Gemeinnützige Treuhandstiftung für ganzheitliches und autarkes Leben

Klardenker 19.11.2013

 

Hallo Klardenker,

auch dieser Beitrag kommt wieder zum größten Teil von Bernhard Klapdor, da ich mich gerade über weitere Arbeit nicht beschweren kann. Ich will nicht klagen, ist doch erfreulicherweise festzustellen, dass das Interesse an die auf dieser Seite behandelten Themen wirklich anzieht. Nichts ersetzt die eigene Handlung und es entdecken immer mehr Menschen, dass es wenig Wert hat, zu wählen und sich dann bei denen zu beschweren oder zu protestieren, die die Problemstellungen verursacht haben. Das haben Sie ja entsprechend Ihrer Auftraggeber extra so eingerichtet. Das ist nicht die Fraktion: „Wir sind das Volk“.  Diese skandieren das übrigens immer erst dann, wenn die Würfel ohnehin gefallen sind.

Nun – in der Phase sind wir noch nicht und da ist guter Rat teuer und besonnenes Vorgehen wichtig.

Einen guten Rat habe ich da noch an alle unaufgeklärten Parteigänger, besser Parteisoldaten. Bitten Sie doch einmal Ihre Parteibonzen um folgende Aufklärung:

Im Strafgesetzbuch StGB $ 129 ist folgendes geregelt:

„(1) Wer eine Vereinigung gründet, deren Zwecke oder deren Tätigkeit darauf gerichtet sind, Straftaten zu begehen, oder wer sich an einer solchen Vereinigung als Mitglied beteiligt, für sie um Mitglieder oder Unterstützer wirbt oder sie unterstützt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Absatz 1 ist nicht anzuwenden, 1. wenn die Vereinigung eine politische Partei ist, die das Bundesverfassungsgericht nicht für verfassungswidrig erklärt hat,………“ Im Zuge der gegenwärtigen widerlichen sogenannten Koalitionsverhandlungen könnte man hier einmal um Aufklärung bitten. Aber was geht uns das an.

Wenn unser größter Preußenkönig Friedrich feststellte: “Das ein Justizkollegium, das Ungerechtigkeiten ausübt, weit gefährlicher und schlimmer ist als eine Diebesbande, vor der kann man sich schützen, aber vor Schelmen, die den Mantel der Justiz gebrauchen, um ihre üblen Passionen auszuführen, vor denen kann sich kein Mensch hüten, die sind ärger als die größten Spitzbuben, die in der Welt sind.”, dann ist auch die Frage erlaubt, warum solche Typen in den Parlamenten immer stärker vertreten sind?

DWO-abgeordnete-NEU-ba-2-

 

 

 

 

 

 

Beitrag Klardenker 19.11.13 von Bernhard Klapdor

Zur Beachtung geben wir hier den Artikel von Israel Shamir zum Syrien Krieg, gefunden auf Kopp-Online, der eine gute Zusammenfassung der Ereignisse der letzten Monate darstellt und noch einmal die hier veröffentlichte Pressekonferenzen von Putin reflektiert, nämlich, wie nahe wir an einem Weltenbrand vorbeigeschlittert sind, ohne dass die Masse es mitbekommen hat. Beim Autor Israel Shamir erinnerte ich mich an „Blumen aus Galiläa“ und seinen emotional wirksamen und eingehenden Beschreibungen, was in Palästina durch Israel so alles angerichtet wurde. Ich habe da wieder einmal hineingeschaut und für Geschichtsinteressierte stelle ich es hier noch einmal ein, weil es mich gerade bewegt im Angesicht des Gefasels von Schuld, Sühne und Betroffenheit dieser Politikerkaste hier. Es ist sehr viel, aber ein wichtiges Zeitdokument, wie gesagt nur als Hintergrundinformation und vorgetragen von einem Israeli, das ist wichtig dabei.

Syrien-Krieg-Israel Shamir

Blumen aus Galiläa

Vielen Dank für Ihre Beteiligung, Ihr Vertrauen, die vielen Fragen und Anregungen auf, in und zu unseren Veranstaltungen. Zeigt uns dies alles doch, dass es notwendig ist, diese Themen detaillierter und anwendungsbetonter vorzutragen und zu diskutieren, als ein paar Artikel darüber zu schreiben, die dann oft falsch verstanden und angewendet werden. So werden wir aufgrund der Nachfrage einen letzten Termin in diesem Jahr veranstalten. Dieses mal etwas nördlicher, da waren wir noch nicht.

Einladung Verden Aller 05.12.2013

 

 

 

22 Antworten auf Klardenker 19.11.2013

  • Das Thema „Gerichtsvollzieher“ zieht sich immer wieder durch verschiedene Blogs.
    Fakt ist: Seit dem 1. August 2012 wurde das Gerichtsvollzieherwesen klammheimlich privatisiert.
    Seit dem sind Gerichtsvollzieher keine Amtspersonen mehr, sondern selbständige Unternehmer mit Gewinnerzielungsabsicht. Sie fallen unter das Handelrecht, d.h. sie können bestenfalls „geschäftliche Angebote“ unterbreiten.
    Mehr dazu hier:
    http://wemepes.ch/wepe/gerichtsvollzieher-das-unbekannte-wesen

  • Hallo Herr Claus und lebende Mitschöpfer,

    ich möchte auf eine Rede von Gregor Gysi hinweisen.

    Sein Statement: „Ich bin dieses Duckmäusertum sowas von leid“

    Herr Gregor spricht über den Abhörskandal und die angebliche Lösung der sog. Regierung.

    Dabei darf man nicht vergessen, dass diese Politiker „Narrenfreiheit“ haben und vor dem Strafgesetz geschützt sind.

    Trotzdem oder gerade deswegen hat die Rede von Herrn Gregor im Sinne von Infotainment, so wie ich es momentan sehe „öffentlichen“ Unterhaltungs- und Aufklärungswert. Haben die Mainstreammedien darüber berichtet? Nein?

    Dabei fällt mir ein, die letzten Bundestagswahlen am 22.9.2013 hätten ja gar nicht stattfinden dürfen. Wie gut, dass ich diesen Unsinn nicht legitimiert habe, was ich mit der aufgehobenen „Wahlbenachrichtigung“, ohne Unterschrift von mir natürlich absolut jedem Menschen im In- und Ausland i.V.m. der zugehörigen Entscheidung des „BVerfG“ beweisen kann!

    Bei und nach den Wahlen verschwinden ja alle Beweismittel. Das Wahl-Urteil bzw. die Entscheidung des „BVerfG“ bzw. BGGG nach Art. 146 GG hat sich hierzu ja geäußert. Ungültige Wahlen seit 1956?

    Hier her der Link zur Rede von Herrn Gregor: http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=FbqvbbRbWkw

    Nebenbemerkungen:

    1. ReGierung = Zurück zur Gier (schwarz)
    2. ReLigio = Zurück zur Schöpfung, Wahrheit, Weisheit, Klarheit
    3. Firmenwahrheit und Firmenklarheit (BWL, VWL)
    4. Wo findet man noch Behördenwahrheit und Behördenklarheit?
    5. Wo gibt es noch Staatswahrheit und Staatsklarheit?
    6. Wo liegt die Verfassungswahrheit und Verfassungsklarheit?

    Erst einmal nur bei sich selbst und dann auch bei anderen.

    Der König mischte sich inkognito unter sein Volk und seinen Kriegern, um die wahren Verhältnisse an der Basis zu erfahren. So sinngemäß aus einem Werk von William Shakespeare, wenn ich mich richtig erinnere.

    Hier nochmal der Link: http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=FbqvbbRbWkw

    See You!

  • Für ALLE, die weitere Unterstützung und Verständnisfragen zu diesen hier wichtigen Themen erhalten möchten, bietet die „Heimatakademie-Sachsen“ (Chemnitz) äquivalente Beratung und Unterstützung an.
    Der Feststellung zur Folge, daß das Interesse VIELER an der Frage der allgemeinen und eigenen „Souveränität“ derzeit zunimmt, die bekannten Spezialisten im Beratungsaufkommen immer weniger Aufmerksamkeit dem einzelnen bieten können, leistet die Heimatakademie-Sachsen nunmehr ihren Beitrag zur Entspannung.
    Die letzte Veranstaltung mit „andreas, Mann aus der familie clauss“, die durch die Heimatakademie begleitet wurde war wieder einmal mit wachsendem Erfolg/Interesse gekrönt.

    Erreichbarkeit der Heimatakademie-Sachsen über: info-RBW@t-online.de

    heimatliche Grüße
    birger

  • Herr Clauss,

    ich finde ihre Arbeit und Aufklärung hier in diesem seit 1918 geschundetes, korrumpiertes und zum Teil in absurdum geführtes Land sehr wichtig und Lebensnotwendig. Ich Danke Ihnen dafür.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Theodor

  • Ich bin jetzt auch schon sehr weit gegangen und für jemanden, der sich für Juristerei nie interessierte sehr weit eingestiegen. Gesetzestexte zu lesen und zu verstehen fällt mir aber unsaglich schwer.

    Vieles ist für mich nachvollziehbar und ich bin auch bereit über Grenzen zu gehen, wenn ich damit der Wahrheitsfindung näher komme. Was ich nicht gerne tue ist meine Kraft sinnlos zu vergeuden. Unsicherheiten im Verständnis bringen mich immer wieder ins Stocken bei meinen Aktivitäten. Das kostet viel Zeit und Energie. Gibt es da nicht auch Mitstreiter, mit denen man sich einmal auf dem kurzen Wege telefonisch austauschen kann? Das würde vieles erleichtern.

    Die Akzeptanzerklärung habe ich jetzt 3 x eingesetzt. Interessanterweise habe ich in einem Fall von Schulpflichtsverletzung nach über 6 Monaten immer noch keine Reaktion erhalten. Darüber bin ich recht froh, aber die Sicherheit, dass nichts geschieht habe ich nicht.

    Wegen eines Vekehrsdeliktes Bußgeld 95 Teuro kam die Reaktion im Schnelltempo Anhörung > Bußgeld > Mahnung > Erzwingungshaft. Ich werde wohl zur Abwendung der Anwendung körperlicher Gewalt zahlen, wenn sie vorbeikommen, weil mir das Essen dort wahrscheinlich ohnehin nicht schmeckt und entsprechende Rehnungen verschicken..

    Ich habe den Eindruck, dass sehr schnell reagiert wird bei den „Reichsdeppen“. Auch der Schornsteinfeger, der über die Sinnlosigkeit der Messungen schimpfte erklärte mir auf die Frage, was mit Messungsverweigerern geschehe, dass dann Polizei, Schlüsseldienst, Schornsteinfeger gemeinsam die Messung durchführen. Es gäbe ja im Bezirk auch ein paar dieser Reichsbürger. Also ist er auch bestens informiert durch die Verwaltung (Kurzen Prozess mit diesen Spinnern machen). Die Dinge werden von den Bediensteten gar nicht hinterfragt.

    Vom Finanzamt habe ich übrigens jetzt schon 2x eine Mahnung gesehen, die als „normaler“ Brief geschrieben ist mit Unterschrift. Hat sich da etwas geändert?

    Noch eine Frage wegen der Personenstandserklärung:
    Leider wohne ich über 600 km von meinem Geburtsstandesamt entfernt. Ich habe ohne Probleme auf dem Postweg meine Abschrift des Auszuges aus dem Geburtsregister erhalten. Auch sämtliche Nachweise meiner preußischen Ahnen bis vor dem ersten Weltkrieg habe ich bekommen.

    Muß ich jetzt zur Abgabe der Willenserklärung, des konkludenten Vertrages usw. persönlich dort hin? Der Aufwand ist sehr groß für mich. Um so fraglicher wird es für mich, wenn ich jetzt hier lese, dass die Personenstandserklärungen nicht mehr angenommen, geschweige denn beachtet werden. Nur um diese Vorgehensweise bestätigt zu bekommen, ist mir der Aufwand doch zu groß. Lässt sich das auch auf dem Postwege erledigen? Kann ich einen Menschen meines Vertrauens dazu bevollmächtigen die Unterlagen dort abzugeben oder gibt es vielleicht auch einen anderen Weg.

    • hallo,

      also ich würde – hab das so gemacht – alle unterlagen mitsamt einem schreiben, welches alle anhängigen dokumente genaustens auflistet und unterschrift von ein bis zwei zeugen – auch, daß der umschlag vor deren augen verschlossen und in die post gegeben wurde – per einschreiben und rückschein in die post geben.

      was die repressalien angeht, geht es mir genauso .. es macht keinen sinn, nicht zu zahlen, die vergewaltigen einen nur maximal… dokumentieren und aus notwehr zahlen – was anderes bringt nichts – jedes gericht verurteilt einen, ob man hingeht oder nicht ist unerheblich.

      irgendwie scheint mir, daß sich keiner für dieses thema interessiert.

      weder intern, noch im ausland. oder hat schonmal jemand etwas mit klagen erreicht?

      russland antwortet nicht einmal. wahrscheinlich sammeln sie die anzeigen, damit sie uns später in die klapse dafür schicken können.

      wie auch immer… solange die mir keinen staat nennen können – stichhaltig – werd ich die brd gewiss nicht als solchen akzeptieren. leider hat man keine rechtsmittel und wird – ob zu recht oder illegal – einfach abgeurteilt. daher würde ich zur vorsicht raten.

      besser, man sammelt einfach den krempel und schickt alles an den freistaat preußen (bei dem man sich anmelden sollte, wie ich meine – die proklamation und alles ist ordnungsgemäß abgelaufen, es gibt für mich nichts zu beanstanden an deren vorgehen und intension.

      wenn russland geantwortet hat, werde ich das mitteilen – wenn.. das schreiben war recht umfangreich und beinhaltete nicht weniger, als 22 fragen, allesamt äußerst wichtig.

      jetzt wird sich zeigen, auf wessen seite die stehen.

    • hallo Frank,
      ich bin in einer blöden situation,schreibe dir von lanzarote aus.

      kannst du mir bitte mal ne festnetznummer mailen?

      alles weitere später,

      vielen dank Andreas

  • Sorry fuer den Doppeleintrag, hier weiss man manchmal nicht, ist denn die Nachricht angekommen oder nicht, da es kein skript gibt fuer eine Rueckmeldung.

    Ich hab noch einen Nachtrag, und zwar Meldungen ausser der Reihe, die vielleicht auch andere interessieren, sonst koennte ich es ja auch nur alleine dem Andreas mailen.
    Ich hoffe es moege interessant sein… es ist mal etwas Anderes ausser der Reihe, nicht immer nur dasselbe Wuehlen im Deutschlandzustandsdreck.

    -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

    Moechtet ihr die Politsender des Fernsehens auf bestimmte Themen aufmerksam machen oder auf die Fuesse treten, dass Sie doch endlich mal die Scheuklappen abnehmen und den Tunnelblick erweitern?
    Hier ein paar seiten wo ihr denen emailen koennt:

    swr Report Mainz:
    http://www.swr.de/report/-/id=233454/vv=email/nid=233454/did=1197448/2gsyvi/index.html
    http://www.swr.de/report/presse/-/id=1197424/vv=email/nid=1197424/did=1197448/3vr5ja/index.html

    mdr Fakt Redaktion Leipzig:
    fakt@mdr.de

    rbb Kontraste Berlin:
    http://www.rbb-online.de/kontraste/kontakt/index.html
    kontraste@rbb-online.de

    wdr Monitor Koeln:
    http://www.wdr.de/tv/monitor/kontakt/index.php5
    Monitor@wdr.de

    ndr Panorama Hamburg:
    http://daserste.ndr.de/panorama/kontakt/index.html
    ———————————————————————————————————————————-

    Dann ein paar Meldungen der Kategorie „Dicker Hund der Woche“, also oberste Kajuete!

    Das amerikanische Drohnenprogramm in Schland-O-Schland:
    http://daserste.ndr.de/panorama/archiv/2013/geheimerkrieg129.html

    Kehrtwende bei Bankenrettung – Steuerzahler sollen auch künftig für marode Banken einspringen:
    http://www.wdr.de/tv/monitor/presse/2013/pressemeldung_131107.php5

    Wem gehört Deutschland? Die Profiteure der Staatsverschuldung:
    http://angryme.me/deutschlands-schuldenberg-ndr-panorama

    Überwachungsstaat: Die geheuchelte Empörung der Bundesregierung
    http://www.wdr.de/tv/monitor/sendungen/2013/1107/nsa.php5
    ————————————————————————————————————————————-

    Aus dem allseits beliebten Grenzwissenschafts-Blog dann noch ein paar Klopper, die bestimmt noch nicht jeder kennen duerfte:

    Freie Energieanzapfung aus der Luft: Effizient wie Solarzellen – Kabelloses Instrument verwandelt „verlorene“ Mikrowellen-Energie in elektrischen Strom
    http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2013/11/effizient-wie-solarzellen-kabelloses.html

    Seltenes Saola Tier wiederentdeckt – „Asiatisches Einhorn“ tappt in die Kamera-Falle:
    http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2013/11/saola-wiederentdeckt-asiatisches.html

    Ein Drittel aller Medikamente werden ohne wissenschaftliche Begründung verschrieben:
    http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2013/11/vorabstudie-zeigt-ein-drittel-aller.html

    Sinfonie des Wahnsinns – Animation veranschaulicht alle bisherigen Atomexplosionen auf unserer Erde:
    http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2013/11/sinfonie-des-wahnsinns-animation.html

    Wir sind wohl nicht die ersten Humanoiden auf diesem Kolonieplaneten gewesen – Mini-Alienmumien gefunden in Suedamerika und Iran:
    http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2013/06/grewi-interview-exklusiv-stanford.html
    http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2013/11/weitere-humanoide-mini-mumie-im-iran.html

    Wuensche „viel Spass“ beim Lesen… endet hoffentlich nicht in Schockstarre ;] ^^

    LG,
    Hans

  • … und ich glaube, Bill Gates hat bei Novertis gelernt. Der bringt jetzt sein Vermögen in Sicherheit: http://www.heute.at/news/multimedia/art23657,956763

  • Hallo Hr. Clauss, ein interessanter Beitrag, ich werd mir die heruntergeladenen pdfs durchlesen,

    Zwei Bitten/Fragen an Sie noch.

    Als Totaleinsteiger ist man ganz schoen verwirrt bei all den Rechts-Fachbegriffen die da staendig fallen, hier z.B. :

    Auszug/Abschrift
    Personenstanderklärungen
    Konkludentvertrag
    usw.

    Falls es das noch nicht gibt, moechte ich hier ein allgemeinverstaendliches Glossar zum Nachschlagen anregen, z.B. als weiteren Tab oben in Ihrer Navigationsleiste, zum schnell mal Nachschauen worums eigentlich geht und worueber da geredet wird.

    Ansonsten hab ich noch die Frage, ob Sie die eigentlich die v§v um Hr. Wratnikow kennen und ob Sie mit denen zusammenarbeiten? Ich hab die bei einem Interview mit Prof. Michael Vogt auf alpenparlament.tv gesehen, und die wollen dass ihnen alle Vollmachten schreiben.
    Was halten Sie davon?

    LG,
    Hans

  • Hallo Hr. Clauss, ein interessanter Beitrag, ich werd mir die heruntergeladenen pdfs durchlesen,

    Zwei Bitten/Fragen an Sie noch.

    Als Totaleinsteiger ist man ganz schoen verwirrt bei all den Rechts-Fachbegriffen die da staendig fallen, hier z.B. :

    Auszug/Abschrift
    Personenstanderklärungen
    Konkludentvertrag
    usw.

    Falls es das noch nicht gibt, moechte ich hier ein allgemeinverstaendliches Glossar zum Nachschlagen anregen, z.B. als weiteren Tab oben in Ihrer Navigationsleiste, zum schnell mal Nachschauen worums eigentlich geht und worueber da geredet wird.

    Ansonsten hab ich noch die Frage, ob Sie die eigentlich die v§v um Hr. Wratnikow kennen und ob Sie mit denen zusammenarbeiten? Ich hab die bei einem Interview mit Prof. Michael Vogt auf alpenparlament.tv gesehen, und die wollen dass ihnen alle Vollmachten zusenden.
    Was halten Sie davon?

    LG,
    Hans

  • @Siegfried
    …vorsichtiger…
    Ich schätze mal effektiver. Ist nur die Ruhe vor dem Sturm. Also abwarten und Teetrinken. Oder lieber zahlen. Schon aufgefallen, im Internet gibt es keine einzige Best Practice Erfolgslösung, nur Papierkrieg. Faktische Geschäftführung, tatsächlicher Ort der Leistungserbringung. Ich schätze mal, da kommt unabhänig von der neuen Box später einiges auf einen zu.

    Gruß
    PS: Frage in die Runde. Ein Staatenloser kann keine Legitimation für einen Staat haben. OK verstanden. Im Falle BRvD ja gar nicht notwendig, die diese keiner sein soll. ABER. Wie kommt man denn je zu sowas wie einem Staat? Sind ja nur Staatenlose, also vor der Paulskirche. Woher nehmen die plötzlich das Recht, einen Staat auszurufen. Ein Henne – Ei Problem. Und ein Staat muß auf Dauer ausgelegt sein. Das Halbarkeitsdatum Art 146 GG läuft dem zu wider. Die 56/83 aber auch.

    Ergo ist es nicht sinnlos, irgendwelche Pamphlete UNO, Papst, Entnazifizierung, Russischer MiSta. Es ist wie es ist, und zur Verbesserung kann jeder seinen Beitrag leisten, mag er auch noch so klein sein. Das große Rad der BRD Abwicklung, oder der kleine Parallelbetrieb Selbstverwaltung. A bit to big.

  • Alle PDF Dokus, bis auf Blumen aus Galiläa, konnten Problemlos geöffnet werden. Ist ein Fehler aufgetaucht oder ist eine schwarze Hand dahinter?

    • habe es eben überprüft, bei mir geht es auf. Nun weiß ich auch nicht weiter.

    • Bei mir geht alles auf. Blumen aus Galiläa ist recht lang – 217 Seiten. Ggf. einfach etwas „rödeln“ lassen, braucht halt länger zum Laden. Anderer Ansatz: pdf nicht direkt durch einfaches Draufklicken öffnen, sondern mit rechter Maustaste und „Ziel speichern unter“ (so zumindest bei Windows) irgendwo wiederauffindbar auf der eigenen Festplatte speichern und dann dort erst öffnen. Das hat den Vorteil, daß VOR Öffnen das Dokuments erst einmal vollständig heruntergeladen wird. Ggf. ist dies eine passenere Lösung für langsamere Internetverbindungen und bockende Browser.

  • Wir sind vom Wahnsinn umzingelt, der uns täglich mehr buchstäblich die Luft zum Atmen nimmt.

    Nochmal: Alle Minister sind mit Urkunde und Händedruck vom Bundes-Gauck entlassen, Merkel als ehemalige Bundeskanzlerin ist entlassen – mit Brief und Siegel. Was erleben wir?
    Die bisherige abgewählte Regierung mit allen Ministern und die abgewählte Frau Merkel an der Spitze, die noch nicht einmal als ‚kommissarisch‘ oder ‚geschäftsführend‘ bezeichnet wird – keine Rede davon, die aber munter ‚Regierungserklärungen‘ abgibt! Sagenhaft!

    Wie ich schon anläßlich des Urteils aus Karlsruhe zum verfassungswidrigen Wahlgesetz schrieb: Wir haben eine astreine Sedisvakanz, d.h. auf dem ‚Thron‘ sitzt keiner, jetzt schon aus mehreren Gründen. http://www.lutzschaefer.com/index.php?id_kategorie=8&id_thema=271

    Herr Markwort vom Focus schrieb ja im Focus 37/2013 Sie ( Merkel) Sie
    sitzt am längeren Hebel und kann als Geschäftsftihrerin lange amtieren.

    Wie lange die triumphal gewählte CDU-Vorsitzende Geschäftsführerin von Deutschland bleibt. lässt sich nur spekulieren.

    Alles nur Show.

  • Die „Ämter“ nehmen keine Personenstanderklärungen mehr an. In den Auszügen wird nur noch bei
    Ausländern(!) auf Staatsangehörigkeit und Abstammung hingewiesen.

    Und immer wieder neu und deutlich: Nicht einen Auszug verlangen, sondern eine Abschrift!

    Ein Auszug aus Kirschen ist eben auch keine Kirsche!

    Auszüge sind wenig wert!

    • Richtig! Im digitalen Zeitalter ist ein Auszug wenig wert, besser Abschrift, was heute eine ablichtung ist!

      • Ich, Jahrgang 1975, habe bei meinem Geburtsstandesamt nach einem Auszug aus dem Geburtsregister gefragt, weil in der Handlungsanleitung Seite 3 drin steht: Dort holen
        Sie sich Ihren beglaubigten Auszug aus dem Geburtenbuch (10.-€)

        Dieser Auszug liegt mir nun vor, sieht wie ein simpler Computer Ausdruck aus. Aufgrund der Aussage hier: „…ein Auszug ist wenig wert, besser Abschrift, was heute eine Ablichtung ist“ habe ich im Standesamt nach einer Abschrift gefragt und folgende Antwort bekommen:


        Ihr Eintrag wurde bereits elektronisch Nachregistriert. Somit ist dies die beglaubigte Abschrift des Geburtsregisters.
        Eine Kopie Ihres alten Eintrages erfüllt daher nicht mehr den urkundlichen Nachweis. Der Eintrag wurde zur Sammelakte hinzugefügt.

  • Ich glaube mittlerweile aus eig. Erfahrung mit den BRD- ,,Beamten“, dass sich etwas ganz Entscheidentes ergeben hat: Die sind vorsichtiger geworden, spät. nachdem die ne Rechnung bekommen haben- vorher natürlich eine Zurückweisung und danach ein Konkludentvertrag. Letztens war ein gerichtsvollzieher bei mir (Ich hatte zwei Zeugen bei mir) und hat eine Vermögensauskunft von mir gefordert. Zwei Polizisten hat er gleich mitgebracht. Diese Verm. Ausk. brauchte ich nicht mal zu unterschreiben. Zu gern hätte ich sie wenigstens mit ,,cf“ (coactus-feci: Unter Zwang) und mit ,,Unter Vorbehalt“ unterschrieben. Der wollte nur schnellstens wieder raus…
    Somit ist doch der GVler glatt umsonst zu mir gekommen- oder?

    Liebe Grüße aus Mittelfranken
    Siegfried

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × 4 =

Das Deuschlandprotokoll II

Das Deuschlandprotokoll II

Neuauflage 2017

Andreas Clauss

Das
Deuschlandprotokoll II

 

als Buch
im Fischer-Verlag
erhältlich

Andreas‘ Vermächtnis

Diese DVD war Teil seines Wirkens und ist ein Vermächtnis an all die Freigeister in diesem schönen Land.

Zu bestellen ist diese DVD hier (Klick)

Info- CD

cd-83Unsere Info-CD können Sie erwerben. Bitte senden uns dazu über dieses Formular eine Anfrage. Wir setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung.

Anmeldungen für den Klardenker
Was können Sie tun?
Ein alternativer und sicherer Weg, Vermögen und Einkommen zu schützen: Enteignen Sie sich selbst, bevor es andere tun! Zum langfristigen Vermögensschutz gründen Sie eine Stiftung. Bei Interesse melden Sie sich bei uns. Kontaktdaten finden Sie im Impressum. Für den mittelfristigen und langfristigen Schutz von Zahlungsmitteln empfehlen wir Papier in physische Edelmetalle zu tauschen. Hier eignen sich insbesondere kleine handelbare Münzen, z.B. bei Gold-Grammy von Reischauer. Sie benötigen, wenn es eng wird, funktionierende Zahlungsmittel für die täglichen Dinge des Lebens. Gutscheincode für Stifter, Freunde und Interessenten von Novertis für einen 3 % rabatierten Einkauf: 501E11P00X0L . Goldgrammy 3