Ich stimme erstmal zu..

    aber Herr Clauss hat uns ja gezeigt das wir immernoch eine Religion haben, die eng mit dem Staat verwoben ist: Das Geld.
    Wir glauben… an seinen Wert. Wir arbeiten einen Monat lang und eine Zahl auf eiem Zettel genügt uns als Lohn. Das man es jederzeit entwerten kann – naja.

    Allerdings geniessen wir eine Menge Freiheiten, um die uns viele Menschen beneiden. Es gibt sicher auch kein ideales System.

    „Ist es nicht unabhängig vom Glauben dennoch ein liebender, aufrichtiger und bewusster Mensch zu sein der mit allen anderen Menschen dieser Welt in Frieden leben kann und will?“ dein Zitat – natürlich ist es unabhängig davon.

    Soweit ich weis lehren die meisten Religionen aber genau dieses! Alle anderen sind einer Kraft verfallen, die man als „das Böse“ bezeichnen könnte… oder zumindest werden sie mit in der Strömung gezogen.

  • hallo andreas,
    der Ahmadinejat ist jude und kein moslem.wer was im kopf hat kann sich den rest ausmahlen.
    sein amtlischer name lautet SABORJIAN.
    saborjian senior hat sein namen in ahmadinejad umändern lassen und ist von semnan nach theheran umgezogen um erfolgreicher zu werden was ja auch geklappt hat
    mfg

    • na und? es ist nicht entscheidend, was man ist oder war, sondern was man im hier und jetzt nicht nur sagt, sondern vor allem tut. Natürlich ist es ein wesentliches Indiz und wir sollten dann schon genauer hinschauen. Es ist ist aber ratsam, zwischen Juden und Zionisten zu unterscheiden.

      • Allerdings!
        Es ist sehr ratsam zwischen dem Judentum u. dem Zionismus zu unterscheiden… mehr dazu kann unter „Juden gegen Zionismus“ bzw. „Jews against Zionism“ gegoogled werden!

  • Hallo Herr Clauss,

    wird es von dem Vortrag am 12.10. in Stuttgart eine Videoaufzeichnung geben, die im Internet als Video verfügbar gemacht wird?

    MfG
    Christian

    • mit Sicherheit nicht. Es gibt Dinge, die kann man im Internet verbreiten , andere Info´s sind dann nur für die, die etwas tun.
      AC

  • Ich verstehe den iranischen Präsidenten nicht. Er packt total treffsicher richtige Themen an, aber stets auf völlig primitive Weise. Ist das geplant oder Zufall?

    Jüngstes Beispiel: 9/11 bei der UNO. Da entwickelt also eine weltweit verbundene „Trutherszene“, über Jahre hinweg und im Netz für jedermann nachlesbar, stichhaltigste Analysen und lernt, nicht den wahren Tathergang zu prognostizieren, sondern konsequent die offizielle Darstellung von 9/11 mit Fragen gezielt an die Wand zu drücken und die machtvollen Verschwörungstheoretiker aufzufordern, die Widerspräche ihres eigenen Kommissionsberichts aufzulösen. Und jetzt kommt Mahmut ans UNO-Mikro und hat nichts besseres zu tun, als plump der US-Administration ein Motiv und eine Beteiligung zu unterstellen?

    Ja super, nichts leichter, als ihn mit solchen pauschal verkürzten Äußerungen, die man nicht mal mehr durch Übersetzung verfälschen muss, in der Ecke plumper Unterstellungen lächerlich zu machen. Beim Zionistenthema ist er genauso dämlich vorgegangen.

    Warum stellt er nicht mal laut die präzisen Fragen, die als leuchtendes Schriftband über hunderten Aufklärungsseiten prangen? Warum ist Gebäude WTC7 im Freifall ohne Flugzeugeinschlag eingestürzt? Warum wird das Videomaterial vom Pentagoneinschlag bis heute zurückgehalten? Und zehn andere Fragen hätte er stellen können. Rhetorisch. Dann wäre er mein Held gewesen.

    Danke Andreas für die deutsche Version.

    Gruß,
    Mike

  • Hallo ihr Ritter des Rechts 😉

    ich würde mich sehr freuen, wenn für diejenigen, die am 12.10. nicht in Stuttgart dabei sein können, der Vortrag in Form eines Videos seinen Weg ins Netz finden würde.

    Vielen Dank für eure tolle Arbeit!
    Nils

  • Sehr geeherter Herr Clauss,
    darf ich fragen woher genau die Übersetzung stammt?
    Ich bin vereidigter Dolmetscher für farsi.

    • Habe ich doch glatt die Quelle vergessen:Der Text stammt von der Seite:http://german.irib.ir/ Das ist der Internetdienst eines wohl staatlischen iranischen Rundfunksenders, der u.a. auch ein deutsches Programm bietet.
      So nebenbei empfiehlt es sich überhaupt Nachrichten aus dem Ausland zu sehen und zu lesen, da bekommt man erst einmal mit, was überhaupt so läuft auf der Welt.
      AC

  • So eine klare unld unmissverständliche Rede ist mir in meinem 72jährigen bisherigem Leben leider nie widerfahren. Es war mir als säße ich in der Bank in meinem Gotteshaus und der Apostel Jesu hätte persönlich zu mir gesprochen.Was sagt uns das?

    Die Bibel hat doch Recht. Die Offenbarung wird sich kurzfristig erfülllen und Jesus Christus wird sein Wort mit seiner Widerkunft über die Wohnstätten der Menschen auf dieser Erde erfüllen.

    Gelobet sei der dreieinige Gott.

    Ulrich Sommer

  • Hallo zusammen,

    ich verfolge schon lange die allgemeinen Bemühungen gegen den Iran und wenn ich mir die Frage der Wahrheit erlaube spreche ich sie den iranischen Darstellungen zu. Darum geht es mir allerdings grade nicht.

    Ich habe paar Fragen wo ich mich hier über nützliche Anworten und Meinungen freue:

    1. Wäre es denn wirklich nötig für ein zur Unabhängigkeit strebendes Land die Atomkraft voranzubringen? Aufrund vorhandener Technologien tendiere ich eher zur absolut unbedenklichen Energiegewinnung wo zum Schutze des Planeten die Kosten eine nebensächliche Rolle spielen sollten. Auch bezweifel ich bei den technischen Möglichkeiten die sich der Welt offiziell bieten dass eine unbedenkliche Stromproduktion tatsächlich teurer sein muss. Selbst wenn dürfen die Langzeitwirkungen nicht unterschätzt werden, wohin also mit den ganzen Atommüll? Viele hunderte und sogar tausende Jahre wird man sich damit auseinandersetzen müssen.

    2. Und für mich in dieser Frage auch wichtiger: Es hat einige hundert Jahre gedauert hier in Europa die Religion vom Staat zu trennen und nach meiner Einschätzung und geschichtlichem Hintergrund halte ich es für einen enormen Gewinn. Wenn es um die Freiheit des Menschen geht sollte sich dieser nicht religiösen „Befehlen“ beugen. Ist es nicht unabhängig vom Glauben dennoch ein liebender, aufrichtiger und bewusster Mensch zu sein der mit allen anderen Menschen dieser Welt in Frieden leben kann und will? Gerechtigkeit und Menschlichkeit dürfen sich nach meiner Einschätzung nicht über den Glauben defenieren, sie müssen es über den Menschen tun. Was er ist und wer er ist. Ich wage zu bezweifeln dass mir irgendein Gott, sofern ich am Ende meiner Tage vor einem stehen sollte, mit Argwohn gegenübertritt und mich in die Hölle schießt sollte ich ihm nicht täglich angebeten haben. Denn wie gesagt defeniert sich ein Mensch nicht über dass was er glaubt sondern darüber wer und was er ist und wie er seine Selle durch dieses Leben trug.

    MfG und Sonnenschein 😉

  • Endlich darf man mal lesen, was der Iranische Präsident wirklich gesagt hat. Das schreibt keine unserer Zeitungen.
    Kein Wunder, dass man das nicht hören wollte.
    Herzlichen dank!

    MshG
    Dr. Hantsche

  • Ist mir doch glatt selbst ein Fehler unterlaufen:

    „daß dieser seinen Ausführungen auf folgen kann“

    Es muß natürlich nicht „auf“ sondern „auch“ heißen.

    Entschuldigung!

    • sorry, eines meiner Schnellschüsse (ich tue den Tag etwas anderes als Lesen und Schreiben) wird bei mir sofort korrigiert. Den Originaltext des Autors habe ich so genommen, wie er ist – Kopieren – Einfügen. Was die Sprache und Rechtschreibung betrifft – zugegeben, mir kam es mehr auf den Inhalt an. Im Klardenker kommen Dinge, die im Mainstream nicht zu finden sind und müssen nicht zwangsläufig zu 100 % meiner Meinung entsprechen. Da das Thema Sarazin in meinem Umfeld oft diskutiert wird, ist dies als Bereicherung und Denkanstoß geboten. Ich habe aber noch einmal hineingefühlt und da der Text nicht unbedingt aufbauend ist und wir uns dem Theater entziehen und eben keine Enegie dort hineingeben sollten, entspreche ich dem Hinweis.

  • Lieber Herr Clauss!

    Den Beitrag „Rezession Sarazin“ würde ich an Ihrer Stelle schleunigst entfernen. Mal abgesehen davon, daß hier wohl eher eine REZENSION statt einer Rezession gemeint war, weise ich darauf hin, daß mir beim Lesen der 10 Seiten immer wieder schlecht geworden ist.

    Als deutscher Muttersprachler bin ich es in der heutigen Zeit leider gewohnt, immer wieder von Texten und Äußerungen umgeben zu sein, die kaum noch den Anforderungen der deutschen Sprache in Wort- und Schriftform gerecht werden. Auch weiß ich, daß die Form nie wichtiger als der Inhalt sein sollte.

    Ich versichere, daß ich mir wirklich Mühe gegeben habe, die ganzen Fehler des Autors zu übersehen.

    Aber bei diesem Text kann ich nur hoffen, daß der Autor der 10 Seiten kein deutscher Muttersprachler ist. Wenn sich jemand schon so gefährlich präsentiert wie dieser Autor und solch (in der heutigen Zeit) heftig umstrittene Themen anspricht UND gleichzeitig vom Leser erwartet, daß dieser seinen Ausführungen auf folgen kann, dann hat der Autor die verdammte Pflicht, sein „Werk“ vor der Veröffentlichung wenigstens einmal auch zu überprüfen.

    Dies ist hier aber offensichtlich NICHT geschehen. Ich habe selbst von unseren Mitbürgern mit Migrationshintergrund und gleichzeitig schlechter Bildung noch nie so viele Grammatik-, Rechschreib- und Interpunktionsfehler serviert bekommen wie von diesem Autoren.

    Unabhängig von meiner Wertung seines Inhaltes kann ich diesem Beitrag nur attestieren, daß er einen neuen Negativrekord aufgestellt hat, was die Verunglimpfung unserer schönen deutschen Sprache anbelangt.

    Herzlichen Glückwunsch zu so viel selbstzerstörerischer Energie!

    Wer seine Botschaft verstanden wissen will, muß dafür Sorge tragen, die Sprache des Empfängers korrekt anwenden zu können.

    „Ich habe fertig!“

    Gute Nacht.

  • Ich habe auch Troubles mit Richter. Die „Eidesstattliche Versicherung Amtspersonen Richter“ scheint mir ein geglücktes Dokument zu sein. Bitte nochmal genau auf Tipp-, Rechtschreibfehler, fehlende Buchstaben untersuchen. Nur, um sicher zu gehen.

  • Hallo!

    Ich stamme aus Österreich und habe über Jahre hinweg sensationelle Lösungen zur Krisenvermeidung und Krisenbewältigung erarbeitet und bin dann mit Menschen auf EU-Ebene sowie auch der „Deutschen Bundesregierung“ in Kontakt getreten. Mir war damals noch nicht bewusst, dass „Deutschland“ ein unternehmerisches Konstrukt zur Privatisierung Europas sein soll (Lissabonvertrag). Nu hat sich Frau Merkel als schwarze Spinne aus „Herr der Ringe“ entpuppt.

    Ein deutscher Strafbefehl scheint gegen mich am Laufern zu sein. Da ich rechtlich ein Laie bin und mir keinen Anwalt leisten kann, habe ich die Frage, ob ich mit der „Eidesstattlichen Versicherung Amtsperson Richter“ im Vorfeld checken kann, ob es sich beim Gegenüber tatsaächlich um einen offiziell handlungsfähigen Richter handelt.

    Ich gebe meine Email nicht her, da gegen mich ermittelt wird. Freue mich auf Antwort auf den Kommentar.

    Franz

  • 🙂
    Habe in der Kürze schon mal die Seite mit dem Heatball gelesen und mußte schallend lachen. Herrlich!
    Klasse Idee!
    Einfach und daher genial.
    Rest wird wie immer aufmerksam gelesen.
    Vielen Dank.
    😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn − zehn =

Das Deuschlandprotokoll II

Andreas Clauss

 

Das
Deuschlandprotokoll II

 

als Download
bei Amazon
erhältlich

Andreas‘ Vermächtnis

Diese DVD war Teil seines Wirkens und ist ein Vermächtnis an all die Freigeister in diesem schönen Land.

Zu bestellen ist diese DVD hier (Klick)

Info- CD

cd-83Unsere Info-CD können Sie erwerben. Bitte senden uns dazu über dieses Formular eine Anfrage. Wir setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung.

Anmeldungen für den Klardenker
Was können Sie tun?
Ein alternativer und sicherer Weg, Vermögen und Einkommen zu schützen: Enteignen Sie sich selbst, bevor es andere tun! Zum langfristigen Vermögensschutz gründen Sie eine Stiftung. Bei Interesse melden Sie sich bei uns. Kontaktdaten finden Sie im Impressum. Für den mittelfristigen und langfristigen Schutz von Zahlungsmitteln empfehlen wir Papier in physische Edelmetalle zu tauschen. Hier eignen sich insbesondere kleine handelbare Münzen, z.B. bei Gold-Grammy von Reischauer. Sie benötigen, wenn es eng wird, funktionierende Zahlungsmittel für die täglichen Dinge des Lebens. Gutscheincode für Stifter, Freunde und Interessenten von Novertis für einen 3 % rabatierten Einkauf: 501E11P00X0L . Goldgrammy 3