Gemeinnützige Treuhandstiftung für ganzheitliches und autarkes Leben

Monatsarchive: September 2013

Klardenker 23.09.2013

Hallo Klardenker,

nicht dass ich dieser Wahl irgendwelche Bedeutung beimesse, aber ein paar Worte zur Richtigstellung der offiziellen Zahlen und Daten möchte ich anmerken, wobei ich  einige Zahlen auch nicht so richtig glauben kann. Zum Beispiel, dass die Zahl der Nichtwähler im Vergleich zur letzten Wahl rückläufig war. O.K. Argument AfD, vielleicht haben sich dadurch ein paar Leute mehr aufgemacht und ungültig Wähler jetzt eine Alternative erkannt.  Aber das die Zahlen der Nichtwähler auch leicht rückläufig waren, kann ich kaum glauben. O.K. vielleicht liegt das daran, dass man ja über Jahre in einem Umfeld arbeitet, wo man annehmen kann, dass die Nichtwähler jenseits 70 % liegen und der Rest wählt ungültig. Das beeinflusst natürlich die Wahrnehmung. Ich möchte hier nur die offiziellen Zahlen in den richtigen Zusammenhang stellen, nämlich alle Zahlen immer in Bezug auf die dort angegebenen Wahlberechtigten und nicht auf die abgegebenen Stimmen.

Demnach ist die größte Partei in diesem Lande nach wie vor die Partei der Nicht- und UngültigWähler mit 29,8 %, aber wie gesagt, mit Minus 0,8 %. D.h. nach offiziellen Angaben sind also so ca. eine halbe Million Menschen mehr zur Wahl gegangen bzw. haben weniger ungültig gewählt. Das ist gerade das, was ich mir am wenigsten vorstellen kann. Aber lassen wir das, weil es mein subjektives Gefühl ist.

Also 29,8 % (-0,8 %) Nichtwähler und ungültig Wähler

mit 29,3 % (+ 5,7 %) folgt die Union (CDU/CSU)

dann 18,2 % (+2,1 %) SPD

6,0 % ( – 2,3 %) DIE LINKE

5,9 % (-1,4 %) DIE GRÜNEN

3,3 % (-6,8 % und damit nicht mehr dabei) FDP

7,5 % AfD und alle anderen.

Dies ist das prozentuale Ergebnis der Anteile der Zweitstimmen ( eh grundgesetzwidrig, aber was soll´s) im Verhältnis zu den Wahlberechtigten und  eben nicht nur zu den gültigen! Stimmen. Hier zeigt sich übrigens, dass die ungültigen Stimmen auch unterschlagen bzw. nicht berücksichtigt werden in den Auswertungen von ARD, ZDF und Co. und von Gesetzes wegen.

Schaut man auf diese Zahlen, kann man feststellen, dass sich lediglich in der Summe 2,7 % der Wähler also ca. 1.7 Mio Menschen von den im Bundestag etablierten Parteien zusätzlich im Vergleich zur letzten Wahl abgewendet haben. In der Summe aller Wahlberechtigten sind die Nichtwähler/UngültigWähler und die anderen nicht im Bundestag vertretenen Parteien (ohne FDP) nun  37,3 %, also etwas mehr als ein gutes Drittel aller Wahlberechtigten, das sind immerhin 23 Millionen Menschen für die die Etablierten nicht sprechen können, es aber tun. Das ist der angebliche Auftrag des Wählers. Da die FDP nun auch raus ist, haben alle im Bundestag vertretenen Parteien ein Mandat von nicht einmal 60 % der Wahlberechtigten. Lege ich das prozentual auf die Bevölkerung in Deutschland, sind dies ca. 45 % aller Menschen hier. Dieses sind die nackten Zahlen in einem aus meiner Sicht erst einmal richtigen Bezug nach den offiziellen Quellen ohne Wertung.

Wenn ich nun die Wahlaussagen, Programme aber viel besser die Handlungen der Protagonisten betrachte,  bleibt die Linke, die sich als einzige, im Bundestag verretene Partei,  konsequent gegen Kriegseinsätze, auch gegen aktuell Syrien ausgesprochen hat. Sie war von den Etablierten auch die einzige, die vollständig gegen den ESM gestimmt hat. In dieser Frage, kann man nicht behaupten, von den anderen vollständig belogen worden zu sein und alles tatsächliche Getane war in den letzten Monaten deutlich sichtbar.  Ziehe ich die Linke ab und in dieser Frage die FDP wieder dazu, so stelle ich fest, dass 54,3 % der Wahlberechtigten Kriegseinsätze toleriert, den Bankenrettungsschirmen etc. auch weniger Priorität einräumt, als anderen Themen, die man als Nebenkriegsschauplätze bezeichnen könnte. Es ist immerhin eine Mehrheit, aber eben die Mehrheit und es stimmt mich traurig, dies erst einmal festzustellen. Augenscheinlich möchte eine Mehrheit die Erfahrung machen, wie es ist, z.B., wie in Zypern, die Konten rasiert zu bekommen. Und das wäre noch das Geringste aller Übel.

Damit stimmt auch der Spruch, dass wir die Regierung haben und bekommen werden, die wir verdienen. Das ist natürlich hart, für die, die sich schon eine zeitlang überproportional in unsere Richtung engagieren. aber hier hängt halt die Latte.

Insofern sollten wir das Ergebnis im Hinblick auf die Entwicklung eigener Aktivitäten in Richtung Strategie und Taktik bei der Wiederherstellung unserer Rechtsfähigkeit, bei der Schaffung echter staatlicher Strukturen und in der Interaktion mit den Behörden, berücksichtigen.

Das, was so an zusätzlichen Bemerkungen zur Wahl kommt uznd ich interessant finde, stelle ich hier weiter ein:

Ungereimtheiten Bundestagswahl

wahlbetrug_stimm

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

wahlbetrug2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

“Man kann sie nicht dazu zwingen die Wahrheit zu sagen, aber man kann sie dazu zwingen immer dreister lügen zu müssen.”

Klardenker 21.09.2013

Hallo Klardenker,

im letzten Klardenker schrieb ich, dass ich es als die wichtigste aktuelle Aufgabe ansehe, einen Beitrag zu leisten, dass die Wahlbeteiligung morgen so gering wie möglich ausfällt.

Deswegen a) hier noch einmal der Beitrag des Stuttgarter Klardenkers und von Manfred Heinemann, den ich zu spät wahrgenommen hatte und viele Leser evtl. nicht mitbekommen haben

Argumente für das Nichtwählen

2013.09.22-03_Bundestagswahlkrampf

und b) ist Ken Jebsen von KEN-FM ein guter Wurf gelungen. Mir imponiert vor allem sein Appell an die Zurücknahme der Verantwortung zu uns selbst. Genau das ist es. Für mich war der Wahlaufruf etwas total Positives, schloss er doch die letzte Lücke in unseren Aktivitäten. Denn durch meine Willenserklärung als Preuße und zu meiner echten Staatsangehörigkeit incl. Verzicht auf den staatenlosen Personalstatus „DEUTSCH“ mit positiver Rückbestätigung seitens der Behörde schon vor genau einem Jahr, hätte ich eine Wahlbenachrichtigung erst garnicht bekommen dürfen. Habe ich aber! Und es war ein Zeichen, dass irgendetwas noch nicht richtig ist. Dieses Thema ist nun endgültig erledigt, es hatte mir keine Ruhe gelassen (siehe Handlungsanleitung) mit den entsprechenden Hinterlegungen an den richtigen Stellen und mit dem Vertrag über konkludentes Handeln mit handelsrechtlichen Sanktionen belegt. Es ist nun eine Frechheit und Vertragsbruch, einem Menschen und echten Staatsbürger eine Aufforderung zur Teilnahme an einer Personalwahl zu schicken, d.h. wir sind nun nicht mehr in dem Spiel. das ist die letzte echte Konsequenz. Ich kann sonst machen, was ich will, solange die mich als Ihren Sklaven und Personal sehen und erkennen, weil die Eintragungen in deren Systemen so sind, weil ich es und meine Eltern, natürlich, ohne es zu wissen, selbst so bestimmt haben, habe ich im Umgang mit denen die schlechteren Karten. Wie man sieht, hat alles, also für mich auch dieser Wahlaufruf, etwas Positives in Bezug auf ein Feedback über eigene Handlungen. Ansonsten unterstreiche ich fast jeden Satz von Ken Jebsen:

Ich schrieb im letzten Klardenker auch, dass wir schon lange nicht allein wären. Bernhard Klapdor beobachtete schon lange die Bewegung der Constitutional Sheriffs in den USA.  Es gegab sich jüngst, dass ein Organisator von Umdenken 2012 Frank Grünig im Sommer Urlaub in den Staaten machte. Hier sieht man, was aus einem Umweg nach Plumas County herausgekommen ist. Ein schönes Zeitdokument und tolles Interview mit dem dortigen Sheriff.

Die Klartextausgabe 79 vom Kulturstudie zum Thema finden Sie hier

Das Sheriffinterview nun hier: Viel Vergnügen und viele neuen Erkenntnisse und allen einen schönen wahlfreien Sonntag. Und behalten Sie Ihre Stimme, dann haben sie diese noch, können sie frei und selbstbestimmt verwenden und immer daran denken: Die Urne ist ein Gefäß zur Aufbewahrung der Asche Verstorbener, so der Duden.        Was bitte schön ist dann eine Wahlurne?

 

PS: jetzt sehe ich gerade, dass der Titelsong von Bernard Klapdor von unserer Seite downloadbar wäre. Super Abstimmung!

Sorry, so schnell schießen die Preußen dann doch nicht – muss ich noch bewerkstelligen, bevor hier einer erfolglos sucht. Aber Spaß bringt es schon.

ebbafhfh

 

 

 

 

 

 

und hier noch eine gute Zusammenfassung der Syrien- und Giftgasstory

 

Klardenker 19.09.2013

Hallo Klardenker,

da die Seite nun wieder gut funktioniert, bin ich regelrecht motiviert, einen neuen Beitrag zu schreiben, auch um es noch einmal zu prüfen und nahtlos an den letzten Klardenker anzuknüpfen.

Wenn Sie als Mensch auch vom System wieder als solcher erkannt und gesehen werden wollen, dann bitte ich unbedingt die Handlungsanleitung zur Wiederherstellung der Rechtsfähigkeit als Mensch zu beachten. Mittlerweile ist mir die komplette Richtigkeit schriftlich bestätigt worden. Zum Schluss ist es immer einfach. Wir müssen an den Ursprung. Die letzte physische Ursache, dass Sie zum Beispiel diese Zeilen lesen können, war die Tatsache Ihrer Geburt. Im Laufe unserer Entwicklung sind in Registern des Systems für und zu uns Eintragungen vorgenommen worden, die für uns als Menschen nicht förderlich waren, um es einmal vorsichtig auszudrücken. Es war ein perfides Spiel zur Erzeugung von freiwilliger Sklaverei. Wem nun die eigene echte Freiheit und Souveränität ein hohes Gut ist, der kann dieses nun korrigieren. Jedes Recht, selbst verballhorntes bundesrepublikanische Recht (was kein deutsches Recht ist, aber wesentliche Elemente enthält) ist auf unserer Seite. Entscheidend, wirklich entscheidend ist Ihre eigene Willenserklärung, abgegeben an der jeweils richtigen Stelle. Deswegen nehmen Sie meine Mustervorlagen als Anleitung und überlegen sich bitte selbst noch einmal, was genau Ihr Wille ist. Diesen tun Sie dann kund und zwar öffentlich für jeden einsehbar hinterlegt. Gesicht zeigen, ist angesagt. Übrigens entstehen genauso Stiftungen und Vereine. Es ist das gleiche Prinzip und fast ärgere ich mich, nicht schon früher darauf gekommen zu sein. Bei den Willenserklärungen schon, aber wo genau sie zu hinterlegen sind. Aber alles braucht seine Zeit und Zeitqualität. Jetzt ist sie da. hier die überarbeitete Handlungsanleitung. Der Rest im download.

AA-Handlungsanleitung-Vorgehensweise Rechtsfähigkeit

Schaut man in die Welt, sieht es auf den ersten Blick nicht gut aus. Schaut man genauer hin, kann man feststellen, dass die Macht der Hochfinanz bröckelt. Es gibt immer mehr Menschen, die bei unseren Themen und Vorschlägen hinhören. Der Manipulationsapparat der Massenmedien bekommt Sand ins Getriebe, da offensichtlich eine exponential steigende Menge diesen nicht mehr trauen und sogar offen kundtun, dort belogen zu werden. Umfragen bestätigen auch immer mehr, dass eine überwältigende Zahl kein Vertrauen in die Politik mehr hat. Sicher aus Gewohnheit sind noch ca. 63 % in Bayern zur Wahl gegangen. Dies aber ist die „offizielle“ Mitteilung, die ich auch schon nicht mehr glaube. Dafür habe ich zuviele Anhaltspunkte. Ich wünsche mir hier für die Bundestagswahl eine Beteiligung von unter 50 %. Das wäre ein guter Anfang. Die Dringlichkeit, sich die Staatlichkeit zurückzuholen, zeigt dieser Artikel der DWN.

Im System selbst geht auch nicht mehr alles glatt. Ungarn schert aus dem IWF aus, weist also Bankster zurück, wie in Island. Davon hört man hierzulande nichts, Lügenpropaganda in Bezug auf Syrien funktioniert nicht mehr, wie bei Libyen, Irak oder 9/11. Fast am meisten verwundert mich die Bereinigungen im Vatikan, die ich nicht in der Lage bin, einzuordnen. Das, was der neue Papst dort veranstaltet, ist schon bemerkenswert und verdient auf jeden Fall weiterer Beobachtung. Was immer die Beweggründe sein mögen, aber der Papsterlass vom 11.07., der natürlich in den Medien keine Beachtung fand, der zum 01.09. innerhalb des Römischen Rechtssystems, Immunitäten für Staatsanwälte, Richter, Regierungsbeamte etc. aufgehoben hat, die „zufälligerweise“ den Rücktritt Bernankes zum 01.09. brachten, lässt aufhorchen, genauso wie der Umgang mit an die Öffentlichkeit gekommenen Skandalen von Geldwäsche, Betrug und pädophilen Geistlichen. Und das von einem Jesuiten. Auch hier bröckelt es und vielleicht ist diese „heilige“ Institution schon in der Flucht nach vorn. Die Führung des Millitärs, vor allem in den USA, scheint Ihren politischen Führern auch nicht mehr zu folgen, sonst sähen die Ereignisse in und um Syrien heute schon anders aus. Das alles stimmt hoffnungsvoll. Die Angst der Mächtigen drückt sich vor allem darin aus, dass überall in der westlichen Welt repressive Polizeiapparate und Überwachungssysteme aufgebaut werden, die ihresgleichen suchen. Aber auch hier fliegen ihnen, wie Snowden zeigt, die Dinge um die Ohren. Na – jedenfalls scheinen die gleichen Methoden, die sie schon immer anwendeten, nicht mehr so zu funktionieren.

Und nun kommen wir auch noch hinter ihren Betrug um die Staatsangehörigkeiten und Rechtsfähigkeiten von Menschen, dass übrigens parallel überall auf der Welt. Wir sind schon lange nicht allein und auch das stimmt mich hoffnungsvoll. Hier ein Kurzbeitrag meines Partners Bernhard Klapdor als Reflexion jüngster Ereignisse.

Klardenker 2013.09.18-1

Aufgrund der Nachfrage endlich lösungsorientierte Seminare für den Mittelstand anzubieten, geben wir hier unseren nächsten Termin am 08.10. in Ulm bekannt. Es freut uns natürlich, dass unsere Aktivitäten auf Resonanz stoßen und immer mehr Menschen erkennen, dass es sinnvoll ist, die wirklich wichtigen Dinge wieder in die eigenen Hände zu nehmen und zwar so, dass sie funktionieren.

Einladung Ulm 08.10.2013

Die dringendste Aufgabe für die nächsten 3 Tage aus meiner Sicht lautet: Aktivitäten, die zielführend eine möglichst geringe Wahlbeteiligung bei den Personalwahlen für die handelsrechtliche Entität BRD, genannt Bundestagswahlen, zur Folge haben. Viel Erfolg dabei! Gute vergleichende Argumente für das Nichtwählen gibt es im aktuellen Stuttgarter Klardenker von Matthias Cordes.

Argumente für das Nichtwählen

Bei der Restrukturierung unserer Seite habe ich mir im Zusammenhang mit unserem Logo dieses Video im Punkt Vision selbst wieder angeschaut, war wieder fasziniert und weil es an dieser Stelle mit Sicherheit nicht die Beachtung findet, wie hier, erlaube ich mir zur Entspannung, es noch einmal einzustellen, genauso wie den Kornkreis dazu.

 

Kolibri-Kornkreis   Kolibri

Klardenker 08.09.2013

Hallo Klardenker,

dieser Klardenker ist der Versuch, um zu sehen, ob die Seite wieder schneller funktioniert und erreichbar ist und um zu sehen, was noch verändert werden muss. Ich stelle hier einmal das nächste Putin-Interview ein, daß wieder sehr bezeichnend ist und an das vorangegangene gut anknüpft. Klare Ansage – Zeit ist es.

Dieses zum G-20 Gipfel gleich noch hinterher, denn in den „Qualitätsmedien“ gibt es das nicht. Wenn man gezielt sucht, hat youtube schon Vorteile und momentan finde ich, daß im Internet die Vorteile gegenüber der Überwachung doch deutlich höher sind.

Ich kenne die Rolle Putins nicht genau, deswegen schaue ich immer mehr auf das, was Leute tun, als auf das, was sie sagen, bis jetzt ist zu beobachten, dass hier bei ihm Kongruenz vorherrscht, es wieder klare Ansagen sind, die Agressoren und  Lügner wenigstens eindeutig benannt sind, was in der restlichen Welt auch offenkundig ist und die schlafende Mehrheit in den westlichen Ländern auch langsam erwacht. Das ist positiv, bei aller Gefahr für den Weltfrieden durch paranoide Psychopaten, die sich augenscheinlich in der westlichen Welt, Saudi-Arabien und Israel konzentrieren. Hier einmal ein belgischer Abgeordneter mit Zivilcourage:

Auf vielfachen Wunsch und um mir selbst die Arbeit zu erleichtern, habe ich nun eine klaren Handlungsanleitung mit Erläuterungen und einen genauen Punkte- und Abarbeitungsplan zur Wiedererlangung unserer Rechtsfähigkeit geschrieben. Das ist auch genauso von mir und anderen vollzogen und der letzte Stand unseres Wissens. Auch hier klare Ansage und hoffentlich für jeden Interessierten verständlich. Zum Schluss muss es einfach sein, denn alles, was kompliziert ist, taugt nichts!

Viel Vergnügen und viele eigene wertvolle Erkenntnisse beim Umsetzen.

AA-Handlungsanleitung-Vorgehensweise Rechtsfähigkeit

Klardenker 02.09.2013

Hallo Klardenker,

ich erlaube mir einen Pressetermin mit dem russischen Präsidenten von vorgestern einzustellen. Es geht um Syrien. Aber wer zwischen den Zeilen liest und noch halbwegs seinen Verstand beisammen hat, der weiß, dass es um sehr viel mehr geht. Was sich unsere westliche Wertegemeinschaft hier in den letzten Tagen erlaubt hat, ist schwer zu ertragen. Ich verfolge momentan andere Themen und zwar so, dass es mit Anleitungen Menschen etwas bringt, also Dinge zu tun, die etwas ändern. Das heist aber nicht, dass mich anderes nicht tangiert. Im Gegenteil. Es brodelt. Nur kümmern sich auch viele andere darum, auf die auch die Linkliste verweist. Ich bin immer wieder erstaunt, wie es diese Wertegemeinschaft im Verbund mit ihren Medienhuren immer wieder versuchen, mit der gleichen Nummer (Lutisiana, Pearl Harbor, Tonking-Zwischenfall, 9/11 World Trade Center, 3/11 Japan -Tsunami) aber vor allem das fast identische Lied, wie mit den Massenvernichtungswaffen im Irak und der Baby-Inkubator-Lüge, durchzukommen.

Jetzt heißt es in den „Nachrichtenupdates“, Es sei nachgewiesen, dass chemische Waffen eingesetzt wurden, aber nicht mehr präzise, von wem. Das hatte man ja vorher schon lange genug behauptet. Es ist ungeheuerlich, wie Cameron und Obama versuchten, sich vorschnell eine Legitimation in den eigenen Ländern für einen Militärschlag zu verschaffen und auf der anderen Seite erfreulich, wie diese abblitzten. Ich glaube der Vorgang ist momentan einmalig. Einmalig ist aber auch die Art und Weise dieser nun folgenden, gestellt anmutenden  Pressekonferenz von Putin und wie und auf welche Weise er sich äußert. Kürzt man die diplomatischen Floskeln heraus, dann ist es auf dieser Welt sehr eng. Ich möchte Datum und Zeit garnicht erst in einen historischen Kontext stellen.

Lesenswert auch das Interview der russischen Zeitung Iswestia mit Assad. Es ist ungeheuerlich, was hier gerade läuft.

In unseren Angelegenheiten zur Herstellung unserer Rechtsfähigkeit gibt es täglich neue Erkenntnisse und auch hier beschleunigen sich die Dinge in einem ungeahntem Tempo und die Aktionen und Vorschläge, die wir setzen, werden einfacher und präziser. Ich hoffe, dass immer mehr Menschen immer schneller „Erwachen“. Zeit wird es.

Aber mehr dazu auf unseren Veranstaltungen (nächste hier in Berlin am 11.09.) oder ich bitte darum, hin und wieder auf die Veränderungen und Erweiterungen im download zu achten. Danke für die vielen Hinweise über den schneckenhaften Aufbau unserer Seite. Wir wechseln gerade die Server und werden die Seite spiegeln, so dass das Problem bis Ende der Woche gelöst sein soll.

Zu diesem Klardenker passt das gerade veröffentlichte Gespräch mit Andreas von Bülow und Michael Vogt auf dem Alpenparlamentkongress.

 

 

Das Deuschlandprotokoll II

Das Deuschlandprotokoll II

Neuauflage 2017

Andreas Clauss

Das
Deuschlandprotokoll II

 

als Buch
im Fischer-Verlag
erhältlich

Andreas‘ Vermächtnis

Diese DVD war Teil seines Wirkens und ist ein Vermächtnis an all die Freigeister in diesem schönen Land.

Zu bestellen ist diese DVD hier (Klick)

Info- CD

cd-83Unsere Info-CD können Sie erwerben. Bitte senden uns dazu über dieses Formular eine Anfrage. Wir setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung.

Anmeldungen für den Klardenker
Was können Sie tun?
Ein alternativer und sicherer Weg, Vermögen und Einkommen zu schützen: Enteignen Sie sich selbst, bevor es andere tun! Zum langfristigen Vermögensschutz gründen Sie eine Stiftung. Bei Interesse melden Sie sich bei uns. Kontaktdaten finden Sie im Impressum. Für den mittelfristigen und langfristigen Schutz von Zahlungsmitteln empfehlen wir Papier in physische Edelmetalle zu tauschen. Hier eignen sich insbesondere kleine handelbare Münzen, z.B. bei Gold-Grammy von Reischauer. Sie benötigen, wenn es eng wird, funktionierende Zahlungsmittel für die täglichen Dinge des Lebens. Gutscheincode für Stifter, Freunde und Interessenten von Novertis für einen 3 % rabatierten Einkauf: 501E11P00X0L . Goldgrammy 3