Gemeinnützige Treuhandstiftung für ganzheitliches und autarkes Leben

Klardenker 23.11.2011

Hallo Klardenker,

ein kurzer prägnanter Beitrag kommt heute von unserem Partner Bernhard Klapdor bezüglich der Rede des Herrn Schäuble vom 18.11.2011.

Hier mit Kommentar:

Oder hier nur die wichtigsten Auszüge:

Man muss jetzt nicht unbedingt alle 21 min anschauen, wenn man sich nicht an Hilflosigkeit ergötzen oder aber an versteckten Drohungen bereichern will, das Ende reicht. Hier kommt etwas, bei denen wir früher als Verschwörungstheoretiker bezeichnet wurden. Das wird langsam zum Ritterschlag. Dr. Schäuble wörtlich:

„Die Kritiker, die meinen, man müsse eine Kongruenz zwischen allen Politikbereichen haben, die gehen ja in Wahrheit von dem Regelungsmonopol des Nationalstaates aus. Dies war die alte Ordnung, die dem Völkerrecht noch zugrundeliegt mit dem Begriff der Souveränität, die in Europa längst ad absurdum geführt worden ist, spätestens in den zwei Weltkriegen der ersten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts. Und wir in Deutschland sind seit dem 08. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen.“

Hier der kurze Kommentar von Bernhard Klapdor:

Liebes Ich

Sollte eine Auseinandersetzung mit dem System nicht zu verhindern sein, was immer besser wäre, ergibt sich in der Argumentation ein klarer Vorteil, für den, der wirklich begreift, worum es geht.

Der Punkt ist, die haben durch diese Handhabung keine hoheitliche Funktion und Gewalt. Deswegen können alle Dinge, die von denen kommen, nur Vertrags- und Geschäftsangebote sein, auf die kann man eingehen, muss es aber nicht.

Deswegen geht es nur darum, peinlich genau aufzupassen und dies zu protokollieren, dass man nicht versehentlich Verträge eingeht oder durch kongludentes Handeln Vertragsangebote annimmt. Übergriffe kann man wegen Nichtwissens auf der anderen Seite nicht immer verhindern, man protokolliert aber immer Straftaten und dafür haften die Täter nach § 823 BGB immer persönlich.

Hier verweise ich auch auf die letzten beiden Artikel von Klaus Müller in der Kehrwoche:

http://www.aktion-kehrwoche.com/de/archives/3800

http://www.aktion-kehrwoche.com/de/archives/3790

Ich habe dazu übrigens einen neuen Gerichtsleitfaden (Protokollhinweise Gerichtsverhandlung), die sich neben anderen Protokollen im Downloadberech befinden, entwickelt und getestet.

Interessanterweise hört man nur noch wenig bis nichts aus Libyen, dafür mehr aus Syrien und Iran. Es ist immer das gleiche Spiel nach der gleichen Methode. Wann wachen wir endlich auf! Zur Erinnerung hat hier jemand zusammengestellt, worauf die Libyer mit freundlicher Unterstützung der westlichen Wertegemeinschaft nun verzichten müssen.

Die Grausamkeiten gaddafis

Dazu kommen die Zerstörungen und Opfer, von denen wir uns hier kaum ein Bild machen können, da wir ja so unglaublich gut informiert sind. Medienvertreter stehen mindestens genauso in der Verantwortung, wie das Militär, da sie über einseitige Berichterstattung und Lügen überhaupt erst den Weg geebnet haben, ansonsten wäre dieser Völkermord nicht möglich.

Widmen wir uns wieder aufbauenden und zukunftsweisenden Themen. Ich freue mich, hier auf unsere Veranstaltung am 30.11.2011 um 18.00 Uhr im Haus des Sozialverbandes in Berlin zu verweisen. Die Details finden Sie wie immer unter der Rubrik Vortragstermine.

 

Andreas Clauss

20 Antworten auf Klardenker 23.11.2011

  • Wem nützt es wenn jeder Mensch über den wahren Status von Deutschland bescheid weiss? Dadurch wird der „Sache“ nur noch mehr Aufmerksamkeit gewidmet! Klar Aufklärung ist gut! Allerdings, spürt man schnell eine gewisse Hilflosigkeit, ausserdem macht sich auch schnell die Angst breit! Das sind keine guten Vorrausetzungen um konkrete Lösungen zu finden und genau darum geht es. Ich mache mir lieber Gedanken um die Lösung als um das Problem.

  • es wäre sehr nett diesen Link von Food Watch weiterzugeben, denn mit Nahrungsmitteln spekuliert auch die Deutsche Bank. Es kann nicht sein das Menschen verhungern nur weil mache es gut finden auf Nahrungsmittel Preise zu wetten.

    Schluss mit der Nahrungsmittel-Spekulation
    https://foodwatch.de/e10/e45260/e45290/

  • Hallo alle zusammen,

    für alle die, welche schnelle Lösungen suchen, vegeßt es, die gibt es nicht.
    Einer der größten Fehler ist es, zu handeln, ohne das Poblem bis zu Ende gedacht zu haben. Erst wenn die Spielregeln des Lebens bis in die letzte Konsequenz durchdacht sind, kann es eine Entscheidung zum Handeln geben. Nicht bestimmte Menschen sind das Übel dieser Welt, sondern die Unkenntnis der Regeln nach denen wir leider übewiegend unbewußt handeln. Die wenigen Superreichen und Mächtigen haben die Regeln verstanden bzw. geschaffen und nutzen sie konsequent. Dies ist aber nur möglich, weil wir mitspielen. Wir müssen diese Regeln erkennen und verstehen, dann egeben sich gewaltfreie Änderungsmöglichkeiten, und wir werden nicht mehr nach diesen Regeln spielen müssen.
    Dies fängt bei einer geistig-materiellen Weltanschauung an und muß zur grundlegenden Neugestaltung unsers monitären Systems und zu einem bedingungslosen Grundeinkommen führen.
    Jetzt ist umdenken für jedermann gefragt und da sollten wir uns gegenseitig untestützen. Wir müssen uns erst unserer geistigen Möglichkeiten bewußt werden, um sie dann zu materialisieren bzw. in die Tat umzusetzen.
    Also erst denken dann handeln, denn gute geistige Arbeit macht nachhaltiges Handeln möglich.
    Euer umdenker

  • @gerechte Richter

    wenn Du den Masterplan hast, denn werde doch mal konkret schreibe Ihn auf, mache Ihn öffentlich und las den Leuten die Chance darüber zu urteilen. Ausserdem solltest Du versuchen die Botschaft positiv zu kommunizieren, denn das macht einen großen Unterschied denn ich stelle in Deinem Post negative Tendenzen fest und das kauft keiner wie man weiß. Beispiel : Was hört sich besser an „fliessendes Geld oder Schwundgeld“ ? Fazit: und die ist Situation noch so beschissen man sollte immer positiv bleiben.

    • Ich habe weiter oben schon auf http://www.aaa-mitdir.de verwiesen. Ich habe unzähligen Organisationen und Einzelpersonen mein Konzept vorgestellt.

      Im Gegensatz zu fast allen anderen „Aktivisten“ will ich nichts verkaufen. Ich will keine Spenden einsammeln. Ich bemühe mich (leider völlig vergeblich) nur um Gerechtigkeit.
      In diesem Land herrscht die Diktatur der Judikative und alle sind ihr Untertan. Wirklich alle. Man zeige mir eine NRO oder eine systemkritische Vereinigung, die nicht mindestens einen „Rechts“-anwalt beschäftigt, ebenso alle Medien.

      Es ist schon erstaunlich, wenn Menschenrechtsorganisationen wie Amnesty International (Sektion BRD), Folter in China öffentlich anprangern, aber Folter in Deutschland leider nicht thematisieren können, obwohl seit Juli sogar dem EGfMR eine umfassend begründete Beschwerde wegen Folter gegen Deutschland mit Bearbeitungsnummer vorliegt. Da bleibt leider nicht mehr viel an Optimismus.

  • ..ich bin erschüttert..

  • Hallo Ihr Lieben,
    es werden mittlerweile auf vielen Seiten quer durch die ganze Welt Gruppen und Personenvereinigungen genannt, die als Drahtzieher der NWO fungieren. Das ist zwar richtig, aber längst nicht die volle Wahrheit. Leute wie die Rotschilds, die Bilderberger oder die Mitglieder des CFR z. B. haben natürlich gigantische Macht. Aber es gibt noch einige Ebenen darüber. Über diese Ebenen redet fast niemand. Sie sind immer noch gut geschützt. Professionell getarnt. Sie lachen über die Naivität der Menschen. Sie haben auch guten Grund dazu, denn sie haben es geschafft, die Quelle der Wahrheit in der heute ja so aufgeklärten Zeit verächtlich zu machen. Vor ein paar Jahrhunderten sind für diese Quelle noch Millionen Menschen freiwillig auf den römisch-katholischen Brandstapel und damit in den Tod gegangen. Heute operieren die Priester und Kardinäle mit den Waffensystemen des 21. Jahrhunderts. Sie haben die Tarnung ihrer Agenten so perfektioniert, daß sie ganz offen ihre Macht-Institutionen beim Namen nennen können, OHNE daß sich irgendein Atheist aufregen würde…

    Council on foreign relations – deutlicher geht es nicht, um den Machtanspruch des Vatikan in aller Öffentlichkeit zu dokumentieren.

    Schäuble hat nur ausgesprochen, was die jesuitische Agenda seit Jahrhunderten im Programmportfolio an erster Stelle führt: Die Zerstörung der Nationalstaaten. Mit ALLEN Mitteln!!!

    Rom vergibt NIEMALS. Es gibt nur einen einzigen Weg: Sofortige Einberufung von Volkstribunalen mit echten freien Richtern und Staatsanwälten und öffentliche Prozesse gegen die Verschwörer gegen unsere Nationalstaaten…

    Lieben Gruß
    trinyhunter

  • Hallo,

    also ich denke das man die Informationen weitergeben muß das ist das wichtigste was man tun kann. Die Information ist eine Waffe die man effektiv einsetzen kann, aber man muß sich schon die Zeit nehmen um sich als Neuling damit zu beschäftigen. Avvaz ( http://www.avaaz.org/de/ ) fängt jetzt auch an über die Occupy Bewegung Kampagnen zu machen, da die schon groß sind ist das wichtig. Der ESM muß auf jeden Fall verhindert werden denn das wäre das Ende unseres Wohlstandes in Deutschland. Der ESM geht auf unser Geld los und greift in unsere Taschen, denn der Staat muß es ja irgendwie durch Zwangsabgaben (Steuern) reinholen. Wenn wir Zinsen und das Schuldgeld System abschaffen werden die unten in der Pyramide am meisten davon profitieren und das macht den 1 % Angst. Aber wie der Fall J.F. Kennedy zeigt gibt es 1 % Menschen die über dem Gesetz stehen und die Botschaft an alle zukünftigen Präsidenten war klar. Über Alfred Herrhausen und Helmut Kohl werden ja so einige unsinnige Verschwörungs Theorien im Zusammenhang mit der Euro Einführung kolpotiert 🙂 . Viele Leute glauben ja auch nicht mehr das die Sache an der Taunus Therme in Bad Homburg ein Werk von Links Terroristen war. Ich war vor einigen Wochen mal bei der Occupy Bewegung vor der EZB in Frankfurt / Main und war erschreckt wie wenig die über das System das sie bekämpfen wollen wissen. Da haben Andreas Popp und Viele die sich den Arsch aufreissen noch viel Arbeit vor sich, aber man sieht schon erste Ergebnisse. Wie ich auf sicherer Quelle gehört habe verkauft sich die DVD vom Plan B (Aufzeichnung des Tages der Wissensmanufaktur in Walsrode vom 01.10.2011) nicht schlecht. Wer nicht dasein konnte hat die Möglichkeit sich da noch mehr zu Informieren. Ich fände es gut wenn man bei Avaaz noch mehr Dampf machen könnte, damit die Ihr großes Netzwerk für die 99 % einsetzen.

    Grüße

    Stefan

    • Leider konnte ich bei Avaaz nirgends finden, dass das vorherrschende kriminelle System verändert werden soll. Weder dieses Ziel, noch einen vorgeschlagenen Weg. Es ist völlig sinnlos, gegen einzelne Missstände aufzubegehren, wenn die Ursache der Missstände nicht beseitigt wird. Ihr freut Euch wie die Schneekönige über die Durchsetzung eines neuen Gesetzes, nur dass sich niemand der Herrschenden dran halten wird. Das ist doch eine Posse.
      Schon das Beispiel der deutschen Antiatomkraftbewegung zeigt, dass trotz massivstem Engagement und Aufopferung von Hunderttausenden seit Jahrzehnten nichts erreicht wurde, außer: „gib dem Volk Brot und Spiele“. Der Atomausstieg ist lediglich dem japanischen Reaktorunglück geschuldet und weil die Atomlobby durch den Ausstieg (durch Entschädigungsklagen vor „unseren“ Richtern) milliardenschwer Kasse machen wird.
      Derartige Organisationen dienen lediglich dem Austragen von Scheingefechten, dem Beschäftigen von Andersdenkenden, letztendlich deren Neutralisation.
      Wacht auf, ändert das System, ohne es zu bekämpfen, denn letztendlich kämpft Ihr nur gegen eure „Brüder“ (Polizisten, Soldaten) die finanziert mit euren Geldern gegen euch ins Felde ziehen.
      Wir sind in Europa in der glücklichen Lage, parlamentarischer Demokratien. Mit diesem Instrument kann das Volk völlig gewaltfrei und in kürzester Zeit (die nächste Wahl) seine völlige Souveränität erlangen. (ohne einen einzigen Euro Parteivermögen) Ist das etwa zu einfach?
      Das Problem dabei ist:
      Niemand vertraut dem Volk, alle sind zu feige. Ihr auch. Ihr redet und redet, Ihr informiert das Volk und fühlt Euch mächtig. Dabei potenziert Ihr nur dessen Angst, bis hin zur völligen Resignation, weil Ihr keine Alternative bietet. Es reicht nicht dagegen zu sein.
      Wie wollt Ihr die Ursache der Missstände (das System) beseitigen und vor allem, was kommt danach? Investiert Eure Kraft in die Beantwortung dieser zwei Fragen, und Ihr werdet alle größeren Probleme gleichzeitig lösen.
      Warum nur glaubt niemand an den geradlinigen, „einfachen“ Weg, oder wollen die „Aktivisten“ das System nicht ändern, weil ihnen dann das Feindbild, die Lebensaufgabe (bei vielen sogar die Lebensgrundlage) entzogen wird?

  • Was langsam im Verborgenen begann tritt nun an die Oberfläche.
    Ich hätte mir nie träumen lassen dass das mal Wirklichkeit wird, aber jetzt sitzen wir bald in einem System fest, dass sich als Totalitärer entpuppt als alles je zuvor dagewesene. Leider ist es nun kein Hollywood-Kino mehr, sondern bitterer Ernst und es geht um die Zukunft von uns allen!
    Wenn wir nicht schaffen eine breitere Bevölkerung auf die kommenden Ereignisse aufmerksam zu machen, werden wir zu den letzten bewussten Menschen unserer Generation gehören. Ganz ehrlich, es macht mir Angst was da vor unseren Augen passiert, doch ich werde mich dagegen wehren, solange noch mein Herz in meiner Brust schlägt!
    Licht war schon immer stärker als der Schatten, in diesem Sinne..werdet Licht!

    • Was genau tust Du?

      Licht ist „sichtbare Energie“. Diese muss zielgerichtet aktiviert und eingesetzt werden.

      Vorsicht, Licht kann blenden, Licht kann sogar töten (Laser). Das wichtigste ist also das Ziel zu kennen und unsere Kraft für ein zerstörungsfreies Ankommen zu bündeln.

      Wenn der Weg zum Ziel wird, dann haben wir schon verloren.

      • @gerechte Richter
        Du hast mich falsch verstanden, klar kann gebündeltes Licht auch zerstören..
        ehhm, was meinst du genau mit der Frage, was ich tue?

        Prinzipiell könnte all das Negative was momentan passiert, sich als auch sehr hilfreich entpuppen. Wenn genug Leute dadurch wachgerüttelt werden und sich bewusst gegen diese System entscheiden,sich neu ausrichten für was sie eigentlich hier sind und was sie im Leben wirklich wollen. Ich denke wir stehen Global an einem Wendepunkt, die Evolution des Lebens fordert uns heraus und vielleicht können wir uns das erste mal überhabt bewusst für eine neue Richtung entscheiden, weil wir die „Matrix“ durchschaut haben und merken, dass wir ein Teil des grossen Ganzen sind..nie getrennt waren.
        Die Essenz aller Religionen ist die Liebe, für was brauchen wir die Religion noch? Gott ist in uns und alles was ist und wir sind ein Teil von ihm!

        • Hallo,

          „Was tust Du?“ bezog sich auf deine Aussage: „doch ich werde mich dagegen wehren, solange noch mein Herz in meiner Brust schlägt!“ Beten allein, scheint nicht zu reichen.

          Hast Du ein Ziel, eine Idee? Erst dann kannst Du dich auf den Weg machen.

          „Die Essenz aller Religionen ist die Liebe, für was brauchen wir die Religion noch?“ Das mag vieleicht auf den Buddhismus zutreffen aber in der Regel zeichnen sich Religionen durch Abgrenzung und Hass aus. Sie sind Machtwerkzeuge der Elite.

          Ich bin für die völlige Glaubensfreiheit aber gegen jeglichen institutionellen Zusammenschluss. Wofür brauchen wir Religionen, wenn doch die Liebe in uns ist? Um sie mit Angst klein zu halten!

          „Gott ist in uns und alles was ist und wir sind ein Teil von ihm!“
          Ich bin geneigt dem zuzustimmen, aber warum machen wir uns dann so viele Gedanken? Wenn Gott meint, dass Unterdrückung und Folter sein muss, warum wehren wir uns, oder hat die Medaille doch eine zweite Seite?

  • Ich habe dieses Video mit einer persönlichen Aufforderung an alle meine Kontakte gesendet. Da die Medien nicht darüber berichten kann ich nur wieder sagen:

    Werft das Fernsehgerät auf die Straße, spart Euch diesen Strom und verbreitet das Video per Internet. Jeder hat das Recht diese Aussage von Herrn Schäuble zu sehen.

    Wir sollten nie vergessen das wir mit den Nationalstaaten 60 Jahre Frieden und mit der DM die wirtschaftlich beste Zeit hatten…

    Wir sollten daran denken wenn wir unsere Stimme gegen diesen Machtanspruch erheben !!!

  • da kann man nur sagen „the new world order“ wird nun unverblümt von Schäuble propagiert auch wenn das natürlich nur Verschwörungs Theorie ist 🙂 . In den USA ist es ein Verbrechen wenn sich Regierungsmitglieder mit Vertretern von privaten Interessensgruppen oder ausländischen Mächten trifft und das genau passiert ja bei den jährlichen Bilderberger Treffen. Als Vertreter der Deutschen wird nicht nur durch diese Rede klar wessen Rechte Herr Schäuble vertritt. Intuitiv hatte ich immer ein schlechtes Gefühl wenn ich diesen Mann gesehen habe. Sehr gut das immer mehr Bürger verstehen was wir insgesamt von Politik erwarten können. Ich wäre sowieso dafür das wir fast nur noch ausschließlich „Bürgerentscheide über das Internet“ regeln und die politische Entscheidungsfähigkeit in den Parlamenten drastisch reduzieren. Somit wird Lobbyismus effektiv verhindert, denn der Bürger entscheidet und die Politiker müssen ausführen ohne wenn und aber. Auch würden die Zahlungen des Staates an Politiker erheblich reduziert, da es viel weniger gäbe. Banker und Politiker müssen hoffentlich zum Auslaufmodell werden, aber das schaffen wir nur wenn wir Informationen außerhalb der Bilderberger Mainstream Medien verbreiten. Deshalb auch immer der Wunsch das Internet zu beschneiden, denn gute Informationen sind kontraproduktiv für die Ziele der Neuen Weltordnung.

    must see

    Endgame – Alex Jones
    The Obama Deception – Alex Jones
    The Fall Of The Republic
    Alles auf Youtube oder Google Video kostenlos zu sehen

    Andreas Popp und Rico Albrecht
    http://www.steuerboykott.org
    http://www.wissensmanufaktur.net
    Mal sehen wie die neue DVD von Plan B geworden ist.

    Alpenparlament braucht ja nicht erwähnt zu werden sollte an jeder Schule (Entschuldigung bundesweite Indoktrinations Anstalten) mindestens 6 Stunden zum Lehrplan gehören (kein Witz) 🙂

    Permakultur (Sepp Holzer) gehört selbstverständlich mit zur gentechnikfreien gesunden Selbstversorgung.

    Grüße an alle Infokrieger und die es noch werden wollen je mehr Krieger desto besser

    Stefan

    • In einem Krieg gibt es keine Sieger.

      Gebt dem Volk ein Ziel, zeigt dem Volk einen gangbaren Weg dorthin. Wenn die Idee, das Ziel gut ist, braucht das Volk keine Führer. Jeder wird aus Eigeninteresse mit seiner Kraft die Interessen der Mehrheit vertreten.

      Es ist möglich, aber die Zeit wird knapp. (vgl. http://www.aaa-mitdir.de)

    • @ Andreas
      Danke für den Beitrag. Das ist ein weiterer Mosaikstein zum Bild der Weltherrschaft.

      @Stefan
      Schreib bitte das nächste Mal: Das müßt Ihr gesehen haben! statt „must see“.
      Diese eingeschlichenen Anglizismen färben erheblich auf die Umgangssprache unserer Kinder ab und „das tut nicht not“.
      Liebe Grüße
      minutius

  • Der ESM ist die Verwirklichung des ganz großen Plans von Anselm Rothschild: Die TOTALE KONTROLLE über die Finanzen. Eigenmächtig, ohne Beteiligung der Parlamente und Regierungen. Wenn dies geschieht, sind wir geliefert.

    • Hast schon Recht!
      Nur was sollen wir tun?
      Das mit dem Kreuzchen auf’m Zettel hat ja wenig Sinn.
      Logiere z.Zt. in BW und hab mal hochgerechnet:
      Die ganze Werbesch…. , hat wesentlich mehr Kosten verursacht,
      als STG 21 einfach einzustellen.
      Mal schauen, was da rauskommt.
      Die Klasse von Schiller, Schmidt und Wehner werden die eh nie schnappen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 − zwölf =

Das Deuschlandprotokoll II

Andreas Clauss

 

Das
Deuschlandprotokoll II

 

als Download
bei Amazon
erhältlich

Andreas‘ Vermächtnis

Diese DVD war Teil seines Wirkens und ist ein Vermächtnis an all die Freigeister in diesem schönen Land.

Zu bestellen ist diese DVD hier (Klick)

Info- CD

cd-83Unsere Info-CD können Sie erwerben. Bitte senden uns dazu über dieses Formular eine Anfrage. Wir setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung.

Anmeldungen für den Klardenker
Was können Sie tun?
Ein alternativer und sicherer Weg, Vermögen und Einkommen zu schützen: Enteignen Sie sich selbst, bevor es andere tun! Zum langfristigen Vermögensschutz gründen Sie eine Stiftung. Bei Interesse melden Sie sich bei uns. Kontaktdaten finden Sie im Impressum. Für den mittelfristigen und langfristigen Schutz von Zahlungsmitteln empfehlen wir Papier in physische Edelmetalle zu tauschen. Hier eignen sich insbesondere kleine handelbare Münzen, z.B. bei Gold-Grammy von Reischauer. Sie benötigen, wenn es eng wird, funktionierende Zahlungsmittel für die täglichen Dinge des Lebens. Gutscheincode für Stifter, Freunde und Interessenten von Novertis für einen 3 % rabatierten Einkauf: 501E11P00X0L . Goldgrammy 3