Gemeinnützige Treuhandstiftung für ganzheitliches und autarkes Leben

Klardenker 17.09.2014 Zeichen für den Frieden setzen

Hallo Klardenker – Ein Zeichen für den Frieden setzen!

der heutige kurze Beitrag kommt von meinem Partner und Mitstreiter Sven de Weert. Normalerweise sind wir nicht unbedingt für Petitionen, Demos, Unterschriftenaktionen, weil es wenig bringt, jedenfalls zeigt es die Rückschau. Außerdem sollte nicht das Gefühl aufkommen, dass es damit getan war, irgendwo eine Unterschrift unter eine Petition zu setzen, um später zu behaupten, man war im Widerstand. Das ist eine Aktivität, die dem System recht ist, weil es eigentlich eine Passivität ist. Denn zu erwarten, dass sich damit etwas ändert, wäre naiv.

Hier geht es aber darum,  auch gegenüber anderen Völkern und seinen Mitmenschen ein Zeichen zu setzen:

Guten Tag,

es geht mir heute um das elementarste Thema in unserer menschlichen Existenz überhaupt: den Frieden. Nichts, absolut nichts, kann Gedeihen und Werden ohne ihn. Der Frieden ist akut bedroht, denn ausschließlich durch einen großen Krieg lassen sich die westlichen Machtstrukturen aufrecht erhalten, löst man das selbst erzeugte buchhalterische Problem (Überschuldung) und drückt den Reset-Knopf effizient. So ist es bereits im letzten Jahrhundert zweimal geschehen. Ein altes „Drehbuch“ soll zum dritten Mal vor unseren Augen umgesetzt werden. Ich möchte jeden auffordern diese Petition zu unterstützen und an möglichst viele Menschen im Umfeld weiterzuleiten: 

Petition

5 Millionen Unterzeichner erreichen definitiv die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit. Das ist zu schaffen – nicht war! Ken Jebsen bringt die Sache auf den Punkt: 

Ich wünsche mir dieses Video zur Hauptsendezeit auf allen Mainstream – Kanälen.

Friedvolle Grüße und ein herzliches Dankeschön an alle Unterstützer von Sven de Weert.

Weil wir gerade dabei sind und es so schön und auch unterhaltend ist, dieses Video über die Medien aus der Anstalt. Besser geht es nicht:

Wie immer zum Schluss der Hinweis auf unser nächstes Tagesseminar:

Einladung Bad Hersfeld

78 Antworten auf Klardenker 17.09.2014 Zeichen für den Frieden setzen

  • Fyi
    Was bisher nur als Verschwörungstheorie galt, ist jetzt medial bestätigt wurden.
    http://futurezone.at/digital-life/aufregung-um-foren-manipulation/95.463.421
    Und damit auch einen schönen Gruß an DON & HERMES, sucht euch bessere Jobs.

    Und zu guter letzt, wer hat ein berechtigtes Interesse gegen die GdL und deren Gewerkschaftsführer mediale Hetze zu betreiben?
    Zu mal alle Gewerkschaften & das Streikrecht zur Dispossition stehen. Heute genau wie damals vor ca 80 Jahren will man die Gewerkschaften abschaffen. Selbst die selben Argumente wie die Nationalsozialisten führt man ins Feld – die Gewerkschaften seien Kommunistisch.
    Zum Thema Berichterstattung:
    http://www.youtube.com/watch?v=UwE5LO5CphY

    • du hast doch nicht mehr alle latten am zaun stecken.

      typisch, wie jeder, der den widerlegten schwachsinn als solchen bezeichnet, als „bezahlt“ deklariert wird, agent des systems.. was für ein bullshitt.. zeigt, wie sehr deine denkzelle schon gefangen ist, wenn du nicht mal mehr imstande bist, ein scheiß buch aufzuschlagen und dich mit deiner religion kritisch auseinanderzusetzen.

      du kennst die absolute wahrheit, alle anderen sind bezahlte systemagenten, es ist geradezu erbärmlich..

  • Ich stelle mir immer noch diese eine Frage:
    war Hitler der Heilsbringer für das deutsche Volk, wonach es ja zuerst aussah, oder war er letztlich ein Agent der NWO und Lügner vor dem Herrn?

    http://brd-schwindel.org/deutsches-leben-unter-adolf-hitler/

    Joh, 7.13 „Niemand aber redete frei von ihm um der Furcht willen vor den Juden“

    • Man kommt immer ein Stück weiter, wenn man versucht, Menschen daran zu messen, was Sie wirklich tun und nicht daran, was sie sagen. Es wird bekanntlich viel geredet, wenn der Tag lang ist. Zusätzlich ist zu berücksichtigen, dass wir viele dieser Handlungen im Kontext des vorherrschenden Zeitgeistes, des Bewußtseinszustandes und der Energien sehen müssen.
      Erschwerend kommt weiter hinzu, dass uns zur umfassenden Analyse und Beurteilung wichtige Dokumente der Zeitgeschichte verschlossen bleiben. Das macht die Sache nicht leichter und ich tue mich da auch sehr schwer.
      Zwei Dinge kann man aber mit Sicherheit sagen.
      1. Eine Schutzstaffel mit pechschwarzen Uniformen und einen Totenkopf am Revers und auf der Mütze – die sehen einfach nicht wie Engel oder Heilsbringer aus.
      2. Unabhängig von der Motivlage und ohne jede Wertung der Absichten, Ansichten, anschließenden Sachzwängen usw. war die Geschichte nur vom Ergebnis her betrachtet, eine Katastrophe für unser Volk. Die Wahrscheinlichkeit, dass die wirklich großen Dinge in der Weltgeschiechte inszeniert wurden, ist nach dem, was ich mir bisher erarbeitet habe,
      sehr hoch.

  • Wichtige Rede des russischen Präsidenten Wladimir Putin auf der Waldai-Konferenz in Sotschi ! Auszüge die unseren Friedensaufruf bestätigen ! Nur mit dem Friedensvertrag den nur der Souverän – nicht die Mandatsregierung (NGO) BRD – abschließen kann. Deshalb liegt es in unserer Verantwortung !

    Nachlesbar hier: https://www.freitag.de/autoren/mopperkopp/das-waldai-forum

    „Sicher, viele der Mechanismen, die der Weltordnung zugrunde liegen, sind vor schon ziemlich langer Zeit entstanden, einschließlich – und vor allem – als Resultat des Zweiten Weltkriegs.“

    „Der “Kalte Krieg” ist beendet. Aber er ist nicht mit einem “Friedens”abkommen und mit verständlichen, transparenten Verhandlungsergebnissen über die Achtung der bestehenden oder die Schaffung neuer Regeln und Standards beendet worden.“

    Deshalb:

    Steht auf für den Weltfrieden ! –
    Stand up for world peace ! –
    Вставайте за мир во всем мире !

    https://www.youtube.com/watch?v=-nmYkp40Ous

  • Die Weise Rose hat in ihrem ersten Flugblatt folgendes gesagt:

    „Nichts ist einem Kulturvolk unwürdiger, als sich ohne Widerstand von einer
    verantwortungslosen und dunklen Treiben ergebenen Herrscherclique „regieren“
    zu lassen. Ist es nicht so, daß sich jeder Deutsche heute seiner Regierung schämt,
    und wer von uns ahnt das Ausmaß der Schmach, die über uns und unsere Kinder
    kommen wird, wenn einst der Schleier von unseren Augen gefallen ist und die
    grauenvollsten und jegliches Maß unendlich überschreitenden Verbrechen ans
    Tageslicht treten?
    Wenn das deutsche Volk schon so in seinem tiefsten Wesen korrumpiert und
    zerfallen ist, daß es, ohne eine Hand zu regen, im leichtsinnigen Vertrauen auf
    eine fragwürdige Gesetzmäßigkeit der Geschichte das Höchste, das ein Mensch
    besitzt und das ihn über jede andere Kreatur erhöht, nämlich den freien Willen,
    preisgibt, die Freiheit des Menschen preisgibt, selbst mit einzugreifen
    in das Rad der Geschichte und es seiner vernünftigen Entscheidung unterzuordnen –
    wenn die Deutschen, so jeder Individualität bar, schon so sehr zur geistlosen und
    feigen Masse geworden sind, dann, ja dann verdienen sie den Untergang.

    Die Deutschen Völker haben kein Bodenrecht. Das Bodenrecht ist an die
    Gebietskörperschaft der Gemeinde gebunden. Alle Städte und Gemeinden
    sind im Handelsrecht. Der Besitz ist im System der BRD durch die Alliierten
    beschlagnahmt. Siehe auch KFZ-Zulassung.

    Die Deutschen Völker im System BRD haben keine Staatsangehörigkeit.
    Die „Staatsangehörigkeit“ wird als EU-„Staatsangehörigkeit“ deklariert !

    Der Untergang der Deutschen Völker steht kurz vor der Vollendung.
    Wer jetzt nicht’s unternimmt hat Mitschuld auf sich geladen. Unsere
    Vorväter haben Schuld auf sich geladen indem sie zweimal Kriegserklärungen
    abgegeben haben.
    Dreimal Versagen ist unverzeihlich ! „…. ja dann verdienen
    sie den Untergang.“ Die Weisse Rose 1942 / 1943 die für uns gestorben sind !!!

    Wer nicht für den Frieden ist, ist für den Krieg ! Wer nicht für den
    Friedensvertrag ist, ist für den Kriegszustand und die totale Unterwerfung.

    Deshalb sollten alle aufrechten Preußen, Sachsen, Bayern und die anderen
    Völker aufstehen und die Forderung nach einem Friedensvertrag in die
    Welt rufen !

    Gruß matthias – Gemeinde Neuhaus in Westfalen

    http://www.youtube.com/watch?v=-nmYkp40Ous

    • viele Menschen auf dem Planeten hätten aber gerne so ein Leben wie die in der BRiD GmbH. Vor Merkel, Putin, Obama, Netanjahu, Jazenjuk und den anderen habe ich keine Angst. 50.000 Römer applaudierten, jubelten und lachten im Kolloseum, als man Menschen hungrigen Löwen zu Fraß vorgeworfen hat. Genau so wie beim Video vom Diplomatico. Würden die wenigen „Erleuchteten“, Lebenderklärten, Selbstverwalter, Souveräne, usw. daß Ruder in die Hand bekommen wäre Ruck Zuck der Weltkrieg da. Eskalation vom Gelben Schein bis zum „Laut Vertrag ist das unser Land“ und die Wahrheit ist xyz und nicht zyx. Gandenlos würde auf der kleinsten Kleinigkeit herumgepocht werden……………Bum.
      Also etwas mehr Demut und Realität, und eben kleinere Brötchen backen wäre mein Vorschlag.
      Und ja lieber Matthias, es gibt keine Gemeinde Neuhaus in Westfalen, ebensowenig wie es ein Königreich Deutschland gibt, ebensowenig kann ich mich nicht mit einem Zettel „Personenstandserklärung-Geschwurbel“ von der Steuerpflicht befreien. Das liegt eben an deinen Nachbarn, die gerne mal im Abendprogramm Hungrige Löwen in Aktion sehen wollen und ansonsten ihre Ruhe haben wollen. Niemand fordert heutzutage einen Friedensvertrag von Deutschland, BRiD GmbH & Co. KG, ausseer ein Paar verirrte meinen, daß es die Lösung für alle Probleme der Welt wäre. Ein einzelnes Stück Papier. Ist das nicht ein bischen realitätsfern. Für die Ungläubigen. 1995 herum wurde die Feindstaatenklause der UNO für absolet erklärt. Wozu also diese ganze Deutsches Reich Friedensvertrags-Religion? Und ob Firma oder nicht interessiert auch keine Sau, die meisten Völker wollen so leben wie die Deutschen jetzt.

      • Don glaubst du wirklich alles, was du von dir gibst?
        Warum soll so ein kleiner bedeutungsloser Zettel genannt Friedensvertrag nichts Wert sein?
        Warum wohl pocht die amerikanische Administration auf die Einhaltung jahrzehnte alter Geheimverträge (vor dem Mauerfall), wenn diese – in deinen Augen – doch nichts Wert sein sollen?

        Mit Beginn der Euro-Krise und den Ausschreitungen in Griechenland und Spanien, habe ich in meinem Umfeld davor gewarnt, daß auch uns eine Gewaltwelle droht. Man hat mich ausgelacht als Spinner und Verschwörungstheoretiker bezeichnet. Ich habe meine Bedenken im Herbst letztes Jahr noch mal erneuert. Und wieder haben alle gelacht.
        Dann kam der Ukraineputsch, MH017, Salafistendemo in Köln.
        Auf einmal kann sich keiner mehr an meine Worte entsinnen.
        Ich weiß, daß das mit der Psychologie und dem eigenem Weltbild zusammenhängt. Darum nehme ich das denen auch nicht übel.
        DON ich bin der Ansicht, du solltest wohl mal dein eigenes Weltbild in Frage stellen. Hat auch was gutes, nämlich den Lernefekt.
        Kleiner Tipp, fang doch am besten mal mit dem Geldsystem an.

        Gruß Dipl.

      • An alle die keine Kriege wollen ……,

        wie steht es mit Dir bezahlter Desinformant ?

        Wer hat den Krieg nach Syrien getragen ? Wer hat die sogenannten
        „Rebellen“ bewaffnet ? Wer hat den Irak, Libyen ins Chaos gestürzt ?

        Das sind auch wir !! Wir bezahlen einen großen Teil unserer Steuer
        und Abgaben für diese Kriege ! Die normale Steuerhöhe um ein
        Staatswesen ordentlich zu führen liegt zwischen 10 – 15 %
        Einkommenssteuer. (EK-St.)

        Die Russische Föderation hat 13 % EK-Steuer. Deutschland hatte vor
        1945 12 % EK-Steuer. Umsatzsteuer bis 1967 = 4 %. Arbeitnehmer
        haben damals keine Steuer bezahlt. Damit wurde damals auch noch
        ein Krieg finanziert !

        Wollen wir diese Kriege ? Wollen wir diese Kriege finanzieren ?

        Wer das nicht will muß um ein souveränes Deutschland kämpfen !
        Wie wird Deutschland wieder souverän ?

        Das geht nur durch einen Friedensvertrag für den WK I und die
        Fortsetzung den WK II den der deutsche Souverän fordert.
        Dann können wir wieder an den souveränen Staat vor 1914
        anschließen und die Finanzierung von Kriegen könnte –
        wenn die Mehrheit es will – eingestellt werden.

        Steht auf für den Weltfrieden !!

        https://www.youtube.com/watch?v=-nmYkp40Ous

    • Mister Matthias!
      I) Den 2+4 Vertrag von 1990, also 1 Jahr nach der Öffnung der DDR, Dtl. mit Rußland unter Gorbatschow u. den Siegermächetn, kennen Sie Dogmatiker und Demagoge natürlich! Lassen Sie aber hier weg!
      II) Sie sind insofern ein Unterlassungslügner! Darin erklären die Siegermächte nämlich, u.a., dass sie keinerlei territoriale Ansprüche stellen.
      III) Deine Hetze ist die gleiche, wie die der Nazis nach dem 1. Weltrkieg. Hitler & Co hetzten solange über den Versailller Vertrag, (hohe Reparationen), bis das Volk bereit war, in den 2. Weltkrieg zu ziehen! Was wollen Sie überhaupt?
      IV) Dtl. ist von den UN anerkannt; in der NATO eingebunden, was Ihnen nicht passt, denn: Sie (Rechter) haben die Invasion vom 6. Juni 1944 der USA + England+ Frankreich, noch nicht verdaut ! Deshalb sind es für Sie die ach sooo bösen USA!
      V) LINKS ist man genauso gegen die USA, aber aus anderem Grund: es ist doch der Superkapitalismus dort! Gebt Euch die Hand – denn bei streng Rechts u. LINKS schliesst sich der Kreis. Stalin (=Links-Faschist) und Hitler (Rechtsfaschist) vertrugen sich doch bestens! 13.1.2015, A.R.

      • au Mann, ich bin zwar nicht angesprochen, teile auch nicht immer alles von Matthias, aber hier fehlen mir die Worte, weil ich selten bei uns einen Text gelesen habe, der so von sachlichen und fachlichen Fehlern strotzt. Mangels Kenntnissen und Vorurteilen hat es nicht einmal einen Wert darauf einzugehen, denn wo Meinungen aufeinander prallen, gibt es keine Sieger. Leider geht der Autor auch noch voll auf die Absicht des Sytems „Teile und Herrsche“ hier: Rechts und Links ein. Wenn, dann wäre Oben und Unten treffender und die Oben haben sich zur Geschichtsvermittlung nach Guido Knopp und Konsorten entschieden und wenn ich dem folge, kommt dann so ein Text zustande. Es war jener Voltaiere, dessen Club Sie voranstehen, der da sagte: „Behandle Dein Gegenüber immer so,
        wie Du von ihm erwartest, daß er Dich behandelt.“ Das zum Umgang. Ansonsten komme ich gleich mit noch einem Aphorismus von ihm: „Die nützlichsten Bücher sind diejenigen, die den Leser zu ihrer Ergänzung auffordern.“ Insofern empfehle ich Ihnen zur Kriegsschuldfrage den in England lebenden Australier Christopher Clark „Die Schlafwandler“ und als Einstieg noch wichtiger, da die Beweisführung absolut an glaubwürdigen Dokumenten gehalten, von einem ehem. hohen Offizier der Bundeswehr Gerd Schultze-Rohnhof „Der Krieg, der viele Väter hatte“. Liest sich so nebenbei auch wie ein Krimi. Danach werden Sie solche Sätze, wie in beiden Beiträgen, nicht mehr schreiben.

  • Am Reichtstag steht „Dem Deutschen Volk“. Das wurde nach dem Reichstagsbrand
    eingemeißelt ! Es heißt die deutschen Völker !

    Genau wie der Begriff „Natürliche“ Person in der Überschrift des § 1 BGB.
    Vor dem III Reich stand das nur -Person- !

    Der Begriff „Deutsch“ ist aus dem III Reich …… Siehe Filme Bernd Schober.

    Richtig ist z.B. Preußen. Der gelbe Schein wäre somit nur ein erster Schritt
    raus aus der BRD ……. (Status: III Reich)

    Der zweite Schritt ist die Willenserklärung !
    (Status: Kaiserreich vor 1914 z.B. Preußen !!!)

    Notification / Legalisation

    Willenserklärung und Urkunde

    Gemäß dem Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetz vom 22.07.1913 erklärt der freie Mann xxxxxxx
    geboren am xx. April xxxxx in Neuhaus/Westf.
    im Bundesstaat Königreich Preußen (Provinz Westfalen)
    aus der Familie xxxx, als Abkömmling durch Abstammung des Vaters und freien Mann xxxxx, geboren am xx. xxxxxx 19xx in xxxxxx, Kreis Groß-Strelitz in der Preußischen Provinz Schlesien,
    Bundesstaat Königreich Preußen aus der Familie xxxxxx, seinen Willen wie folgt:

    Foto

    ich xxxxxxxx freier Mann und Mensch gemäß BGB § 1 BGB vom 18 . August 1896
    Aufgrund der Maßgabe des Bonner Grundgesetzes Art. 116 (2) vom 23. Mai 1949 nehme ich xxxxxxx, meinen als Minderjähriger gemachten Willen zur Staatsbürgerschaft nach Täuschung (siehe § 119 BGB Anfechtung wegen Irrtums) mit dieser urkundlichen Willenserklärung vorsorglich und ausdrücklich zurück.
    Somit gelte ich nicht als ausgebürgert.
    Meine Staatsangehörigkeit des Bundesstaates Königreich Preußen ist im RuStAG vom 22. Juli 1913 geregelt. Es gilt grundsätzlich das Abstammungsprinzip. Eine nach den deutschen Gesetzen wirksame Legitimation durch einen Deutschen begründet für das Kind die Staatsangehörigkeit des Vater.

    Ich xxxxxxxx, beachte als freier Mann und Mensch gemäß BGB § 1 vom 18. August 1896
    die vor 1914 gemachten Gesetze. Nach der Freigabe der Alliierten (Nach der Fortsetzung des WK I 1939 durch den WK II) durch den 2+4 Vertrag (Art. 7) vom 12.09.1990 sind die Staatsangehörigen
    der Bundesstaaten, wie dem Bundesstaat Königreich Preußen mit der Verfassung vom 31. 01. 1850 und der Verfassung des Deutschen Bund vom 01. 01. 1871, wieder frei.

    Artikel 7 (1) Die Französische Union, die der Sozialistischen Sowjetrepubliken, das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland und die Vereinigten Staaten von Amerika beenden hiermit ihre Rechte und Verantwortlichkeiten in Bezug auf Berlin und Deutschland als Ganzes. Als Ergebnis werden die entsprechenden, damit zusammenhängenden vierseitigen Vereinbarungen, Beschlüsse und Praktiken beendet und alle entsprechenden Einrichtungen der Vier Mächte aufgelöst.

    Ich xxxxx, beachte als freier Mann und Mensch gemäß BGB § 1 vom 18. 08. 1896 die entsprechende Gesetzgebung vor der nationalsozialistischen Regimherrschaft seit dem 30. 01. 1933 und vor der durch Selbstermächtigung entstandenen Weimarer Republik seit dem 09. 11. 1918 – jeweils ohne Legitimation durch sie Staatsangehörigen. Hierzu gehört unter anderem das BGB vom 18 08. 1896, das HGB vom 10.05.1897, das RuStAG vom 22. 07. 1913 und das Gerichtsverfassungsgesetz vom 01. 10. 1877.

    Apostille
    (Convention de La Haye du 5 octobre 1961)

    1. Land: Königreich Preußen
    2. Diese öffentliche Urkunde ist unterschrieben von: xxxxxxxxx
    3. In ihrer Eigenschaft als stellvertretende Gemeindevertreterin
    4. Sie ist versehen mit dem Siegel / Stempel der Gemeinde Neuhaus / Westf.

    Bestätigt

    5. In Neuhaus in Westfalen 6. am xxxxxxxxxx
    7. Durch Gebietskörperschaft in der Preußischen Provinz Westfalen
    8. Unter nr. Neuhaus/Westfalen
    9. Siegel / Stempel:
    10. Unterschrift

    ___________________________
    xxxxxxx aus der Familie xxxxx

  • Steht auf für den Weltfrieden ! – Stand up for world peace ! –
    Вставайте за мир во всем мире !

    Ohne Friedensvertrag werden wir kein souveränes Land und
    bleiben die Kolonie der Alliierten. (Hauptalliierter die USA)
    Ohne Friedensvertrag sind mit uns laut SHAEF-Vertrag von
    1944 alle von Deutschland und den Alliierten besetze
    Gebiete noch unter Kriegsrecht. Dazu gehört auch die
    Ukraine. (SHAEF-Vertrag Art. 52 Kontrolle und Beschlagnahmung
    von Vermögen) !!
    Mit einem Friedensvertrag fällt die Feindstaatenklausel der UNO
    weg. Es gibt dann keine Veto-Mächte mehr – sondern nur noch
    Mehrheitsentscheidungen der Länder dieser Erde !!

    Вставайте за мир во всем мире!
    Russische Version

    http://youtu.be/xx3phyLTLyA

    Steht auf für den Weltfrieden !
    Deutsche Version:

    https://www.youtube.com/watch?v=-nmYkp40Ous

    Stand up for world peace
    Englische Version:

    https://www.youtube.com/watch?v=LNzCPbUr_CE&feature=youtu.be

    Eine Information der Gemeinde Neuhaus in Westfalen –
    Spread this message ! – Распространяй это послание !
    Bitte weiterverbreiten – weiterleiten ……. Gruß matthias

    Übrigens:
    Was ist eigentlich ein Reichsbürger ? Bis zum Ermächtigungsgesetz der Nazis
    im Jahr 1933 gab es Preußen, Bayern Sachsen usw.

    Am 15. September 1935 gab es das sogenannte „Reichsbürgergesetz“ der
    Nazis !! Seit diesem Augenblick stand im Ausweis nicht mehr der Bundesstaat
    wie z.B. Preußen sondern „Deutsch“.
    Jeder kann in seinen Ausweis sehen und feststellen das er Reichsbürger ist.
    Sollte dort „Deutsch“ stehen, gehört man zu den Reichsbürgern. Wahrscheinlich
    die Mehrheit in diesem Land. Schon witzig ……. wer sich vom Reichsbürgertum
    lösen will ist Reichsbürger ??

    Der Dieb schreit: „Haltet den Dieb“. Die BRD verwaltet nur Reichsbürger.
    In welchem Film sind wir hier eigentlich gelandet ??

    • das schreiben wir hier seit dem Heft Heimat.

      • Hallo Andreas,

        das wissen wir. Wir sind Dir für Deine Aufklärungsarbeit sehr
        dankbar ! Das Heft Heimat ist – bis auf die letzte Seite – sehr,
        sehr gut ! Wir haben aus und mit dem Heft einiges gelernt !
        Jeder ist wichtig ! Du / Ihr alle seid wichtig !

        Die Lösung – nach unserer Meinung die einzige Lösung – der
        Probleme in den Bundesstaaten laut Verfassung von 1871
        ist der fehlende Friedensvertrag aus dem WK I von 1914 und
        der Fortsetzung 1939 mit dem WK II.

        Nur durch einen Friedensvertrag werden wir wieder frei.
        Italien und Japan haben ihre Friedensverträge. Russland
        und Japan verhandeln gerade über den letzten fehlenden
        Friedesvertrag. Streitpunkt sind einige Inseln.

        Warum sollten wir nicht unsere Friedensverträge lautstark
        und friedlich fordern ……

        Wir wären Dir / Euch sehr dankbar wenn Du / Ihr uns dabei
        unterstützen würdet. Gemeinsam sind wir stark ……

        Gruß matthias aus der Gemeinde Neuhaus in Westfalen

        • Hallo Matthias,
          wo liegt das Problem, daß wir als Volk diesen Friedensvertrag nach unserer Vorstellung entwerfen und mitttels Unterschriftenlisten bekunden.
          Wie ich vorher schon mal geschrieben habe, brauchen wir keine Politiker dafür – die verfolgen sowieso andere Interessen.
          Es liegt an uns, wie wir unsere Zukunft gestallten.
          Kein Politiker, kein Behördenmitarbeiter und kein Konzern interessiert sich für unsere Bedürfnisse – warum auch geht denen ja nur um Geld.
          Auch wenn ich mich jetzt wiederhole, ich halte einen Arbeitskreis Friedensvertrag für interessant.
          MfG Dipl.

          • Hallo Diplomatico,

            richtig, nur der Souverän kann diesen Friedensvertrag für den
            WK I (fast 100 Jahre) und den WK II (fast 70 Jahre) abschließen.
            Zuerst sollte die Notwendigkeit des Friedensvertrages einer
            breiten Bevölkerungsschicht bewusst werden. Daran arbeiten
            wir. Bei fast 12.000 Kontakten auf unseren Seiten ist es ein
            Anfang.
            Jeder kann dazu beitragen die Forderung nach dem
            Friedensvertrag bekannt zu machen. Xavier Naidoo bemüht
            sich – mit hohem Risiko für sich – redlich das Thema voran
            zu bringen. Gruß matthias

  • http://wemepes.ch/wepe/gerichtsvollzieher-zahlt-1-200-000e

    vermutlich in Engel, NDM oder so. Kein Wunder, warum sich alle über derartige „Kuriositäten“ wundern.
    Es zeigt eines, es ist nur noch lächerlich. Und der große Crash bleibt immer noch aus, na sowas.

  • da will der Suchlink wohl nicht, wie er soll
    http://www.bfhurteile.de/bfhurteilede/urteil.html?no_cache=1&tx_qcombfhurteile_pi1%5Bsearch_az%5D=VI%20B%20167/09&tx_qcombfhurteile_pi1%5Baz%5D=VIB16709

    Urteil vom 28.04.2010, VI B 167/09

    Leitsätze
    Tatbestand
    Entscheidungsgründe

    Zahlungen im Zusammenhang mit dem vorzeitigen Erbausgleich sind keine außergewöhnlichen Belastungen – Fortgeltung des Grundgesetzes – Keine Revisionszulassung wegen behauptetem Verstoß des FG-Urteils gegen die Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten – Darlegung einer geltend gemachten Verfassungswidrigkeit von § 32a EStG – Schlüssige Rüge eines Verfahrensmangels – Rüge des nicht wirksamen Zustandekommens des EStG wegen behaupteter nicht ordnungsgemäßer Mitwirkung des Parlaments

    Leitsätze

    1. Zahlungen im Zusammenhang mit dem vorzeitigen Erbausgleich des nichtehelichen Kindes nach § 1934d BGB sind unabhängig von den Vermögensverhältnissen des Vaters nicht als außergewöhnliche Belastungen nach § 33 Abs. 1 EStG zu berücksichtigen .

    2. Die Frage, ob das Grundgesetz nach Beitritt der neuen Bundesländer außer Kraft getreten sei und es deshalb an Grundlagen für die Verabschiedung von Steuergesetzen und den Erlass von Steuerbescheiden fehle, erlaubt die Zulassung der Revision wegen grundsätzlicher Bedeutung nicht. Diese Rechtsfrage ist nicht klärungsbedürftig, da die Fortgeltung des Grundgesetzes nach dem Beitritt der ehemaligen DDR zur Bundesrepublik Deutschland nicht ernstlich zweifelhaft ist.

    Tatbestand

    Entscheidungsgründe
    1

    Streitig ist die Rechtmäßigkeit der Einkommensteuerfestsetzungen für die Jahre 1993 bis 1996.
    2

    Die Beschwerde hat keinen Erfolg. Zum Teil entspricht ihre Begründung nicht den Darlegungsanforderungen des § 116 Abs. 3 Satz 3 der Finanzgerichtsordnung (FGO); im Übrigen liegen die von den Klägern und Beschwerdeführern (Kläger) geltend gemachten Zulassungsgründe nicht vor.
    3

    a) Das Vorbringen der Kläger, das angefochtene Urteil weiche von der einschlägigen Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs (BFH) zum vorzeitigen Erbausgleich des nichtehelichen Kindes nach § 1934d des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) ab, rechtfertigt die Zulassung der Revision nicht.
    4

    Die von den Klägern behauptete Divergenz i.S. von § 115 Abs. 2 Nr. 2 2. Alternative FGO liegt nicht vor. Das angefochtene Urteil weicht nicht von der Entscheidung des BFH vom 12. November 1993 III R 11/93 (BFHE 173, 58, BStBl II 1994, 240) ab. Die Kläger verkennen, dass dieser Entscheidung nicht der Rechtssatz zugrunde liegt, dass lediglich Zahlungen eines vermögenden Vaters für und im Zusammenhang mit dem vorzeitigen Erbausgleich keine Aufwendungen i.S. des § 33 Abs. 1 des Einkommensteuergesetzes (EStG) seien. Der III. Senat des BFH hat in BFHE 173, 58, BStBl II 1994, 240 vielmehr –im Anschluss an das Urteil des IX. Senats des BFH vom 8. Dezember 1988 IX R 157/83 (BFHE 155, 359, BStBl II 1989, 282)– derartige Zahlungen unabhängig von den Vermögensverhältnissen des Vaters nicht zum Abzug als außergewöhnliche Belastungen zugelassen und ausgeführt, beim vorzeitigen Erbausgleich des nichtehelichen Kindes handele es sich um eine Vermögensauseinandersetzung; Leistungen im Rahmen einer solchen seien keine Aufwendungen i.S. des § 33 EStG. Von diesen Rechtsmaßstäben geht auch die angefochtene Entscheidung des Finanzgerichts (FG) aus.
    5

    Soweit die Kläger einwenden, dass diese Rechtsauffassung nur bei vermögenden Vätern zutreffend sei, weil nur in einem solchen Fall der vorzeitige Erbausgleich tatsächlich eine Vermögensumschichtung bewirke, zielen sie auf die materielle Richtigkeit der angefochtenen Entscheidung. Die Rüge der falschen Rechtsanwendung ist im Nichtzulassungsbeschwerdeverfahren jedoch grundsätzlich unbeachtlich. Ebenso wenig rechtfertigt das Vorbringen der Kläger, das FG habe mit der angefochtenen Entscheidung gegen Art. 8 der Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten (EMRK) i.V.m. Art. 1 des Zusatzprotokolls sowie Art. 12 Abs. 1 und Abs. 2 EMRK verstoßen, die Zulassung der Revision. Auch hiermit rügen die Kläger letztlich eine fehlerhafte Rechtsanwendung.
    6

    b) Auch eine Zulassung der Revision wegen grundsätzlicher Bedeutung der Rechtssache (§ 115 Abs. 2 Nr. 1 FGO) kommt vorliegend nicht in Betracht. Macht der Beschwerdeführer die grundsätzliche Bedeutung der Rechtssache geltend, so muss er zunächst eine bestimmte für die Entscheidung des Streitfalles erhebliche Rechtsfrage herausstellen, der grundsätzliche Bedeutung zukommen soll. Des Weiteren muss er substantiiert darauf eingehen, weshalb die von ihm aufgeworfene Rechtsfrage aus Gründen der Rechtssicherheit, der Rechtseinheitlichkeit und/ oder Rechtsentwicklung im allgemeinen Interesse liegt. Zur schlüssigen Darlegung der Klärungsbedürftigkeit dieser Rechtsfrage muss er außerdem begründen, in welchem Umfang, von welcher Seite und aus welchen Gründen die Beantwortung der Rechtsfrage zweifelhaft und streitig ist (vgl. z.B. BFH-Beschluss vom 17. März 2009 X B 34/08, BFH/NV 2009, 1141; Gräber/Ruban, Finanzgerichtsordnung, 6. Aufl., § 116 Rz 32, m.w.N. aus der Rechtsprechung des BFH).
    7

    aa) Betrifft die Rechtsfrage –wie im Streitfall– ausgelaufenes Recht –§ 1934d BGB ist zum 1. April 1998 außer Kraft getreten–, müssen in der Beschwerdebegründung darüber hinaus besondere Gründe geltend gemacht werden, die ausnahmsweise eine Abweichung von der Regel rechtfertigen, wonach Rechtsfragen, die solches Recht betreffen, regelmäßig keine grundsätzliche Bedeutung mehr zukommt (BFH-Beschlüsse vom 24. November 2005 II B 46/05, BFH/NV 2006, 587, und in BFH/NV 2009, 1141; Lange in Hübschmann/Hepp/Spitaler, § 115 FGO Rz 98 ff. und § 116 FGO Rz 178; jeweils m.w.N.).
    8

    Nach diesen Maßstäben haben die Kläger die von ihnen behauptete grundsätzliche Bedeutung der Rechtssache im Hinblick auf den Abzug von Leistungen im Rahmen des vorzeitigen Erbausgleichs des nichtehelichen Kindes nicht schlüssig und substantiiert dargelegt. Der bloße Hinweis, dass die Abgrenzung von Aufwendungen i.S. des § 33 Abs. 1 EStG und verlorenem Aufwand noch aktuell sei, genügt hierfür ebenso wenig wie die Behauptung, dass die Frage nach der Steuererheblichkeit von zivilrechtlichen Zahlungsverpflichtungen, die das disponible Einkommen vermindern, noch geklärt werden müsse.
    9

    bb) Die von den Klägern aufgeworfene Frage, ob das Grundgesetz (GG) nach Beitritt der neuen Bundesländer außer Kraft getreten sei und es deshalb an Grundlagen für den Erlass von Steuergesetzen und -bescheiden fehle, erlaubt die Zulassung der Revision wegen grundsätzlicher Bedeutung ebenfalls nicht.
    10

    Diese Rechtsfrage ist nicht klärungsbedürftig, da die Fortgeltung des Grundgesetzes nach dem Beitritt der ehemaligen DDR zur Bundesrepublik Deutschland nicht ernstlich zweifelhaft ist (vgl. FG des Landes Sachsen-Anhalt, Urteil vom 21. Juli 2008 4 K 1741/06, juris-Rechtsprechung). Der Senat teilt nicht die Auffassung der Beschwerde, seit der Wiederherstellung der Deutschen Einheit erlassene Gesetze seien infolge Außer-Kraft-Tretens des Grundgesetzes formell verfassungswidrig. Schon die Gründe, aus denen die Beschwerde zu dieser Schlussfolgerung gelangt, sind für den Senat nicht überzeugend; sie werden auch, soweit ersichtlich, anderweit in der Rechtsprechung nicht und in dem fachwissenschaftlichen Schrifttum nur vereinzelt vertreten. Vor allem aber könnte schwerlich angenommen werden, es entspreche dem mutmaßlichen Willen des nach Auffassung der Beschwerde maßgeblichen Verfassungsgebers (pouvoir constituant), dass seit dem Beitritt der neuen Länder nach Art. 23 GG a.F. die Möglichkeit einer Gesetzgebung (einstweilen) zum Erliegen gekommen ist, worauf die Darlegungen der Beschwerde in diesem Zusammenhang hinauslaufen. Unbeschadet der angeblich bestehenden „Legitimationslücke“, die von einzelnen Stimmen des Schrifttums hinsichtlich der verfassten Gewalt (pouvoir constitué) nach der Wiederherstellung der deutschen Einheit bemängelt wird, könnte überdies die Annahme, diese bedürfe erst noch eines plebiszitären Legitimationsaktes, nicht zur Folge haben, bis zum Ergehen eines solchen Legitimationsaktes die tatsächliche Staatspraxis des Erlasses von Gesetzen auf der Grundlage des Grundgesetzes außer Acht zu lassen und auf deren Grundlage erlassene Vollzugsakte als rechtswidrig zu verwerfen. Auch dies ist so klar und eindeutig, dass es nicht der Klärung in einem Revisionsverfahren bedarf (vgl. BFH-Beschluss vom 21. Februar 2002 VII B 281/01, BFH/NV 2002, 952).
    11

    cc) Weiterhin ist auch die grundsätzliche Bedeutung der Frage nach der Verfassungsmäßigkeit des § 32a EStG nicht schlüssig und substantiiert dargelegt.
    12

    Wird die Verfassungswidrigkeit einer Norm geltend gemacht, so ist zur substantiierten Darlegung eine an den Vorgaben des Grundgesetzes sowie der dazu ergangenen Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts (BVerfG) orientierte Auseinandersetzung erforderlich (BFH-Beschluss vom 4. Februar 2003 VIII B 182/02, BFH/NV 2003, 1059, m.w.N.). In der Beschwerdeschrift ist zu erläutern, gegen welche Verfassungsnormen die angewandte Rechtsnorm verstoßen soll; der geltend gemachte Verfassungsverstoß ist näher zu begründen. Dazu gehört insbesondere eine Auseinandersetzung mit der einschlägigen Rechtsprechung des BVerfG und des BFH (BFH-Beschlüsse vom 9. Oktober 2003 III B 139/02, BFH/NV 2004, 187, 188, m.w.N.; vom 28. April 2004 II B 64/03, BFH/NV 2004, 1216; vom 19. Dezember 2003 II B 152/02, BFH/NV 2004, 533).
    13

    Daran fehlt es im Streitfall. Der Einwand, der Steuertarif könne ohne die im Einkommensteuergesetz geregelten Steuervergünstigungen bei nur noch 15 % bis 20 % liegen, genügt diesen Anforderungen nicht.
    14

    c) Schließlich ist mit der Behauptung, das FG habe die Verfassungswirklichkeit nicht festgestellt und deshalb den Amtsermittlungsgrundsatz (§ 76 Abs. 1 Satz 1 FGO) verletzt, ein Verfahrensmangel i.S. des § 115 Abs. 2 Nr. 3 FGO nicht schlüssig gerügt. Mit dem Einwand, anderenfalls wäre das FG zu dem Ergebnis gekommen, dass die im Streitfall relevanten Einkommensteuergesetze nicht unter ordnungsgemäßer Mitwirkung des Parlaments wirksam zustande gekommen seien, machen die Kläger im Kern wiederum Einwendungen gegen die materielle Richtigkeit des angefochtenen Urteils geltend.

    Zurück zu den Suchergebnissen

  • Jetzt sollen auch noch Bundeswehr-Fallschirmjäger an die ukrainisch-russische Grenze entsand werden.
    Hat man in den Köpfen der Politiker nichts gelernt?
    Was wird das wohl historisch gesehen für ein Signal an Rußland sein?
    Nein hier helfen keine Demonstrationen mehr – die können nur im Ausland zeigen was wir Menschen davon halten – die deutsche Politik interessiert das nicht.
    Ich bin der Überzeugung, daß das konsequente Vorgehen gegen die BRiD Verwaltungen und der Entzug von Finanzmitteln das unmenschliche kriegerische System zu Fall bringen kann.
    Parallel dazu würde es sich anbieten einen Friedensvertrag aufzusetzen, beginnend mit den Worten „Wir die deutschen Völker“ (ähnlich zur amerikanischen Verfassung) und angeheftet eine Unterschriftenliste aller in Frieden lebend wollenden Menschen.
    Das ganze beglaubigt und apostilliert an alle vier Siegermächte zugestellt.
    Also Frage an alle, WER ist dabei?
    Würde mich über Kontaktaufnahme freuen auch vom Seitenbetreiber.
    Ich allein würde die Formulierung eines solchen Schriftstückes nicht stemmen können.
    Aber irgendwie müssen wir was tun.
    Gruß Dipl.

  • Hallo Klardenker,
    hier nur ein Link zum Thema Lügen, Methoden und Jobs … : http://i.imgur.com/jwjy8pb.jpg oder http://homment.com/springblog . Die Tage der Wahrheit rücken näher.

    • Lieber Harry, glaubst du ernsthaft, es handelt sich um ein echten Brief des AxelSpringer Verlages?

      Voller Schreibfehler, inhaltlich 100% unglaubwürdig, die Truppe hier hat sich dazu auch Gedanken gemacht, was denn Landtag Mac-Pom plötzlich mit Russland-Propaganda zu tun hat…..
      http://forum.sonnenstaatland.com/index.php/topic,363.msg13400.html#msg13400

      Welche Wahrheit kommt denn auf uns zu, was meinst du damit?

      • Wie kommen Sie denn da drauf? Die Machart und die Kommentare zum Scan sprechen doch für sich selbst. Die Tage der Wahrheit beziehen sich auf zunehmende Ereignisse. Mit besten Grüßen an alle bekannten und unbekannten Helden und „VIPs“!

        • welche Ereignisse nehmen denn zu? „Tag der Wahrheit“ klingt irgendwie nach Hollywood.

          Hier ein Kommentar unter vielen:
          „Fake!! das glaubt Ihr doch nicht ernsthaft!!
          Berliner Adresse Hamburger Nummer und dann an den Landtag, ja klar als ob sich da nicht andere Firmenzweige der BRiD drum kümmern!“

          Glauben Sie auch diese Märchen, daß man mit einem schlauen Schreiben sich aus der Affäre ziehen kann. Tip: Geld regiert die Welt. Wenn man keines hat, jedoch welches braucht, ist man der Depp und hat nix zu melden. So ist das nunmal. Ob ich das gut oder schlecht finde spielt keine Rolle.

  • Hallo Klardenker,
    ich habe bei Avaaz die Petition für Frieden (ausnahmsweise) mitgezeichnet. Leider wird Avaaz von den deutschen Teilnehmern zu weinig (bis gar nicht) für die eigenen Angelegenheiten auf deutschem Boden genutzt! Das scheint mir suspekt. Die „Uns-geht-es-doch-(noch)-gut-Menschen“ verkennen die eigene Ursachen-Problematik und wirken im Außen, fern der Heimat, indem sie entsprechende Petitionen im Ausland unterstützen. Es macht aber wohl Sinn, sich um die rechtschaffenden Angelegenheiten (z.B. Friedenspetitionen) im In- und Ausland zu kümmern.

    Und wer rettet die Deutschen? Die Deutschen selbst und unsere Freunde – denn Fremde sind Freunde, die Wir noch nicht kennen! Beispielsweise könnten die Deutschen die Petitionen von I.H. und Verdi gegen das „Versklavungssystem“ in Deutschland unterstützen, damit dieses „Schlüßelthema“ möglichst breitbandig wahrgenommen wird und so ganz nebenbei die Möglichkeit zur Unterstützung der Petitionen (ausnahmsweise) gegeben ist. Ein paar gute Klicks sind dann schnell gemacht.

    https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2013/_10/_23/Petition_46483.nc.html
    https://epetitionen.bundestag.de/content/petitionen/_2014/_08/_19/Petition_54191.html

    Die Begründungen der Petitionen zeigen ganz deutlich auf, wie skruppellos und mit welchen Methoden hier gegen die Menschen gearbeitet wird. Die Schlüßelwörter heißen hier Sanktionsandrohung, Sanktionsparagraphen und Sanktionsvollstreckung gegen „Kunden“ (jur. Personen) durch Personal (jur. Personen). Sanktionen werden durch sog. „Einladungen“, „Eingliederungsvereinbarungen“, „Eingliederungsverwaltungsakte“ mit freundlichen Grüßen vermittelt. Im Auftrag (… der Besatzung und Hochfinanz) ohne Unterschrift natürlich. Nach den Besatzungsvorgaben ist dieser Wahnsinn, aus bekannten Gründen in Bezug auf Art. 139 GG i.V.m. SMAD und SHAEF verboten. Aber wer erkennt das schon?

    Hier wurde die deutsche Sprache zur babylonischen Sprachverwirrung oder zum funktionalen Analphabetismus bis zur akademischen Massenver… verdreht. Das ist der Schleier der Matrix, der das Erkennen und freie Denken durch Konditionierung verhindert. Das Ganze wird dann in den sog. Rechtskreisen (ohne Menschenrechte, ohne Grundrechte, … ) separat verarbeitet und aus dem ganzheitlichen Zusammenhang gerissen und zerstückelt, bis nichts mehr vom „freiheitlichen, sozialen und demokratischen Rechtsstaat“ übrig bleibt, falls es den überhaupt gegeben hat.

    Der Charta der vereinten Nationen kann man so einiges entnehmen. http://www.un.org/depts/german/un_charta/charta.pdf . Siehe beispielsweise Kapitel XI (Erklärung über Hoheitsgebiete ohne Selbstregierung) und XII (Internationales Treuhandsystem). NGOs & Co. & KO-Finanz.

    Das Buch „Der Marionettenstaat“ von G.H. verdeutlicht doch so einiges, wie die Versklavung gemacht wird. »Wenn Ihr Eure Augen nicht gebraucht, um zu sehen, werdet Ihr sie brauchen, um zu weinen.« Jean Paul Sartre

    Der Tage der Wahrheit rücken immer näher!

    Mit besten Grüßen zum 3.10.14

  • Hallo Andreas und Sven! normalerweise zeichne ich keine Petitionen bei AVAAZ mehr, weil mir dort einiges suspekt ist. Hier mache ich jedoch eine Ausnahme, da ich diese Petition für sehr wichtig halte! Ich habe also mitgezeichnet und werde diese an meinen relativ großen Verteiler weiterleiten.

    Eine weitere Aktion, die jede/r (allerdings nach Überlegungen zu möglichen Konsequenzen) selbst machen kann, ist durch Widerstand die öffentlich-rechtlichen Medien zur Veröffentlichung solcher Videos von Ken Jebsen wie oben zu zwingen, im Sinne einer ausgewogenen Berichterstattung.

    Die Anstalt bringt zwar gute Beiträge. Mir scheint jedoch, daß die ehrlichen (und guten!) Kabarettisten nur als Hofnarren mißbraucht werden. Die Statistiker wissen genau, wie viel oder wenige Zuschauer das in Summe mitbekommen und das nicht nur mit Humor in Verbindung bringen.

    Diese wichtigen Sachen, vor allem wahrheitsgetreue Berichterstattung, muß 20.00 Uhr in die Tagesschau!

    Und falls der MDR mir wider Erwarten eine Talkshow freimacht (siehe Video 1), dann weiß ich, wen ich einladen kann, gelle? 😉

    http://youtu.be/jHB71iwgAYw?list=UU7VFdcopysgo8y_nvRHJ2NQ

    • danke für den Beitrag, sehen wir genauso und haben das auch nur als Ausnahme empfohlen. Ich bin ja auch kein Freund von Demos, weil sie nichts bringen, außer Dampf ablassen. Hin und wieder kann man aber Haltung auch in der Masse zeigen. Die meisten nutzen dies aber nur um sich in der Masse zu verstecken.

    • danke für diesen Beitrag. Das sehen wir genauso – als Ausnahme! Ich halte wenig von Petitionen und Demos, man kann zwar Haltung zeigen, sich aber schön in der Masse verstecken. Manchmal ist es aber gut untereinander und dem Gegenüber zu zeigen, dass es wirklich viele sind.
      ansonsten ist es oft nur ein untaugliches Ventil, dass taugt, um Dampf abzulassen.

      • Auch hier stimme ich Ihnen, lieber Andreas, zu. Denn der „Straße“ ist es egal ob man auf ihr herumläuft. Ihr ist es auch egal ob sehr viele auf ihr herumlaufen und erst recht ist es den Politikdarstellern egal, ob da jemand auf der Straße ist. Natürlich ist es Ausdruck des sich Empörens und das erste, was Menschen tun, wenn sie ihrem Unmut Ausdruck verleihen wollen. Ich bin ja auch garnicht dagegen, daß Menschen auf die Straße gehen- ich wäre vielmehr dafür, daß sich viele und damit meine ich sehr sehr viele Menschen in den Gebäuden der entsprechenden Stellen aufhalten, sehr viele Menschen- die alles verstopfen. So daß dort buchstäblich nichts mehr geht!!!!! Da muß man keine Rede halten, so angebracht die auch sein mögen ob der Dinge, die einfach mal gesagt werden müssen, nein.

        Aber kein Büroangestellter kann mehr zur Toilette, weil kein Platz auf dem Gang ist, wo man laufen könnte… Stellen Sie sich das mal vor. Ein friedlicher Protest in und um die Gebäude der Verantwortlichen des ganzen Schwachsinns hier. Das wäre doch mal was:-) Da würde ich dann auch mitmachen, weil es etwas bewirkt, auch wieder im Wortsinne.

        Ken sagte es so schön, ich glaube bei Minute 20 etwa, man müßte diejenigen aus dem „Amt“ entfernen. Da steckt natürlich ein Stück weit der Akt des Zugriffes drin, oder wie funktioniert das? Wir sind so friedliebend, daß uns diese Dinge vollkommen absurd erscheinen- das hat nichts mit Feigheit zu tun! Andere Völker, auch das sehen wir überall, sind da nicht so Zartbesaitet wie wir. Aber das Verstopfen von Gängen und Häusern- lange lange Zeit wird etwas bringen, sehr schnell sogar. Man würde hier sehr schnell die Fratze des Systems zu sehen bekommen, die Rechtsstaatlichkeit sozusagen. 🙂

  • Steht auf für den Weltfrieden !

    http://www.youtube.com/watch?v=-nmYkp40Ous

    Eine Information der Gemeinde Neuhaus in Westfalen –
    Bitte weiterverbreiten ……. Gruß matthias

  • ALLE ?…wollen den Frieden!…?- Trude Herr wollte keine Schokolade!,- sondern lieber einen Mann!- Ja sind wir denn hier bei: WÜNSCH DIR WAS?—- viele Köche (Präsidenten) verderben nunmal den Brei!….und so ein langweiliger Friede kann ganz schön öde werden….wenn Alle immer nur singen…Cumbaja my Lord,- Cumbaja…piep, piep, piep wir ham uns alle lieb!….wovon träumen die denn?…und ganz ehrlich,..- wenn ich mich so umschauen,…- neeeee,- dat gibt nie was.

  • Alle sind für den Frieden.
    Hat aber jemand mal daran gedacht, das der 2. WK immer noch nicht
    beendet ist, weil wir keinen Friedensvertrag haben? Und solange wir
    diesen Vertrag nicht haben, leben wir nur in dem Zustand eines Waffen-
    stillstandes !!! Ich weis, dass das für einige verrückt klingt, ist aber die
    Realität.
    Das Volk muß diesen Vertrag wollen. Von den oberen 10 000 können
    wir es nicht erwarten; sie haben genug Zeit gehabt und sind mit sich
    selbst beschäftigt.
    Ich habe schon auf dem Honigmann-Blog den Vorschlag unterbreitet sich
    am 3. Okt. vor dem Reichstag zu versammeln, um den Willen zum
    längst überfälligen Friedensvertrag zu bekunden.

    • was wäre eigentlich, wenn die damaligen Kriegserklärungen falsch nach Völkerrecht/Preussen/Naturrecht/Haribo gemacht worden wären wurden waren wieauchimmer und wir uns daher immer noch im Frieden befinden?

    • auf dem honigmann-blog?

      die frage ist, wer sich da alles versammeln wird – da wird mir schlecht.

      wenn man betrachtet welches gedankengut da vorherrscht unter den kommentatoren und postern auf diesem RECHT eindeutigem blog ^^ … demonstrieren für eine HEILe welt?

      omfg, herta, ich brauch meine patientenverfügung, schnell, es ist ernst..

      http://commons.wikimannia.org/images/Gerhard_Schumacher_-_Vorwaerts_in_die_Vergangenheit.pdf

      .. ist mal eine lektüre wert .. die braucht es aber nicht, um dem kruden reichsmumpitz auf die schliche zu kommen..

      man muss nur herrn clauss, dem ich immer noch gute absichten unterstelle, rat folgen und durch SELBST ÜBERPRÜFEN VON QUELLEN vom glauben ins wissen zu kommen .. das öffnet augen.

      hat bei mir auch ne zeit gedauert, bis ich die „beweise“ und „belege“ als nicht hinreichend (um es mal soft zu formulieren) erkannt habe.

      mfg

      • Hallo Frank,
        keiner der Wahrheitssuchenden hat je behauptet die Wahrheit für sich gepachtet zu haben.
        Es ist richtig das einige ein gewisses Geltungsbedürfnis haben, dazu würde ich auch diese Reichsbewegung zählen.
        Nur muß wie in dem von ihnen angesprochenen Buch die Frage nicht lauten, wo diese Leute falsch liegen, sondern wieso gibt es die und warum werden es immer mehr die sich mit der Sache beschäftigen?
        Könnte es sein das die offiziellen Darstellungen schlicht falsch sind?
        Zu dem Firmenkonstrukt der BRiD verweise ich mal auf UStG § 27a.
        Und zum Thema Besatzung, es sollen ja demnächst US-Beamte an deutschen Flughäfen die Kontrollen machen, was einen schweren Eingriff in hoheitliche Rechte darstellen würde.
        Ich bin der Überzeugung, wenn wir friedlich etwas bewegen wollen, müssen wir Widerstand gegen das System leisten.
        Ich tue dies auf meine passive Weise, durch den Entzug von Finanzmitteln, weil nur darum geht es in diesem System.
        Da kommen mir die Umstände des Firmenkonstrukt BRiD sehr gelegen. Und die frei werdenden Mittel kann ich Menschen geben, denen die dringender Hilfe brauchen.
        Aber für Personen wie sie, bin ich wahrscheinlich nur ein gestörter der sich über die Ereignisse wie in Odessa aufregt.
        Solche Personen wie sie sind ja der Ansicht, die Toten in Odessa oder in den jetzt gefunden Massengräbern wären nur inszeniert.
        Da fehlt mir jegliches Verständnis.
        Nur eine Frage, wollen sie das ihre Familie einmal verstümmelt und verscharrt wird, nur weil sie zu feige waren Haltung anzunehmen.
        Ich appelliere an ihre Menschlichkeit, und sich gegen das System zu stellen, denn es ist Menschen unwürdig.
        Denn die Agenda ist in Stein gemeißelt „Georgia Guidestones“.
        Und noch mal zu ihren Reichsdeppen. Da lobe ich mal den Ausspruch „Möchten alle Deutschen, welchen Stammes sie auch seien, immer fühlen, dass sie ein gemeinsames Vaterland haben, ein Vaterland auf das sie stolz sein können, und jeder trage bei, soviel er vermag, zu dessen Verherrlichung.“
        Ich hingegen kann auf die BRiD in keinster Weise Stolz sein. Aber es liegt an jedem einzelnen das zu ändern.
        Gruß Dipl.

        • nette interpretation über meine politische einstellung, interessant, daß jeder kritiker gleich in den selben topf geschmissen werden soll -so auch ich hier.

          brid ist schlicht hirnamputierter müll, da kann man gleich an die schöpfungsgeschichte glauben, die ist logischer und schlüssiger.

          sie wissen NICHTS über meine politischen ansichten.

          us-hegemonie und „demokratisierung durch bomben“, morde und genozide des us-faschismus, sowie das „eu-imperium“ lehne ich strikt ab.

          ich bin für einen freien staat palästina und kann der rechtsradikalen israelitischen führung nichts abgewinnen.

          menschen sind für mich menschen, da habe ich noch nie unterschiede der hautfarbe, herkunft oder was weiß ich wegens.

          ich bin für frieden und würde lieber in einem russischen, chinesischen oder nord-vietnamesischen arbeitslager verrecken, als unter die us-fuchtel zu kommen.

          die usa sind für mich nicht weit vom 3.reich entfernt – politische führung wohlgemerkt.

          dennoch bete ich weder russen, noch chinesen an.

          dem trugschluss, daß der gegner des gegners der freund sein muss, liege ich nicht auf.

          fakt ist: die usa muss isoliert werden, gegen die müssen sanktionen verhängt werden – bloß funktioniert das mit eu-marionetten nicht so recht, daher muss die zeit zeigen, wie sich der zerfall dieses fascho-staates darstellen wird.

          nur mal kurz.. also unterstellen sie mir keinen scheißdreck…. gute nacht und genesung..

  • leichte Unterhaltung!…etwa so wie…wetten das?..- die ganze Beschäftigungstherapie im Internet allen sogenannten „Aufgewachten“ einen Scheißdreck nutzen wird?- das Alles dient lediglich dazu,- diejenigen, welche sich als „geistige Elite“ fühlen,- die „Aufgewachten“,- mit neuen Phrasen zu beschäftigen!- Die 3 Fragezeichen,- Emil und die Detektive,..- oder die Vorstadt-krokodiler.-…nur für ERWACHSENE!-…Theorie und Praxis sind und bleiben nunmal zwei völlig unabhängig voneinander funktionierende Faktoren!—wenn es wirklich knallt,- merkt man das garantiert!…und dann kommts drauf an,- das man praktisch in der Lage ist seinen Hunger zu stillen,- ohne sich an einer Supermarktkasse in der Schlange anzustellen!- (und ein paar Dinge mehr!)- der Rest….ist graue Theorie!…und dummes Gesabbel für Profilneurotiker die sich gerne selbst zum Präsidenten von Lummerland ernennen würden!…oder wars doch…- der König von Wittenberg?

  • Also meine neueste Theorie zu dem generell ablaufendem Unsinn hier.

    Wir wissen, dass die Erde in einem speziellem kosmischen/energetischem Zyklus ist. Es scheint, dass dieser die de-Konditionierung von Lebewesen verursacht.

    Siehe die Forelle – durch das Hochspannungsfeld (google:Urzeitcode) wieder ausgestorbene Instinkte + Verhalten wieder erlangt.

    Genau das passiert auch mit den Menschen jetzt.
    Das wissen natürlich alle Machthaber der welt.

    Daher soviel TamTam, um sich über dieses energetische „Portal“ zu retten.
    Mit Petitionen wirds da nix, es steht schlichtweg der Machterhalt von Regierungen überhaupt auf dem Spiel…. und in dieser Frage halten die dann allesamt zusammen.

    / Ages- 6000 years of human History – Spielregeln:

    Das Spiel endet FÜR JEDES REICH (Nation/Staat) – wenn das Zeitalter des Wassermannes eintritt, oder,

    wenn es das Internet erreicht.

    🙂

    …es scheint noch nie in der Vergangenheit hat eine festgefügte Struktur den Eingang ins Wassermamn Zeitalter überlebt..

  • erst wenn nix mehr zu fressen da ist und das neueste smartphone zu teuer und EVTL. noch der türkei urlaub ausbleibt dürfte der michel aufstehn…..

    gruß

  • Bis zur ersten Weltverschwörung gegen Deutschland waren wir immer näher an das Zarenreich gebunden als mit jedem anderen Land in Europa. Es ist Zeit die Kriegsaxt zu beerdigen und den Anschluss wieder zu finden

  • Wer einmal in die Kanone eines russischen T34 geguckt hat und lebend den Krieg überstand ist ganz eindeutig für den Frieden.

    • sollte man da nicht lieber einen Schutzantrag bei der russischen Botschaft in Berlin stellen? Das war doch mal ein froher-frommer Vorschlag. Welche Schutzstufe bekomme ich da? Bekomme ich dann auch einen aktuellen Virenscanner als Schutz, und muß ich dann nimma Kredit zurückzahlen und Steuern entrichten. Was ist aus diesen großen Lehren geworden?

  • Hallo,

    ich würde auch mit auf die Straße gehen, aber ich denke das es gut wäre diese Demonstration für den Frieden mit Russland nicht unbedingt im Rahmen der Montagsdemos abzuhalten. Ich hoffe viele entwickeln eine Leidenschaft für den Frieden, der Geist der 1989 Bewegung in der DDR wäre erforderlich um die Kriminellen, die wir ja auch noch selbst gewählt haben (der Klardenker hat ja zur Bundestagswahl im letzten Jahr gesagt was zu tun wäre), wieder aus dem lukrativen Posten zu entfernen, denn diese Menschen arbeiten nicht für uns. Nur mit Leidenschaft können wir diesen Geist wiedererlangen der die Kraft hatte, Deutsche wieder zu vereinen. Bedenke der goldene Käfig ist nichts gegen die Freiheit, wenn man versteht was sie bedeutet. Organisiert und geht massenhaft auf die Straße ich werde mein Sandkorn dazu beitragen.

  • Danke für diese wichtigen Wahrheiten.

  • Ich werde diesen Bericht von Sven de Weert nun an meine Kinder senden. Alle studiert, hart arbeitend, intelligent. Und ich wette mit Ihnen, dass ich keinen Kommentar bekommen werde.
    Man ist nicht interessiert, solange noch Geld aus dem Bankomaten kommt ist die Welt noch in Ordnung. Und der Papa, na ja, ein mitleidiges Lächeln wird ja noch gestattet sein……
    Der alte Herr hat ja jetzt Zeit um sich diesen Spinnereien zu widmen…….

    • das erinnert an „alle spielen lotto, außer mein mathelehrer – und der weiß, warum“.

      das konstrukt ist derart bizarr und krank, daß einem normalintelligenten menschen nicht mal eine antwort darauf einfällt, deswegen werden sie nicht antworten.

      „vorwärts in die vergangenheit“ von gerhard schumacher (als pdf im netz verfügbar).

      lesen sie das und sie werden mich verstehen und hoffentlich von dieser verwirrung genesen.

      alles gute

      frank hermes / wiesbaden

  • Ich beteilige mich mit an dieser Petition

  • verbreiten bitte schnell bevor es zu spaet ist!!!! bitte

  • Hallo Ich kann es schier nicht fassen… ich kann es auch nicht mehr hören und ich sehe genauso die Gefahr des Krieges, der hier provoziert wird und die Kriege die geführt werden, sie tun mir in der Seele weh. .
    Doch Ihr macht auch nichts anderes. Aufklärung ist ok…und dass das zutrifft mit BRD GmbH ist auch klar. Doch was ich auf jeder Mahnwache auch höre.. sind Schimpfworte gegen… Also das Gegenteil, von dem was ich unter Friedensdemonstration und Friedens Mahnwache verstehe.
    Logisch, da bietet Ihr ne große Angriffsfläche. ..
    Und die breite Masse der Bevölkerung werdet ihr damit nicht bekommen.
    Die hat zu viel Angst
    Doch warum macht von Euch keiner den Versuch eine Avaaz Petition zu starten, An Frau Merkel usw.Sich für sofortige Waffenruhe auf der ganzen Welt einzusetzen,
    Eine Petition an Putin ist ok, doch was soll er denn machen? Kommen und das so friedliche deutsche Volk befreien? Verständnis aufbringen. Er hat es schon gesagt fordert von Eurer Presse,
    fordert von Euern Politikern. Und genau das Spiel wird doch gespielt.. Das ist doch die repräsentative Demokratie. Ich wühlt so viel in den Gesetzen aber statt die Möglichkeiten zu nutzen die es gibt .. Und darauf hinzuweisen, dass das die Pflicht des Volkes ist.. die wohl auch niemanden gelehrt wurde.
    Aber ihr nennt es lieber Manipulation kann man auch so sehen. … aber wer lesen kann.. und genau hinhört… der könnte auch hören.. wir sagen alles und das Volk müsste sich melden, wenn das nicht passt… Geschieht ja auch in vielen Einzelaktionen… gegen dies gegen das. Und jeder verkündet dann mal so Einzelerfolge.
    Wenn sich all die Organisationen zusammentun… und Fordern… Stop, Halt, das läuft aus dem Ruder… Wir wollen die direkte Demokratie, wir wollen…
    Doch keiner von Euch lieben Aktivisten geht darauf ein, ich hab schon viele angeschrieben von und gefragt ob Ihr wirklich Frieden wollt? Kam keine Antwort..
    Die breite Masse ist sicherlich zu gewinnen, mit wir distanzieren uns von der Außenpolitik und und wir werden hier nicht repräsentiert… das sind doch die Worte, bei denen sich niemand angegriffen fühlen kann, aber auch viele ja dazu sagen können.
    Wir fordern Menschenrecht vor Handelsrecht.
    Wir fordern das Ende der Lobbyisten Politik
    Wir fordern die Einführung das Ende von Hartz IV und was weiß ich das bedingungslose Grundeinkommen.
    Wir fordern Rettungsschirme für da Volk, statt für die Banken.
    Wir fordern Geld für das Krankensystem statt für Waffen.
    Wir fordern sofortige Waffenruhe an allen Fronten
    Wir fordern die Einhaltung des Grundgesetzes dass sich unsere Potitik für den Frieden auf der Welt einsetzt.
    Wir fordern Mitbestimmung über die Gelder, die uns zwangsweise in Form von Steuern einbehalten werden.
    Wir fordern einen Friedensvertrag.
    Wir fordern ein sofortiges Ende der Sanktionen gegen Russlands.
    Wir fordern eine Arbeitsgruppe die eine Zeitgemäße Verfassung erarbeitet und dem deutschen Volk
    die Regierung von Deutschland .hat sich für den Frieden einzusetzen
    Denn im Land herrscht frieden. Wir leben Integration, Toleranz und Friedfertigkeit.
    So wollen wir auch nach außen repräsentiert werden.
    Warum kommt von Euch Friedensaktivisten kein solcher Aufruf an das Volk?
    Da würde klar und deutlich was Ihr wollt und niemand könnte Euch in eine politische oder Systemfeindliche Ecke drängen.
    So ist mir tatsächlich unklar was Ihr eigentlich wirklich wollt.
    Ihr könnt doch Euere Variante der Souverenität leben. Bietet Ihr der Oma, die 500 € Rente hat eine alternative? Nein… muss jeder selbst wissen? Bietet Ihr den Arbeitslosen und den Hartz IV Empfängern eine Alternative? Nein… entweder rauß aus dem System oder drin..
    Bietet Ihr den Angestellten oder bediensten der „Ämter“ eine Alternative?
    Selbstverwaltung geht doch immer… Da braucht man keine Anhänger.
    Was wollt ihr – Bürgerkrieg in Deutschland ? BRD gegen Deutsches Reich ?
    Ich verstehe unter Frieden etwas anders… denn auch Worte sind Waffen.
    Und Ihr macht auch nicht anderes als mit der Angst spielen… Und da ist es doch logisch.
    und jemanden als verrückt und krank zu bezeichnen. Tja ist auch ein Angriff… also was erwartet Ihr von der Presse?
    Was wollt Ihr eigentlich? Frieden? Frieden geht nur, mit zusammen bringen und vereinen.
    Seht Ihr nicht, was in der Ukraine geschah … Separatisten… und ? das gelingt hier auch bald in Deutschland. Deutsches Reich gegen BRD…. oder was glaubt Ihr was daraus wird? Soll Putin kommen und die Deutschen befreien? Meint Ihr mit Aufklärung könnt ihr das bewirken? Vor allem in welcher Zeit ???? Meint Ihr was in 20 Jahren nicht geschah, wird jetzt in 3 Monaten geschehen?
    Klar werden immer mehr die die Tatsachen sehen.
    Es ist doch absurd, wie viele Anbieter es gibt von frag mich nicht… die alle das gleiche vorbeten.
    Doch selbst da gibt es keine Einheit Reichspräsident, amt für Menschenrecht … Reichskanzler..
    und jeder kocht die eigene Suppe..Auch alles selbsternannte Leute von niemanden gewählt. . Tja… so war’s in der Weimarer Republik viele kleine Splitterparteien und dann … die Schwachstelle in der Verfassung… einer hatte zuviel Macht. Merkel hat die grade auch…
    Und wer war es damals? einer alleine konnte auch nicht diesen krieg führen.
    Dass der Bürger nicht mit der Politik einverstanden ist, ist an jedem Biertisch, an jeder Straßenecke zu hören.
    Ihr seid jung, ihr kennt nicht die Ängste der Leute, die Angst haben auf die Straße zu gehen. Es wäre auch ganz einfach dann die Menschenmengen zu degradieren.. in die Ecke zu schieben… lest doch mal die Grundgesetze… Systemfeinde… können… also
    Forderungen an die Regierungen, an die Landräte, an die Bürgermeister stellen..
    schriftlich, per Petition… an die Zeitungen,
    Dann kommt ihr friedlich rüber…Aufklärung kann genauso als Hetze bezeichnet werden.. Amerika ist jetzt der Böse… Das ist gleiches mit Gleichem vergolten.. Altes Testament oder wie?
    habt Ihr schon mal das Auge auf dem Dollar mit dem Auge Gottes der Christen verglichen. und die Pyramiden die sich in den Kirchtürmen ansatzweise wieder finden? Also wacht mal auf ….und hinterfragt mal ob was da wirklich läuft. Wo sind denn die christlichen Werte. Komisch, da kommt irgenwie gar nicht drin vor, dass man mit einander spricht… sondern die Aufteilung in gut und böse.
    die Gläubigen / das Volk schläft. .. wer hat denn die Menschen zu schuldigen abgestempelt? Und noch was.. gäb es kein Unrecht und kein Leid mehr.. würde ja die Grundlage eines ganz anderen Imperiums in sich zusammenstürzen. Wann hatten die Kirchen immer den größten Zulauf? Und was ist jetzt grade durch die ganzen Skandale?
    Tja… auch eine Überlegung wert oder? und auch eine Überlegung wert, die ethischen Werte, die sicherlich auch euch bewegen mit Liebe und Frieden einzufordern.
    Das ist nämlich dann auch ein Forderung, die sofortige Beendigung der Demokratisierung.
    Jedes Lande, jede Kultur hat das Recht. auf Religionsfreiheit.
    Also bitte was wollt Ihr? Frieden ? oder den Separatismus fördern? .
    Oder warum denkt Ihr, dass von Bürgerkriegsartigen Zuständen in Deutschland auch schon die Rede war und gepanzerte Autos für die Elite gebaut werden?
    Ich kann nur sagen Ihr seid genauso weit vom Volk weg, wie die Politiker.
    Wer versteht eigentlich Otto und Emma normal Bürger oder die Menschen in Ihrer Art wirklich?

    Nicht für ungut, aber das musste jetzt bei mir mal raus und zwar genau an dieser Stelle, weil ich grad das Video gesehen habe. Mit dem Aufruf zum Aufwachen. nachDENKEN und Geistige Genralsmobilmachung… Schöne Worte… könnte man auch so einiges draus lesen.
    General.. mobil .. machen.

    Ich hab eines im Leben gelernt… wer andere aufruft zum Aufwachen… hat dies an manchen Stellen auch noch für sich zu erledigen. Denn Merkel hat mal irgendwann gesagt, man muss nicht immer an die Konsequezen seines Handelns denken.. Ich bin da anderer Meinung Und ich forder Euch auf auch darüber nach zu denken, was die Aufklärungen bewirken… Ihr heizt genauso Emotionen an und redet von Frieden..

    • Mir gibt dieser Kommentar echt zu denken, denn was der Autor sagt, findet meine Zustimmung in weiten Teilen, nur frage ich mich, wie es möglich war, unsere Handlungen, Texte, Empfehlungen etc. anders zu interpretieren. 1. Von Leuten, die uns etwas eingebrockt haben, die Beseitigung dessen zu fordern, halte ich für vergebene Liebesmüh. 2. Ich schreibe immer, dass ich die Welt nicht ändern kann, maximal mich und dass ich deswegen nur bei mir anfangen kann, denn das steht in meiner Macht, nicht mehr und nicht weniger. 3. Auf dieser Seite treffen sich nur Augewachte oder Menschen in diesem Prozess, andere würden das garnicht erst lesen. Deswegen rufen wir keinen zum Aufwachen auf, sondern geben Aufgewchten nur eine Plattform und Austauschmöglichkeiten. Das wir dabei an manchen Stellen auch noch sachen zu erledigen haben, ist unbestritten. Ich könnte Seiten füllen, über die Sachen, die ich allein bei mir entdecke. Es kann schon sein, dass wir mit unseren Überlegungen hier weit weg vom Volk sind. Aber ist das ein Kriterium? Wahr oder unwahr, nützlich oder unnützlich ist hier das Kriterium und mein Maßstab. 4. Wenn Dummheit und Ignorannz größer sind als der Schmerz, muss der Schmerz weiter steigen. Das passiert gerade, weswegen ich glaube, dass ein Prozess der früher Jahre dauerte, plötzlich sehr schnell laufen kann und wird.

    • Leider kann ich nicht nachvollziehen auf welcher Ebene Du Dich befindest?
      Du sprichst immer was wollt Ihr…, habt Ihr schon mal…usw., oder wir sollen fordern…

      Was machst Du für den Frieden? Wie sieht Dein Beitrag zur Aufklärung aus?

      Du wärst doch auch ein guter Redner auf einer Mahnwache, hinterm Computer gibt es viele Redner.
      Trau Dich!

      Genau das ist der Punkt, die Mehrzahl der Menschen soll durch die Mahnwachen angeregt werden nachzudenken und nicht nachsprechen was Sie in Zeitungen lesen und im Fernseher sehen.

      Die Menschen sollen wissen das die Medien nur Ihre Meinung äußern, das Zeitung und TV nur Sprachrohre sind.
      Es kann aber muß nicht die Wahrheit sein was dort gebracht wird.

      Es ist den meisten Menschen abhanden gekommen das gelesene oder gesehene zu hinterfragen.

      Eine politische Veränderung entsteht nicht durch eine Forderung die ich ausrufe oder kund gebe sondern immer erst durch Änderung meines Verhaltens.

      Wer seine Rechte nicht kennt hat wenig Argumente zur Verfügung, und wer andere für sich denken läßt hat seine Rechte und Ansprüche zu Recht verwirkt.

      In der DDR hat man folgendes gelernt: Wenn der Arbeiter es will stehen alle Räder still !!!
      Da ist was wahres dran, und es geht nur wenn das Volk sich EINIG ist und selber denkt,
      aber in einer Egoistengesellschaft hat man die Einigkeit und das denken bewußt abgeschafft.

      Hier nichts neues aber wichtig von Immanuel Kant.

      AUFKLÄRUNG ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Mutes liegt, sich seiner ohne Leitung eines andern zu bedienen. Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! ist also der Wahlspruch der Aufklärung

      Mit freundlichem Gruß Jürgen
      Jura singulorum
      Mensch

    • „brd gmbh ist auch klar“ …

      das einzige, was klar ist, ist, daß die leute, die sowas behaupten eine patientenverfügung stets griffbereit haben sollten ^^ ..

      wie begründen sie denn HINREICHEND, daß die „brd“ eine „gmbh“ sein sollte?

      steht die als solche im handelsregister?

      diese behauptung ist so bizarr, daß man da nicht einmal nachschauen muss..

      die frage ist immer noch: was bezweckt man mit der verkündung solcher „wahrheiten“?

      • Nun, lieber frank hermes / wiesbaden, wie wäre es mit Aufklärung? Man liest sehr oft von Ihnen, eine Patientenverfügung griffbereit zu haben. Nun, haben Sie denn eine? Das ist zu vermuten und es deutet auch ganz anschaulich darauf hin, mit welchen Strukturen wir es hier in Wirklichkeit zu tun haben: eben mit keiner Staatlichen, sondern, Sie ahnten es bereits, mit einer Handelsrechtlichen Konstruktion. Sie möchte immer hinreichende Beweise von den Diskutanten haben, aber wissen Sie, das, was Sie für hinreichend erachten, entscheiden Sie ganz alleine. Insofern ist rein garnichts für Sie hinreichend, egal, was man Ihnen bringt, geschweige denn zeigen Sie in allen Foren stets deutlicher ihr wahres Profil. Daraus folgernd ergibt sich, daß Sie rein garnichts beizutragen haben, sondern nur stören möchten, stänkern möchten.
        Wenn Sie verspannt sind oder nervlich nicht so gut beisammen, dann empfehle ich Ihnen einen Waldspaziergang bei dem Sie gelegentlich hier und da in einen nicht zu dicken Ast beißen können vor Wut. Oder treten Sie gegen einen Baum und denken Sie sich, dies wäre so ein Trottel, der ständig von einer BRD- GmbH labert und keine hinreichenden Bewise liefert. Es sind genug Beweise geliefert worden, die Sie jedoch alleamt ausschlagen, wie ein bockiger kleiner Junge- einen eigenen, der Diskussion förderlichen, Beitrag völlig verweigernd!
        Lieber frank hermes / wiesbaden, wenn Sie einen lieben Menschen in Ihrer Nähe haben, dann lassen Sie sich mal in den Arm nehmen und denken Sie gemeinsam nach, was wir hier eigentlich alle tun, worum es hier die ganze Zeit geht: Nämlich um einen Planeten ohne Angst, ohne Krieg, ohne Waffen und ohne willige Sklaven, die es unendlich geil finden, mit einer M16 rumzumachen z.B., weil sie nurnoch dann kommen können wahrscheinlich. Es geht hier um das Menschliche Zusammensein und um Nachhaltigen Umgang mit unserer Umgebung, unserer Natur- die übrigens auch von jenen benötigt wird, die sie zerstören. Und dies wird von der BRD- Verwaltung nicht nur toleriert, sondern aktiv betrieben!
        Wie kann jemand in einer deutschen oder überhaupt in einer Rüstungsfirma arbeiten und immernoch ein reines Gewissen haben und zu Weihnachten die Liebe und Nähe zur Familie zelebrieren? Wie kann man so furchtbare Dinge tun und Waffen dem mit am größten und gefährlichsten Aggressor Israel herschenken und dessen Schutz unter „Staatsräson“ stellen?

        Sie können das nicht beantworten, weil Sie garnichts beantworten. Das System gibt keine Antworten. Glauben Sie ernsthaft, eine Patientenverfügung wird Sie schützen, sobald man sie am Schlawittchen hat? Das setzt die Berücksichtigung und Achtung von Recht und Gesetz voraus… Rechte und Gesetz wird uns genommen und mit Füßen getreten, müßte aber noch hinreichend belegt werden…

        Mein Kommentar richtet sich nicht gegen Sie, lieber frank hermes / wiesbaden, geschweige denn möchte ich irgendetwas erreichen. Es ist nichts zu tun. Ich möchte lediglich aufzeigen, daß die allermeisten Leute bereits deutlich weiter sind, als hier einen hinreichenden Beweis zu erbringen, von etwas, das so deutlich und klar bewiesen ist, daß Ihre Forderung danach einem das Schmunzeln in’s Gesicht zaubert, einfach süß.
        Alle hier wissen, worum es geht, die Fratze, die kalte häßliche Fratze ist längst schon zu sehen und sehr viele Kommentatoren, Blogger und Diskutanten bringen Beiträge, die aufzeigen, daß es bereits überall in unmittelbarer Nähe heftig qualmt. Warum es in Deutschland noch nicht so schlimm ist, kann auch ich nur vermuten (!), nämlich, daß die Besatzer hier in Ruhe ihre Kriegsdrehscheibe unterhalten möchten und keinen Krach brauchen.
        Die hiesigen stationierten Söldner sind aber in Bereitschaft, davon können Sie ausgehen- Patientenverfügung oder nicht. Aber ich glaube, ich werde mir auch eine zulegen, einfach um es wenigstens versucht zu haben, eine zu bekommen. Das ist dieses Vom-Glauben-ins-Wissen-kommen Ding.

        An dieser Stelle auch noch einmal vielen Dank an Herrn Clauss, durch dessen sehr gute Vorträge ich überhaupt erst auf die Idee kam, mal bei meiner Stadt anzufragen, immerhin eine sog. „Landeshauptstadt“, wie es denn bestellt ist um unseren „demokratischen Rechtsstaat“ (ich unterstelle hier eine freie Deutung des Begriffes). Ergebnis: Im Westen nichts neues. Fehlanzeige. Kein Rechtsstaat. Keine (befriedigende) Antwort, eher eine sehr herablassende, tätschelnde…lass mal gut sein Junge… Ja, ich weiß nun bescheid und bin (auch bereits weit vor diesem Ereignis) erwacht.
        Und dies wünsche ich Ihnen auch. Erwachen Sie, frank hermes / wiesbaden, erwachen Sie…

        • sehr arrogant und verblendet, wie sie sich hier gebahren.

          was ist denn einer dieser „beweise“?

          duns nummern? ich gehe davon aus, daß sie nicht derart dämlich sind, NICHT selbst überprüft zu haben, wer alles diese nummer bekommen kann und auch hat.

          dieser beweis ist, wie so ziemlich alle anderen, dünnpfiff, der unter die gutgläubigen leute gebracht wird, ich war auch einst auf dem kurs, bevor ich angefangen habe, genauer zu prüfen.

          das öffnet augen und lässt das ganze obskure kartenhaus einstürzen.

          als völlig fanatischer gläubige dieser religion sind sie allerdings schon einige schritte weiter auf ihrem weg in den sumpf bizarrer „wahrheiten“ und ihr geist lässt es nicht mehr zu mit abstand zu hinterfragen, ansonsten kämen sie selbst darauf, wie lächerlich dieser ganze mist ist.

          ich habe auch keinen bock mehr ausgibig zu diskutieren und big walls of text zu verfassen, um mich vor irgendwelchen menschen hier zu rechtfertigen, daher habe ich mir angewöhnt schlicht auf geeignete werke zu verweisen, die guten aufschluss über die lage geben und diese ganzen beweise recht eindeutig widerlegt….

          tataaaaa …. „vorwärts in die vergangenheit“ ist als pdf frei im netz verfügbar (von gerhard schröder (pseudonym)), da wird der ganze mist ganz gut zusammengefasst ..

          dazu muss man aber erst einmal bereit sein, dieses buch zu lesen und sein hirn endlich mal wieder einschalten, um auch offen für die „wahrheiten“ zu sein, die offen vor unseren augen liegen und nicht verblendet alles von sich weisen, was in die eigene ideologie, derer man verfallen ist, ins wanken bringt.

          sind sie es nicht, die sich herausnehmen, die zu sein, die „mit offenen augen “ durch die welt geht, klar sehen und denken kann, im gegensatz zu den „schlafschafen“?

          dann öffnen sie sich endlich mal rationaler argumentation, die die ganzen lügen, schwachsinnigen interpretationen und auslegungen und plumpen fälschungen, die als „beweise“ herangezogen werden, simpel widerlegen.

          ansonsten: vorwärts in die vergangenheit … dennoch, ich gebe die hoffnung nicht auf und wünsche ihnen gute genesung.

          mfg

          frank hermes / wiesbaden

  • Ich weiß, was uns erwartet, weil ich auch ehrliche Infos bekomme, von verschiedenen Seiten, die ich abonniert habe. Manchmal möchte ich sie gar nicht mehr lesen, weil es mir seelisch zu viel wird. – Ich bin Altenpflegerin und habe auch sonst schon viel Leid gesehen… (Weil ich meine Ausbildung erst zw. meinem 40. LJ und 43. LJ machte, schwor ich mir, die mir anvertrauten Menschen korrekt und „liebevoll“ zu Betreuen, was meinen Chefs nicht gefiel und ich einen Mega-Zirkus hatte, der sich in Mega-Mobbing ausbreitete, bis ich an Arthrose erkrankte und somit für immer ausfiel… – Ich verlor meine letzte Arbeitsstelle und wurde zur Frührentnerin mit 57. Jahren. – Ich danke Ihnen für die „Aufklärung“, doch ich weiß nicht, wohin ich ziehen soll, dass es mich nicht erwischt, wenn es losgehen sollte. Einen Bunker gibt es hier auch nicht weit und breit. In Stuttgart wird die neue Bahn nach Ulm gebaut, aber ich weiß nicht, ob wir in die Bahnschächte begeben können, weil dort in der Tiefe die Amis noch eine unterirdische Stelle sich einrichten werden, heißt es, so als Zweigstelle, der Zentrale… – Wohne in einer Dachzimmer-Wohnung, die als erste getroffen werden würde, wenn was von oben kommt“… Es ist eine Adresse über Obama im Netz… die wollte ich Ihnen gerne zuschicken unter der Info: „die Obama-Täuschung“ – wie es scheint ist er ein ganz ausgekochter Hund: Satansbraten und Illuminati-Guro, der alle Welt unter sich sehen will, leiden bis zum „Geht nicht mehr“… Was soll der kelien Mensch tun??? = Bad Hersfeld ist mir zu weit, um mit Ihnen zu Demonstrieren und hier im Süden, sind die Schwaben „sittsam und still“… Die kann man zu sowas nicht bewegen…, denke ich mir. – MfG, M. Schwegler

    • Wir demonstrieren nicht in Bad Hersfeld, sondern überlegen was wir für uns und unsere Mitmenschen tun können. Bleiben und wirken Sie wo Sie sind, denn mit Weglaufen sind noch nie Probleme gelöst, höchstens zeitlich verschoben worden.

  • Guten Tag,

    es geht mir heute um das elementarste Thema in unserer menschlichen Existenz überhaupt: den Frieden. Nichts, absolut nichts, kann Gedeihen und Werden ohne ihn. Der Frieden ist akut bedroht, denn ausschließlich durch einen großen Krieg lassen sich die westlichen Machtstrukturen aufrecht erhalten, löst man das selbst erzeugte buchhalterische Problem (Überschuldung) und drückt den Reset-Knopf effizient. So ist es bereits im letzten Jahrhundert zweimal geschehen. Ein altes „Drehbuch“ soll zum dritten Mal vor unseren Augen umgesetzt werden.

    wolf blazejczak

  • Ich helfe schon mit, alte Machtstrukturen friedlich aber effizient zum Sturz zu bringen. Das ist meine menschliche Pflicht.

  • He, das muss doch ein richtig scheiß Gefühl sein für die VSA dass es ein Deutschland geben könnte, das sich mit seinem Nachbarn Rußland verstehen könnte und schon, ja warum dauerte das denn so lange(?), gibt es wieder einen Feind im Osten! Wann lesen wir, dass der Präsident Russlands kleine Kinder frißt??

    • …die frisst nicht der Russe, sondern das bleibt auch hierzulande. Ein Interview mit Michael Vogt dazu: http://www.youtube.com/watch?v=LG9pm51vTqE
      Natürlich werden hier keine Kinder gefressen, aber sie werden u.U. von einer Bundesdeutschen Einrichtung eingezogen, geraubt, entführt, denken Sie sich eine Bezeichnung aus, aber das hier ist absolut sehenswert. Ich habe den Link auch an anderer Stelle eingefügt, einfach weil ich möchte, daß wir uns näherkommen und gegenseitig helfen! Nachbarschaftshilfe sozusagen. Volkssolidarität sozusagen.

      Ich bin auch Papa seit kurzem, aber ich habe natürlich auch schon vorher gehört, daß man bestimmte Stelln besser nicht aktiviert. Jedenfalls weiß und fühle nun auch ich, was das bedeutet und es entfacht ein inneres Feuer, das man mit Worten einfach nicht beschreiben kann und bei der Vorstellung, eine solche Zugriffsinstitution wie das da, kommt und nimmt mein Kind mit…

      Seht euch bitte alle das Interview an und helft mit unsere Kinder und Familien zu schützen, ja, regelrecht zu schützen. Danke und liebe Grüße an euch alle!

  • Die deutsche Gutgläubigkeit ist einfach so gross, dass die Menschen nicht bereit sind das ganze System zu hinterfragen.
    Ich bin Jahrgang 36 und schlage mich mit dieser unglaulichen Naivitaet seit meinem 20.ten Lebensjahr herum. Das ist einfach zum kotzen.
    Gruesse aus Brasilien

  • arkor said
    14/09/2014 at 17:31

    ja so ähnlich ist der Plan. Um überall dieses Chaos herbeiführen zu können, musste man erst mal in den weißen Ländern, ist ja nicht nur Deutschland, sondern in Frankreich, England, aber auch Italien ebenso, die Voraussetzungen schaffen, eben durch Zuwanderung feindlicher Kulturen. Das würde ja nun, das ist offenkundig, keiner EIGENEN Regierung einfallen, die ja auch durch die Verfassungen klar zu diesem Schutz verpflichtet sind, was das ganze rechtsstaatlich abarbeitbar und verurteilbar macht. Sie brauchen das Chaos zur Durchsetzung ihrer Pläne. Die nötigen Strukturen wurden schon geschaffen, egal wohin es kippen sollte.
    Das in Paris in den Vororten seit Jahren die Autos zu hauf brennen, aber auch in Berlin, wenn auch nicht in diesem Ausmaß, sind erst die ersten sichtbaren Zeichen. In Frankreich und England sind viele Viertel nicht mehr für die eigene Bevölkerung begehbar, in Italien ebenso, wo in vielen Gegenden sich der Rechtsstaat völlig zurück gezogen hat und für die Bevölkerung nur noch die Mafia den Schutz bieten können, vor den ebenfalls organisierten kriminellen schwarzen Banden.
    Bei uns hört man kaum was darüber.
    Dazu möchte ich was anmerken aus den letzten Wochen, wo ich im Urlaub war. Erst a bisserl Meer und dann unsere schönen Berge im Allgäu und die Bodenseegegend.
    Auf jeden Fall waren in den Bergdörfern, aber auch rund um den Bodensee hier auf einmal eine Menge Schwarzer zu sehen. Aber was mir sofort ins Auge stach, fand ich in Worte gefaßt von einer Fioristin auf julius hensel, welche sich beklagte, dass auf einmal so viel Menschen mit Mörderaugen hier wären.
    Und genau das Gefühlt hatte ich auch, bei vielen, die ich sah. Das was da zunehmend hier rein geschafft wird, sind keine Flüchtlinge, sondern kampferprobte Männer und man sieht es ihnen an den Augen an……….Mörderaugen.
    Also wirklich übelster Abschaum. Ich habe das schon früher öfter geschrieben und es macht mich nicht glücklich dies bestätigt zu sehen. Und es geht ja schon lange, da braucht man nur die kriminellen Clans, wie Miri etc. an schauen, die sie hier rein holten. Aber jetzt nimmt das Ganze nochmal an Fahrt auf. Nun für die Bewaffnung wird sicher auch noch gesorgt. Keine guten Aussichten, wahrlich.
    Bestätigt wurde dies ja auch durch die Massenmedien selbst, die zum Beispiel von einer christlichen syrischen Familie berichtete, die Deutschland wieder verließ, weil sie hier noch mehr bedroht waren, als im Kriegsgebiet. Eben durch die anderen Flüchtlinge. Nur…was sind das dann für Flüchtlinge?

    Kurzer said
    14/09/2014 at 20:06

    Hallo Arkor,

    ja, die schöne bunte und tolerante Multikultiwelt wird uns wohl bald komplett um die Ohren fliegen.

    http://lupocattivoblog.com/2014/06/14/globalisierung-und-migration-als-naturgesetz/

    http://www.youtube.com/watch?v=aOOqw963Nyo

    aus http://lupocattivoblog.com/2014/09/13/die-kriminalitat-explodiert-teil-4-deutschenfeindliche-auslander-gewalt/

  • Liebe Politiker und Machthaber!
    Im Namen Jesu verlange ich von Euch die Kriegstreiberei zu beenden. Ihr werdet für Alles zur Verantwortung gezogen. Ihr kommt mit dem alten Spiel nicht mehr durch.

  • Einberufungsbescheid

    Höchster Gerichtshof des Volkes „DEUTSCH“
    für Freiheit – Gerechtigkeit – Wahrhaftigkeit
    EINBERUFUNGSBESCHEID
    Verbindlicher Marschbefehl

    Im Namen des deutschen Volkes wird unverzüglich angeordnet:

    sämtliche

    Gemeinderäte
    Stadträte/Landräte
    Mitglieder der Landtage
    Mitglieder des Bundestages
    Parteimitglieder
    Wähler die diese Scheiße mitverbockt haben
    scheinheilige Beamte ohne Rückgrat
    Kinderficker aus der Kirche
    andere scheinheiligen EU-Mitglieder

    haben sich unverzüglich an der Ukrainischen Front einzufinden.

    Den Familien ist es nicht zuzumuten wiederholt Mütter und Väter, Kinder und Enkel für euer gewissenloses Verhalten als Kanonenfutter zu opfern. Kämpft doch euren geisteskranken Scheißdreck künftig selber aus! Das Volk „deutsch“ macht nicht mehr mit !!!!!!!!!!!!!!!

    Gegen diesen Bescheid besteht leider keine Einspruchsmöglichkeit, da sachliche und formelle Dringlichkeit gegeben ist. Sachlich und formell quasselt ihr immer über Grund- und Menschenrechte – das könnt Ihr dann ja jetzt an der Front zeigen und für uns durchsetzen.

    Wir sind Menschen und werden nicht gegen andere Menschen kämpfen – das verbietet Sitte und Würde. Dieser Bescheid und Marschbefehl ist zugleich richterliches Urteil und göttliches sowie schöpferisches Recht.

    Dieses Urteil wird nur gezeichnet von wahrhaften und ehrvollen Menschen und ist recht(s)verbindlich bis in alle Ewigkeit.

    An vorderster Front haben unverzüglich zu erscheinen:

    das Merkel,der Steinbeisser,der Irre im Rollstuhl,Kippa Klaumann,der Dicke mit dem Saumagen u.a. (grüne,rote Dummschwätzer,Antifanten,Israelversteher ….)

    Bewaffnung: Knallerbsen,eine Knalltüte mit heisser Luft und eine Narrenkappe -viel Glück!

    Jesus sei mit euch an der Front – wir nicht!

    • … leider ist es nie so gelaufen und dummerweise haben sich auch immer wieder andere Freiwillig gemeldet. Da fällt mir doch ein, dass es keine Wehrpficht mehr gibt.

      • …damit die, die man in’s Kampfgebiet schickt, sich auch gerne dort aufhalten, auch gerne und freiwillig auf die anderen ballern, damit es keine Gewissenskonflikte gibt. Das könnten Gründe sein. Aber die BW wird ja ohnehin so umgebaut, daß man sich nicht nur quasi von innen heraus selbst „Erneuern“ kann- also mit Soldatinnen, die ja auch Mütter dann sind und denen man quasi alles, was vonnöten ist in den Allerwertesten schiebt, sondern auch das „Zugriffsrecht“ auf die Ressourcen an Soldaten der BW, sprich die Parlamentarische Kontrolle soll und wird wahrscheinlich auch noch ausgehebelt werden.
        Man züchtet sich also den Bluthund heran, der sich auf alles hetzen läßt, was nicht mehr mitspielen möchte. Die rage ist doch bei all dem: Wie blind (um es nicht schlimmer zu sagen) sind all diejenigen, die sich heute von den Häschern der BW ködern lassen??? Der attraktive Arbeitgeber der Zukunft Bundeswehr… Da spricht doch schon der komplette Hohn draus, eine Privatarmee, gut gerüstet und gut genährt. Das scheint für manche so anziehend zu sein, daß sie sich da hineinziehen lassen und es ist ja auch regelrecht schlimm, wie die BW sich zur Rekrutenfindung überall bewegen darf, während man „draußen“ im „freien“ Markt (das sind ja immer solche Begriffe) wirklich zu kämpfen hat um zu Rande zu kommen- oftmals, wie auch bei mir, weit fahren muß um Geld so zu erarbeiten, daß man sich auch was anschaffen und nicht nur überleben kann.

        @hardy: Sie haben vollkommen Recht! Sie sprechen mir komplett aus der Seele! Die sollen selbst an die Front gehen, was sie natürlich nicht machen- aber sie müßten es. Allen voran der Gauckler, der Waffenpapst gefolgt von Granaten- Uschi und Bundesuhu Selbstfahrlafette Steinmeier…
        Sie versuchen uns allen Angst zu machen mit ihrem Gerassel und die gefahr ist auch konkret! Dennoch ist es ein bisschen so wie beim Arzt der eine Krebsdiagnose stellt, anhand dieser entsteht erst die Angst vorm möglichen Ableben. Wer sich allzusehr beängstigen läßt ist da eine schnelle Beute, ganz einfach.
        Was wir tun können- und das ist inzwischen auch erwiesen- ist, ein Feld der Liebe aufrechtzuerhalten, ein Feld der Liebe und Menschlichkeit welches das Licht darstellt, die Gegenseite. Licht verdrängt das Dunkel. Ich bin natürlich nicht so naiv zu glauben, davon hören jetzt alle Systeminvolvierten auf, das zu tun, was sie tun und auch der Friedliebende kann seinen Körper unter Waffeneinfluß einbüßen- aber man hat auch schon oft gesehen, daß ja auch die Soldaten checken, was hier läuft und die Waffen niederlegen.

        Ich habe den Wehrdienst damals erfogreich verweigert. Was mir meine Großeltern erzählt haben von der Vertreibung und dem Krieg hat mir gereicht für alle Zeiten, ich wollte ja zuvor eigentlich auch zur Armee, zur NVA, aber ein Sichtweisenkorrekturgespräch mit meiner Familie gab meinem Leben eine andere Richtung, die ich nie bereute.

        Insofern meine Bitte und mein Aufruf, sollte sich ein ambitionierter junger Mensch, das ganze Leben noch vor sich, entscheiden zur Armee zu gehen- Denk bitte nicht zweimal, nicht dreimal sondern zehn- zwanzigmal darüber nach, ob Du dafür verantwortlich sein willst nicht nur Dir Schaden zuzufügen, sondern auch anderen Menschen, die vielleicht „Dienen“ müssen und die Du dann mit Deiner Uranmunition aus dem Leben kickst… Es ist im großen, wie im Kleinen und wer nicht reden möchte, weil er es nicht kann, weil er bockig ist, der agiert mit dem Knüppel. Wir sollten inzwischen begriffen haben, daß mit Krieg nichts zu bewerkstelligen ist, daß der Krieg nur Verlierer kennt und am Ende nur einer obsiegt, der Tod.
        Man wird Dir sehr viel Geld bieten, was man machen kann, indem man es einfach druckt und Dir in die Hand drückt, aber der Preis ist u.U. sehr hoch, denn vor dem Tod gibt es schlimmeres, weit schlimmeres, was man mit Vogelfreien Bewohnern auch in Uniform so machen kann.

        Hände weg von den Waffen- noch brauchen die Menschen, die blöde genug sind am Abzug zu ziehen. Es braucht die Nein-sager. Danke und liebe Grüße an euch alle, mein Herz grüßt eure Herzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 − 4 =

Das Deuschlandprotokoll II

Das Deuschlandprotokoll II

Neuauflage 2017

Andreas Clauss

Das
Deuschlandprotokoll II

 

als Buch
im Fischer-Verlag
erhältlich

Andreas‘ Vermächtnis

Diese DVD war Teil seines Wirkens und ist ein Vermächtnis an all die Freigeister in diesem schönen Land.

Zu bestellen ist diese DVD hier (Klick)

Info- CD

cd-83Unsere Info-CD können Sie erwerben. Bitte senden uns dazu über dieses Formular eine Anfrage. Wir setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung.

Anmeldungen für den Klardenker
Was können Sie tun?
Ein alternativer und sicherer Weg, Vermögen und Einkommen zu schützen: Enteignen Sie sich selbst, bevor es andere tun! Zum langfristigen Vermögensschutz gründen Sie eine Stiftung. Bei Interesse melden Sie sich bei uns. Kontaktdaten finden Sie im Impressum. Für den mittelfristigen und langfristigen Schutz von Zahlungsmitteln empfehlen wir Papier in physische Edelmetalle zu tauschen. Hier eignen sich insbesondere kleine handelbare Münzen, z.B. bei Gold-Grammy von Reischauer. Sie benötigen, wenn es eng wird, funktionierende Zahlungsmittel für die täglichen Dinge des Lebens. Gutscheincode für Stifter, Freunde und Interessenten von Novertis für einen 3 % rabatierten Einkauf: 501E11P00X0L . Goldgrammy 3